Meine Gelenke knacken!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ursachen für das Knacken von Gelenken (zum Beispiel den Fingerknöcheln) sind noch nicht vollständig geklärt worden. Als häufigste Erklärung werden Gasbläschen in der Gelenkschmiere, die durch Blasenbildung bei Druckausgleich ein Geräusch verursachen, genannt (Kavitation). Auch Unebenheiten in der Oberfläche der Knöchel sind als mögliche Ursache denkbar. Gelenkknacken ist weit weniger schlimm, als allgemein angenommen wird.

Das häufigste Argument gegen Fingerknacken ist die Verursachung von Arthritis, was jedoch nicht der Wahrheit entspricht. Allerdings kann laufendes Knöchelknacken etliche andere Schäden verursachen, etwa die Überdehnung der umliegenden Bänder und eine Verminderung der Griffstärke, nicht aber eine Arthritis.


http://de.wikipedia.org/wiki/Gelenk

Finger nach Tragen geschwollen, Gelenke ok.

Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir vielleicht jemand helfen kann. Seit 6.12.2011 ist mein Mittelfinger schlimm angeschwollen. Habe an diesem Tag 1 unhandliches Paket getragen, nicht lange, vielleicht 15 Min. Am nächsten Tag tat mein Finger weh und ist angeschwollen, konnte ihn kaum bewegen. Erstmal habe ich mir nichts gedacht, außer dass es ein Kapselriss oder eine Sehnennentzündung o.Ä. sein könnte. Habe mir mitte Dez. dann die entzündungshemmende Flamyar Salbe geholt und jeden Abend ganz dick draufgemacht und eingepackt, aber es wurde nicht besser. Zu Silvester hin wurde es dann etwas besser, ich konnte den Finger leicht bewegen und etwas beugen, die Schwellung war etwas zurück gegangen, ist aber bis heute nicht weg. Kann den Finger auch bis heute nicht strecken und nicht richtig beugen. Letzte Woche habe ich wieder ein unhandliches Paket vom 1. in den 2. Stock getragen (2Min.) und dasselbe ging am Ringfinger los (gleiche Hand). War heute beim Arzt, die Knochen u. Gelenke scheinen nicht betroffen zu sein, da ich sie einzeln problemlos bewegen konnte (also wenn das andere Gelenk festgehalten wird) und auch auf Druck auf die Gelenke kein Schmerz kam. aber das "Fleisch ist dick und tut weh, scheint Wasser drin zu sein, aber kein Eiter. Somit tut auch die Bewegung weh, weil die geschwollenen Stellen ja dann zusammengedrückt werden. Der Arzt konnte sich nicht erklären was das ist, möchte aber die Schwellung mit 3x tägl. 400 mg Ibuprofen bekämpfen, allerdings möchte ich natürlich wissen was das ist und wo es herkommt, damit ich künftig drauf reagieren kann. Hatte vorher nie Enzündungen oder Schwellungen oder sonst was... Könnte es vielleicht was Bakterielles sein (das ohne Eiter auftritt) oder irgeneine Art von Rheuma oder Gicht? Weiß vielleicht jemand was das sein könnte? Bin ziemlich beunruhigt und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Grüßle Mimi

...zur Frage

Knieschmerzen + Knirschendes/Reibendes Geräusch + Knacken :-/

Hallo,

ich habe seit mehreren Jahren ab und an Probleme mit meinen Knien. Vor ca 2 1/2 Jahren hat es angefangen und zwar damit, dass ich alle paar Wochen Schmerzen in den Knien hatte. Einmal war es links, dann mal rechts.... Die Schmerzenhaben sich zuvor meist mit einem Blauenfleck (meist an der Außenseite oder der Kniekehle) angekündigt. Die Schmerzen waren stechend und bei jedem Auftreten deutlich spürbar und auch in Ruhe manchmal präsent.

Zu dem hat mein Knie beim Schwimmen bei jedem Beinschlag geknackt, bzw das Gelenk hat sich unangenehm bewegt und dabei geknackt. Nach dem Schwimmen sind dann Stunde für Stunde stärkere Knieschmerzen hinzu gekommen, die dann darin geendet haben dass ich abends mein Knie nicht mehr von allein durchstrecken konnte, wenn ich es wollte musste ich mit meiner Hand mit Druck nachhelfen (starke Schmerzen). Außerdem hatte ich oft ein Druckgefühl im Gelenk.

Nun hatte ich ungefähr ein Jahr Ruhe mit meinen Knien und hatte in dieser Zeit eher Probleme mit meinem Bandscheibenvorfall. Vor 3 Monaten ist mir nun aufgefallen, dass mein Knie sich öfters blockiert anfühlt und wenn ich es dann anwinkle knackt es unangenehm und dazu kann man ein knirschendes Geräusch hören und ich spüre eine Art Reiben im Gelenk.

Nun passiert das immer öfter und mittlerweile schmerzt, dass Knie wieder oft beim Auftreten (stechender Schmerz) außerdem schmerzt es auch im Ruhezustand an der Außenseite.

infos am Rand: ich bin Normalgewichtig, 17 Jahre und habe eine Tendenz zu X-Beinen

Ich weiß nicht ob diese Beschwerden es Wert sind zum Orthopäden zu gehen zumal ich langsam nach einem Jahr an Dauerbesuchen beim Orthopäden genung davon habe.

Deshalb wollte ich vorab mal wissen ob jemand solche Symptome kennt und weiß was es sein könnte und ob ich zum Orthopäden gehen sollte oder ob jemand Tipps hat was gegen die Schemrzen helfen könnte.

Ich würde mich über Antworten und Ratschläge sehr freuen

LG Alicia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?