Meine Oberschenkel werden beim Sitzen an den Seiten taub. Was kann ich dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Taubheit deutet meist auf eine Unteraktivität der Nerven hin. Sie können geschädigt sein.

Was du machen könntest sind Bürstenmassagen oder das Rollen auf einer Faszienrolle.

Eine Faszienrolle ist eine Schaumstoffrolle, die aber sehr hart ist und darüber rollt man dann die Oberschenkel. Es kann nämlich auch sein, dass deine Faszien verklebt sind und man kann sie mit dem Rollen wieder lösen.

Natürlich muss man das regelmäßig über einen längeren Zeitraum machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klara1978
01.02.2016, 23:03

Danke für den Tipp. Ich habe mir gerade einen Beitrag dazu angesehen und werde es auf jeden Fall ausprobieren. 

1

Die Ursache ist wohl in der Wirbelsäule/Bandscheiben zu suchen. Das Gefühl der Taubheit am Oberschenkel hatte ich, als ich einen doppelten Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich hatte. Das viele Sitzen/Liegen führte bei mir zu der Taubheit. Nachdem ich wieder schmerzfrei war und mich wieder mehr bewegte war auch die Taubheit weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klara1978
01.02.2016, 23:10

Da hab ich auch schon mal drüber nachgedacht. Habe auch schon einen Termin beim Orthopäden. Dauert aber auch noch etwas. Es ist eben so dass ich mich im Job sehr viel bewegen muss. Bin in der Betreuung tätig. Bin den ganzen Tag auf den Beinen. Deshalb ist es so unangenehm wenn ich mich dann abends hinsetze und das wieder alles losgeht und das Sitzen nur noch anstrengend und nicht mehr entspannend ist. Danke dir für die schnelle Antwort.  

0

Was möchtest Du wissen?