Mein Ohr ist dumpf und ich höre ein Piepen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Steinlaus' Erklärung ist mit Sicherheit die plausibelste. Im Rahmen des Entzündungsvorgangs kann auch die Eustachsche Röhre anschwellen. Das Piepen entsteht einfach, weil deinem jeweils betroffenen Ohr das gewohnte "Hintergrundrauschen" von Alltagsgeräuschen fehlt. Sollte sich dein Krankheitsgefühl nicht merklich bessern oder sogar verschlechtern steht natürlich wieder ein Arztbesuch an!

Wie lange sollte ich meinem Krankheitsgefühl denn noch Zeit lassen, sich zu bessern?

0
@EfaStein

Möglicherweise greift die Antibiose in Deinem Fall nicht. Daher die Anregung HNO und Antibiogramm.

0

Was möchtest Du wissen?