Meine hohe Stimme ist weg.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Halsbeschwerden hast und deine Stimme eingeschränkt ist, solltest du sie so gut es geht schonen. Trinke viel Wasser und Tee, den Tee aber nicht zu heiß. Du solltest auch deinen Hals schön warm halten, auch über nacht, denn über nacht kann sich viel wieder regenerieren. Wenn es dir wieder besser geht, fange langsam an, deine Stimme wieder einzurichten. Sehr gut ist das Brustbeinklopfen. Man klopft mit den Fäusten mit mittlerer Intensität das Brustbein ab und spricht dabei Vokale, beim u sollte man mit der flachen Hand auf den Bauch schlagen. Das löst und durch die Vibration kommen die Stimmbänder wieder in Fahrt. Man kann so auch seine Stimme trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist erkältet und darum einen kratzigen Hals, die Stimmbänder sind in Mitleidenschaft gezogen, darum kannst du die hohen Töne nicht mehr erzeugen, schone deinen Hals und Stimme, dann wird es schnell wieder besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist heiser, da fallen zunächst die hohen Tonlagen aus. Stimme schonen, d.h. wenig reden, Kamillentee trinken, Salbeibonbons lutschen und sich etwas schonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MouseLine
09.12.2014, 22:29

Okay danke, werde ea machen ☺

1

Hallo MouseLine!

Bei angegriffenen Stimmbändern sind "Dolobendan Strepsils Lutschtabletten" sehr wirksam. Zusätzlich solltest Du die Stimme konsequent schonen und so wenig wie möglich reden - auch Flüstern ist dabei tabu!!!

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?