Mein Sex tut weh, gleitgeel ?

3 Antworten

Feucht genung bin ich. Früher war es ja nicht so das es weh tat. Am alter kann es nicht liegen, weil wir jetzt schon eine sehr viel längere Zeit Sex haben. psychisch bedingt ist es auch nicht, weil ich mich sehr wunderbar fühle. Ich habe keinerlei probleme.

Wenn Ihr längere Zeit keinen Sex gehabt habt,hat das doch einen Grund. Vielleicht warst Du innerlich garnicht bereit dazu. Es kommt auch auf Dein Alter drauf an. Im Alter wird man oft nicht mehr so feucht, dann ist ein Gleitgel ganz gut (Spucke tut es aber auch).Ich denke aber eher daß das psychisch bedingt ist bei Dir. Kann das sein?

also an Deiner Stelle würde ich mal zum Frauenarzt gehen und mich untersuchen lassen. Manchmal liegt es einfach auch daran, weil wir Frauen schwer abschalten können und dann tut es eben weh. Gleitgel ist sehr wässrig, d.h. es löst sich sehr schnell auf und der Gleiteffekt geht verloren. Geh einfach in eine Drogerie und kauf Dir Vaseline oder Melkfett. Das ist billiger als Gleitgel und hilft viel mehr!

Schmerzen/ Brennen beim Geschlechtsverkehr

Guten Morgen allerseits,

ich habe eine, mir sehr unangenehme, Frage:

allen voran: mein Frauenarzt ist derzeit auf Urlaub und ich bekomme erst in der 2. Augustwoche einen Termin.

Nun zu meiner Frage, weil ich in diversen Internetforen nicht fündig geworden bin.

Ich habe seit einiger Zeit brennen beim Sex. Anfangs dachte ich, es liegt daran, dass ich nicht feucht genug werde, aber an dem liegt es nicht. Dann dachte ich an einen Scheidenpilz und habe mit Creme behandelt. (sonst hatte ich keine Beschwerden, nur brennen beim Sex). Am Montag habe ich meine Regel bekommen und auch das Einführen des Tampons brennt.

Hat jemand hier Erfahrungen damit? Beim urinieren habe ich absolut keine Beschwerden und auch sonst tut nichts weh. Das kommt nur beim Sex und beim Tampon einführen. Es ist auch kein Schmerz als wäre ich untenrum zu trocken, sondern es brennt einfach.

Kann mir jemand dazu was sagen? Danke schon mal im Voraus.

LG Annika

...zur Frage

Ständig Schmerzen beim Sex - bin am verzweifeln...

Hallo an alle!

Schön langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Ich hab jetzt schon seit ca. 3 Jahren das Problem dass es beim Sex mit meinem Freund ständig weh tut. Alles begann damit dass ich auf Grund einer Grippe Antibiotika einnehmen musste und ich dadurch einen Scheidenpilz bekam. Als wir dann Sex hattet tat es das erste mal so richtig weh und seitdem ging dieser Schmerz nicht wieder weg. Ich hab die Schmerzen sowohl beim Eindringen als auch in der Scheide. Ich kanns mir einfach nicht erklären da ich auch immer richtig feucht bin da wir immer ein langes Vorspiel machen. Ich nehme auch keine Pille. Ich war auch schon des öfteren beim Frauenarzt deswegen aber keiner konnte mir bisher weiterhelfen. Und das komische ist dass es dann MANCHMAL dann wieder nicht weh tut, wie z.B. wenn ich etwas mehr getrunken hab oder auch an dem ein oder anderen Tag mal. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll, es macht mich so richtig unglücklich und hab Angst dass dadurch unsere Beziehung irgendwann zerbrechen könnte. Ich möchte einfach wieder mal schöne, guten, angenehmen Sex mit meinem Freund haben so wie früher... Wenn mir irgendjemand sagen kann woran das liegen kann oder selber dieses Problem hatte, bitte schreibt mir. Ich bin für jeden Tip dankbar. Ich will endlich geheilt werden! Danke!

...zur Frage

Schmerzen beim Sex + angst vor Frauenarzt?

Hallo Ich habe große stechende und drückende schmerzen beim Sex. Ich habe auch schmerzen bei Selbstbefriedigung, ich merke dass an der Scheidenwand innen, ein ganz großer geschwollener Knubbel ist der weh tut wenn man ihn berührt, anfangs dachte ich dass ist nur der G-punkt jetzt hab ich aber angst, dass es ein anderer Knubbel sein könnte der nicht dort hingehört. Auch wenn ich einen Tampon einführen will, tut es so sehr weh, dass es einfach unmöglich ist, und deshalb benutze ich keine Tampons mehr. Ich war schon mal beim Frauenarzt deswegen, der hat herausgefunden, dass ich Scheidenpilz habe/hatte und er meinte, dass deswegen die schmerzen gekommen sind und nach der Salbe wird es besser werden. Aber ich hab immer noch schmerzen und jetzt nicht nur beim Sex sondern auch normal wenn ich gar nichts mache. Es ist auf der linken Seite der schmerz strahlt bis zum Bauch und zu den Hüften aus. Was könnte das sein? Kann es was schlimmes sein. Heute um 14-18 Uhr hat der Frauenarzt offen und ich kann dann noch einen Termin vereinbaren. Ich weiß es klingt total Kindisch aber irgendwie traue ich mich nicht über dieses Problem zu sprechen. Ich traue mich nicht zu sagen, dass es beim Sex oder Selbstbefriedigen weh tut, weil es was persönliches ist. Darüber hinaus mag ich den Frauenarzt gar nicht, ich habe schon krampfhaft nach anderen Ärzten gesucht aber niemand will mich als Patientin nehmen weil alle Praxen irgendwie schon voll sind. Natürlich werde ich heute diesbezüglich anrufen, weil es ja wichtig ist es kann ja sein dass es irgendwas ernstes ist, was herausoperiert werden muss. Außerdem will ich ja mit meinem Partner weiterhin Sex haben, ich möchte nicht das durch so was unser Sexualleben so stark beeinflusst wird. Hatte jemand von euch schon so was ähnliches? Wenn ja was war es?

LG, eine lila Katze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?