Mein Mann schlägt nachts um sich!! Was kann ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Luisasmama, die Reaktionen deines Mannes sind erst einmal normal. Wir verarbeiten im Schlaf das am Tag erlebte. Gefährlich wird es höchstens für dich, wenn du einen Schlag abbekommen solltest. Ich weiß nicht wie dein Mann "drauf" ist. Männer tun sich im allgemen schwer über Probleme zu reden. Unter Druck setzten bringt nichts, signalisiere Bereitschaft ihm zuzuhören. Es gibt verschiedene Methoden um den Streß des Tages abzubauen. Dazu gehöhren z.B. ein ruhiger, ausgeglichener Abend oder progressive Muskelentspannung um nur zwei Möglichkeiten zu nennen. Entscheiden ist natürlich wie jeder Einzelne mit seinem Leben umgeht. Streß am Tag und sich abends "Mord- und Totschlagfilme" im Fernsehen anzuschauen werden zu keiner guten Nacht führen. Ferndiagnosen sind schwer. Das Umsichschlagen wird sich vermutlich wieder legen. Interessant könnte es sein sich grundsätzlich mit dem Thema Schlaf auseinaderzusetzten, denn der Tag bestimmt die Nacht und unser Schlaf wiederum den folgenden Tag. Eine Fundgrube mit interessanten Artikeln zu dem Thema findest du hier. http://wp.me/1EN4i Ich wünsche euch alles Gute.

dem stimme ich vollkommen zu

0

Viel Magnesium und Viitamin B, beides wird für dei Reizweiterleitung verbraucht und ist unter Stess schnell weg. Besonders Magnesium, das wird noch für Adrenalin gebraucht. Mangel verkrampft die Muskulatur!

Beides entspannt die Muskulatur, Magnesium noch stärker. ist kaum noch in unsern Gemüsen drin, weil mit kunstdünger gedüngt wird, dann sind die Böden ausgewaschen. Entweder führst Du es künstlich zu (Kapseln, oder Bittersalz, 1 Prise reicht) oder Du nimmst Paranüsse aus dem Urwald. Das hilft auch.

Entspannen, Entspannen, Entspannen.... ich denke auch, dass er nachts Alles vom Tage noch schwer bearbeitet... Mein Mann schläft auch an solchen Nächten unruhig. ;-)

Wann spricht man von Schlafstörungen?

Sind es schon Schlafstörungen, wenn man ein zwei Mal pro Nacht aufwacht, aber wieder gut einschläft? Ab wann spricht man den von Störungen?

...zur Frage

Hochschrecken aus dem Schlaf, Atemnot, Herzrasen - was tun?

Ich schlafe derzeit enorm schlecht. In letzter Zeit kam es oft vor, dass ich nach ein oder zwei Stunden plötzlich hochgeschreckt bin. An einen schlechten Traum konnte ich mich nicht erinnern, hatte aber Herzrasen, war innerlich total unruhig, manchmal hatte ich sogar einige Minuten Atemnot. Tagsüber geht es mir aber ganz normal, ich bin nur durch den Schlafmangel etwas müde. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Wie sollte man am besten mit einer gestressten Person umgehen?

Liebe Community,

jeder kennt diese Situation vielleicht, wenn eine geliebte Person enorm unter Stress steht, dies aber selbst garnicht merkt. Schon seit ein paar Monaten ist mein Mann berufsbedingt sehr gestresst und scheint es aber gar nicht zu bemerken. Oft kommt es zu Streit, da er sehr leicht reizbar geworden ist, gleichzeitig kann man mit ihm nicht mehr all zu viel anfangen, da er sich nach der Arbeit meist vor den Fernsehr verzieht.

Gutes Zureden, gesunde Ernährung oder auch mein Tipp sich nach der Arbeit auf Fahrrad zu setzen um einfach Abzuschalten helfen nichts... Was kann ich sonst noch machen? Es muss ja auch nicht gleich ein Burnout sein, aber dauerhafter Stress spiegelt sich einfach in der Lebensqualität wieder und die ist zur Zeit sehr schlecht und das schlägt dann natürlich auf die Gesundheit.

Kann ich ihn zum Arzt schicken? Was hilft wirklich? Danke für jeden Kommentar, Gruß Petra

...zur Frage

Wie wird man seelisch mit einer Scheidung fertig?

Manche Tage sind einfach furchtbar. Dann denke ich daran, dass ich in Zukunft alleine sein werde, es wird mir zuviel, ich weiß nicht, wie ich das alles schaffen soll. Mein Mann will sich von mir trennen, weil er in eine andere verliebt ist. Mir kommt alles so hoffnungslos vor. Ich weiß auch überhaupt nicht, was ich tun kann?!?

...zur Frage

"Timeout statt Burnout" -bringen die Kuren etwas?

Ich mache mir wirklich Sorgen um meinen Mann. Er ist selbstständiger Elektriker. Schon immer war er ein workaholic. Nun ist er nicht mehr der Jüngste. Im Moment arbeitet er mal wieder sehr viel, hat mehrere Baustellen gleichzeitig, ist völlig gestresst, schläft und isst schlecht. Ich bin der Meinung, dass er dringend eine Kur braucht. Ich habe gelesen, dass es eine Timeout statt Burnout Kur gibt? Hat jemand von euch damit Erfahrung? Reichen 2 Wochen Kur, um ein Burnout-Syndrom zu verhindern? Wie schnell verschreibt der Hausarzt solle Kuren?

...zur Frage

in 3 tagen 0h geschlafen

ich habe heute nacht 0h geschlafen, lag im bett und überlegte zu viel. gestern habe ich 1h geschlafen, vorgestern 0h. Letzte Woche wars normal 6-9h und vor 2 wochen waren wieder 3 Tage 0h. Hilfe. ich fühle mich tod und falle draussen gerne mal in Ohnmacht :-(. Ärzte können mir auch nicht helfen..sie schiebens auf wachstum. Ich kann nicht schlafen weil ich den Moment des Einschlafens abwarte und mir dann sage"endlich jetz kommts" und schon bin ich wieder hellwach. Ber mein Körper fühlt sich so müüüde so schwach :-( bitte keine medikamente empfehlen. Raus gehen tu ich immer, und auch schlafe ich mit offenem fenster(manchmal zu). Ah ja ausserdem renne ich pro Nacht 3-6 Mal auf die Toilette. Und pro Tag vllt auch so 8 Mal. Trinke so 1,5-2Liter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?