Meine frau hatt diabetes millitus typ 1 hatt sie mit nem behinderungsgrad 50% anspruch auf rente

3 Antworten

Ob hier wirklich ein Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente besteht, würde ich hier einmal bezweifeln. Ich habe mir dieses Urteil einmal durchgelesen: http://rentenberatung-aktuell.de/rentenversicherung/leistungsrecht/397-rente-wegen-erwerbsminderung-und-diabetes-erkrankung.html Das LSG Hamburg kam hier zu dem Ergebnis, dass eben kein Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung besteht, wenn eine Diabetes-Erkrankung vorliegt.

Ggf. besteht ein Anspruch auf eine Altersrente (wg. Schwerbehinderung). Dies müsste allerdings die Rentenkasse beantworten, da hier das Lebensalter und die Vorversicherungszeit relevant ist.

Hallo carolamarecl,

Deine Frau bekommt nicht einfach eine Erwerbsminderungsrente nur weil sie 50% GdB hat.Es gibt Menschen die haben 90%GdB und haben keinen Anscpruch auf Erwerbsminderungsrente. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Die Erwerbsminderungsrente muß beantragt werden beim Rentenversicherungsträger und dann geht deine Frau ersteinmal je nachdem für welche Krankheiten sie die Rente beantragt hat , zu den von der Rentenversicherung bestimmten Gutachtern. Eine Rentenbewilligung erfolgt nach ca.1bis 1,5 Jahren und dann erstmal ,wenn überhaupt befristet. Eine Nachzahlung erfolgt nicht und die Rente wird erst ab Bewilligungsdatum bezahlt.

LG Bobbys

danke für deine antworthatt mir gerholfen bin ich ein bischen weiter als vorher

0

Hallo carolamarcel!

Bei der Dt.Rentenversicherung können Sie sich unter dieser kostenlosen Telefon-Nr. beraten lassen. 0800-10004800 (Mo-Do 7.30 - 19.30 Uhr, Freitag bis15.30 Uhr)

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?