Mein Papa wurde operiert und es ist was schiefgelaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Mirwan,

bei so einer Nasen OP wird die Nasenscheidewand (Septum) begradigt. so das Dein Papa besser Luft bekommt durch die Nase!

Nach solch einer OP kommt es meist zu Blutungen und darum auch Nasentamponade in die Nase wenn es zu heftig blutet. Nun im Normalfall sollte man sich da vor allem bei Bluthochdruck schonen.

http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/nasenbluten/sofortmassnahmen.html

Nun es kommt auf den Blutverlust an wie hoch der gewesen ist. Man wird die Blutung unterbinden und in dem Bereich da die Austrittsstelle nach Möglichkeit veröden. So das die Blutung gestoppt wird. Ja u,U. bekommt Dein Papa eine Infusion wenn die Blutung länger gedauert hat.

Bei mir war es ebenso und es ist alles gut gegangen!

Gruss Stephan

Op's der Nasenscheidewand sind immer "blöd". Da die Ärzte nun aber auf Probleme vorbereitet sind, werden sie schon wissen, was sie jetzt tun müssen, um das Nachbluten zu verhindern. Ich gehe davon aus, dass das für sie nun keine "Routine"-OP mehr ist. Sei zuversichtlich!

Was möchtest Du wissen?