Frage von Patrick82, 81

Meine Augen tränen und mein Hals kratzt, jedoch nur abends im Bett. Ich hab den Drang schlucken zu müssen und zu husten - woher kommt das?

Zusätzliche Info: Ich nehme ramipril.

Antwort
von Cupcake76, 64

Ich hatte das auch, nehme aber keine ACE-Hemmer. Bei mir war es letztlich eine Hausstaubmilben-Allergie, die sich abends bemerkbar machte, als ich mich ins Bett gelegt hab. Teilweise hab ich mich richtig krank gefühlt, fast so wie bei einer Grippe. Halsweh, das Gefühl, dass sich der Hals verengt, Abgeschlagenheit, Husten, etc. Später ist dann auch die Nase zu gewesen, aber so richtig Schnupfen hatte ich dabei nicht. Tagsüber ging es dann wieder.

Hast Du mal einen Allergietest gemacht? Ich habe inzwischen ein Allergie-Kissen und so eine extra Matratze, da ist es deutlich besser. Und ich nehme ab und zu Antihistaminika, besonders zur Heuschnupfenzeit (da wird es immer besonders schlimm, weil die Pollen noch dazukommen).

Antwort
von Mahut, 65

Du nimmst ACE Hemmer (Ramipril) da kann der Hustenreiz herkommen.

Ich hatte es auch, aber immer am Morgen nach dem Aufwachen. Als ich es meinem Arzt erzählt habe, bekam ich ein anderes Medikament, (Candesartan) hatte das Problem nie wieder.

Also spreche deinen Arzt an und lasse dir was anderes verschreiben

Es kann aber auch eine Hausstauballergie sein, was ich aber nicht glaube.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community