Meine mama nervt-.-!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r ihatebeef,

Deine Frage liegt Dir mit Sicherheit sehr am Herzen. Leider trifft sie nicht wirklich den Kern unserer Plattform. gesundheitsfrage.net steht für das Suchen, Geben und Finden von gutem Rat und dem Helfen bei echten Problemen rund um das Thema Gesundheit. gesundheitsfrage.net ist auch eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und / oder Antworten zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Alle weiteren Fragen zur Ratsuche aus dem Alltag kannst Du gerne auf unserer Partnercommunity www.gutefrage.net stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

4 Antworten

Es hilft überhaupt nicht sich gegenseitig Vorwürfe zu machen. Jeder muss seinen abgesteckten Bereich haben, wo er tun und lassen kann was er will. In Gemeinschaftsräumen wie Küche, Bad oder Wohnzimmer, sollte jeder darauf achten seine Sachen wegzuräumen und Unordnung zu beseitigen. Du musst deiner Mutter beibringen, dass dein Zimmer dein Bereich ist und du deine Ordnung selbst bestimmst. So richtig wird es bestimmt erst klappen, wenn du eine eigene Wohnung hast. Erst dann wirst du selbständig und auf dich ausgerichtet sein. Solange du zu Hause wohnst, musst du dich in vielen Dingen unterordnen, ohne jemanden umzubringen, auch nicht in Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde versuchen mal mit Ihr zu reden und Ihr mal ganz klar zu sagen wie du dich fühlst. Vielleicht klappt das. Wenn das nicht klappt versuch es zusammen mit einem Psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Putzteufel in Müttergestalt sind nicht wirklich ungewöhnlich. Zwangsneurosen sind manchmal der Ersatz für ein erfülltes (ehe) Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Problem mit deiner Mutter hast,bered dies mit deinem Psychiater/Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?