Mein Sohn ist jähzornig.....

Support

Liebe/r schiffi54,

bitte beachte, dass gesundheitsfrage.net eine Ratgeberplattform rund um die Themen Gesundheit und Medizin ist.

Bei Erziehungsfragen hilft Dir sicherlich die Community von gutefrage.net gerne weiter. Auf gesundheitsfrage gehören sie in dieser Form jedoch nicht.

Bitte achte in Zukunft darauf.

Vielen Dank und viele Grüße,

Linda vom gesundheitsfrage.net-Team

1 Antwort

Hallo...Jähzorn? Trotz? Flegelalter? Schulschwierigkeiten? Umwelt? Es gibt eine Menge Dinge die zutreffen "könnten" warum Dein Sohn sich so verhält ! Die aber von hieraus nicht beurteilt werden sollten! Ich höre in Deinem Geschriebenen "Hilflosigkeit"!Du suchst schon Hilfe...und solltest sie Dir/Euch ganz schnell holen bei Menschen die dafür ausgebildet sind!!!Siehe Antwort Lena101 oben!Lg

Wegen Übelkeit H2-Atemtest abgebrochen

Hallo allerseits,

Bin zum ersten Male in diese Site gestossen und möchte hier über mein Problem erkundigen. Wie bereits meine Frage hindeutet, hatte ich heute einen H2-Atemtest Termin. Ich weiss nicht op man diesen Test so nennt, wo man in ein Gerät hinein- und herauspusten soll. Ich hoffe Ihr wisst was ich meine.

Schon der Anfang des Testes war schwer für mich, ich musste tief einatmen danach für 6 sekundenlang stark auspusten. Das habe ich aber mit vielen Versuchen hinbekommen. Danach musste ich normal weiteratmen, bekam plötzlich aber beim Einatmen und Ausatmen einen üblen Brechreiz. Ich habe versuch dagegen zu kämpfen, doch ohne Erfolg und der Arzt hat den Test abgebrochen, weils mir eben nicht gut ging.

Ist diese Reaktion normal? ( habe den Artz gefragt er kann sich dass nicht erklären)

Einige Informationen über mich :

Ich bin männlich, 18 und kämpfe schon zwei Jahre lang gegen Brechreiz/Rückfluss von Magensäuren und starken Husten. Habe sehr oft einen starken Hustenreiz. Ich hatte schon eine Magenspiegelung. Das Ergebnis war ein entzündeter Magen. Hatte auch Helicobacteria oder wie die Magen/Darm Infektion heisst.

Falls ihr mehr über Informationen über mich braucht sag ruhig bescheid. Ich hoffe ihr seit nicht so streng mit meinem Deutsch. Deutsch ist nicht so meine Stärke. Ihr könnt gerne meine Grammatik verbessern wenn ihr wollt und falls das hier auf einem falschen Thread gepostet wurde, bitte entschuldigt diese Unannehmlichkeit.

...zur Frage

Rätselhafte Schwäche-Attacken

Guten Tag!

Schon seit einigen Jahren bekomme ich immer wieder Schwächeattacken. Die Symptome sind folgende:

  • fühle mich extrem schach und handlungsunfähig, fast ohnmächtig, muss mich hinlegen
  • Kribbeln im linken Bein und linken Arm
  • Kopf wird sehr warm
  • kann mich nicht mehr konzentrieren
  • muss mich enorm anstrengen, um Wasser und Luft bei mir zu halten

Am ersten Tag sind die Symptome am schlimmsten, es dauert etwa zwei, drei Minuten lang. Oft kommen die Attacken am ersten Tag fünf bis acht Mal, an den Folgentagen kommen sie seltener mit weniger starken Folgen. Insgesamt kann es zwischen zwei und fünf Tage lang dauern.

Ich bin 33 Jahre alt und sonst weitgehend gesund. Ich bin glücklich verheiratet, habe eine muntere Tochter von dreieinhalb Jahren und arbeite als Physiotherapeutin. Da mein Mann und ich beide berufstätig sind, sind meine Tage sehr ausgefüllt. In manchen Phasen leide ich auch unter Kopfschmerzen, die offenbar hormonelle Ursachen haben, denn sie treten meistens in der ersten Phase meines Menstruationszyklus auf. Ich habe auch eine Endometriose, die schon zwei Mal operiert werden musste.

Bisher konnten mir Ärzte keinen Hinweis geben, woran die Attacken liegen könnten. Ich selbst habe keine nachvollziehbaren Zusammenhänge feststellen können. Zum Beispiel habe ich mal ein Blutdruck-Tagebuch geführt (habe einen relativ niedrigen Blutdruck) oder deutlich mehr getrunken, weil ein Arzt mir sagte, es könne daran liegen. Das hat aber nicht geholfen.

Ein paar Mal sind die Primär-Attacken - aus meiner Sicht ziemlich klar - in besonderen Belastungssituationen aufgetreten, als ich zum Beispiel mal mein Geld daheim vergessen hatte und an der Kasse dumm dastand, oder als meine Tochter von einem Tier gebissen wurde und ich dazwischen gehen musste.

Die Attacken treten aber nicht immer in besonderen Stress-Situationen auf, sondern sogar manchmal erst in Entspannungsphasen nach einem Arbeitstag, sogar dann, wenn ich ruhig im Bett liege.

Zuletzt sind die Phasen sogar während meiner Behandlungen von Patienten aufgetreten, wo es mich viel Konzentration kostet, niemanden etwas merken zu lassen. Gottlob ist beim Autofahren noch nie eine Attacke aufgetreten.

Ich bin insgesamt ratlos und weiß nicht einmal, welche Art von Ärzten sich mit so etwas auskennen könnte. Ein Neurologe?

...zur Frage

Woran liegt es, wenn trotz Terminüberschreitung keine Wehen kommen und eine Einleitung im Krankenhaus nicht funktioniert?

Hallo! Bei meinem Sohn war es so: Ich hatte trotz wochenlanger Übungs- und Senkwehen einen total unreifen Muttermund-Befund an 40+10. Die Hebamme erreichte den Muttermund so gut wie nicht, er war sakral und geschlossen. Dann begann die Einleitung mit Misoprostol. Am ersten Tag nur halbe Dosis, um zu gucken, wie ich und er reagieren. Am 2. Tag vormittags und nachmittags jeweils ne volle Dosis. Am 3. Tag nochmal vormittags ne volle Dosis. Jeden Tag wurde am Nachmittag der Muttermund von der Hebamme kontrolliert. Aber er veränderte sich nicht, blieb fast unerreichbar und verschlossen. Ich hatte Tag und Nacht schmerzhafte, regelmäßige Wehen. Am 4. Tag nach begonnender Einleitung gaben wir alle entvervt auf und es wurde ein Kaiserschnitt gemacht. Heraus kam ein überreifes Baby (Hautfalten schon blutig eingerissen, total trockene Haut, aber extrem fit!) mit 4200 g, 37 cm Kopfumfang und 55 cm Körperlänge als "Sternengucker". Baby ging es die ganze Zeit gut. Volle Punktzahl bei Apgar. Errechneter Geburtstermin stimmte, da ich jahrelang meinen 27-Tage-Zyklus beobachtet hatte, die Schwangerschaftstests 10-14 Tage nach dem Eisprung anfingen einen zweiten Strich zu zeigen und sich all diese Beobachtungen mit dem frühen Ultraschall meiner Frauenärztin in der 6.+8. Woche bestätigten.

Wie kann das bloß sein? Ich bin überaus ratlos und suche seitdem nach Antworten... Warum öffnet sich (m)ein Muttermund nicht?

Danke für eure Ratschläge!!!

Lg!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?