Mein Kind hat starkes Untergewicht und sieht immer krank aus, woran kann das liegen?

4 Antworten

Hallo Andrea!

Manche Kinder sind nunmal anders als andere. Jeder Körper funktioniert auf seine eigene Art und Weise. Gerade deshalb ist es wichtig, auf jeden Körper Individuell einzugehen. Für einige Kinder ist die normale Nahrungszufuhr, vor allem in jungen Jahren, einfach nicht genug. In solchen fällen kann man aber trotzdem Nahrungsergänzungsmittel einsetzen um dieses Problem zu lösen. Verlier auf keinen Fall den Mut! Ihr kriegt das hin :) http://www.nutrini.de/manche-kinder-brauchen-mehr/enterale-ernaehrung-formen-inhaltsstoffe/ Hier findest du weitere Informationen, die dir auf jeden Fall weiter helfen werden!

Liebe Grüße

Dein Kind sollte erst einmal von einem guten Kinderarzt richtig untersucht werden. Mit zwei Jahren wiegt er entschieden zu wenig und scheint auch sonst nicht gesund zu sein. Um Folgeschäden zu vermeiden, sollte das Kind richtig auskuriert und wieder aufgepäppelt werden. Das funktioniert jedoch nur mit fachmännischer Unterstützung. Wir könnten hier zwar Tips geben, jedoch halte ich es in diesem Fall wirklich für angebracht, das Kind ärztlich zu betreuen. Alles andere wäre fahrlässig.

Hallo Andrea,

ich möchte dich nicht beuruhigen, aber du solltest auf eine ausführliche Untersuchung bestehen. Dein Kind ist damit nicht altersgemäß entwickelt. Du sprichst von geschwollenen Lymphknoten und geblähtem Bauch. Wenn wir aufgebläht sind, mögen wir auch nicht essen, aber dafür muss die Ursache gefunden werden. Ist schon mal eine Ultraschall- Untersuchung durchgeführt worden? Vielleicht macht es Sinn, im Zweifelsfall mal einen anderen Arzt aufzusuchen. Bei Untergewicht und Mangelernährung können auch Entwicklungsverzögerungen auftreten. Bitte handel möglichst schnell, damit es deinem Kind bald besser geht!

Alles Gute!

Woran kann andauerndes Augentränen liegen?

Mein linkes Auge tränt die ganze Zeit,sonst ist nichts auffällig,aber es nervt.Woran kann das liegen?

...zur Frage

Liegt es am Untergewicht?

Hallo Leute :) Ich bin 174 cm groß und habe bisher immer 54 kg gewogen. Is nich sonderlich viel, ich weiß. Nunja jetzt habe ich aber auch noch 3 Kilo abgenommen weil ich seit ein paar Wochen auf Süßigkeiten verzichte. Wiege nun also 51.

Nun zu meiner Frage: kann es sein, dass ich bei diesem Gewicht schon körperliche Probleme bekomme? Ich habe schon länger einen niedrigen Blutdruck der sich aber in letzter Zeit so arg verschlechtert hat dass ich teilweise wegen Schwindel, zittern und Übelkeit nicht in die Schule gehen kann. Dazu bin ich furchtbar müde und wirklich kein Stück belastbar. Wenn ich zum Beispiel einen kleinen Spaziergang machen kann ich mich danach erstmal 2 Stunden hinlegen :D Meine Konzentrationsfähigkeit ist auch nicht wirklich die beste, aber das ist schon seit längerem der Fall. Ich wäre nicht darauf gekommen dass diese Symptome mit meinem Untergewicht zusammen hängen könnten, aber da ich auch seit einigen Tagen Haarausfall habe habe ich Mal gegoogelt woran das liegen könnte und da stand Untergewicht als eine Ursache. Aber ist mein Untergewicht denn wirklich sooooo krass dass es schon so starke Auswirkungen hat? Ich mein, ich kenn auch dünnere Leute und die scheinen keine Probleme zu haben 🤔 Dadurch dass ich nie Energie habe bin ich meistens sehr schlecht drauf und will eigentlich den ganzen Tag nur im warmen Bett liegen.

Wäre sehr schön wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte, damit ich falls es daran liegt Gegenmaßnahmen treffen kann :)

...zur Frage

Gibt es spezielle Hörgeräte für Jugendliche?

Als unsere Tochter in der Schule immer mehr schlechte Noten bekam und sich auch sonst abschottete haben wir uns gefragt, woran das liegen könnte. Letztenendes sind wir darauf gekommen, dass sie Probleme mit dem Gehör hat. Dadurch hat sie viele Dinge, die der Lehrer sagte, einfach nicht mitbekommen. Wir sind jetzt auf der Suche nach einem passenden Hörgerät und wollten uns mal hier erkundigen, ob jemand ein spezielles Hörgerät für Jugendliche empfehlen kann?

...zur Frage

Wann ist das Augenlicht des Kindes gefährdet?

Unsere Tochter hat ein Frühchen bekommen. Die kleine wiegt nur 1400g und ist 6 Wochen zu früh gekommen. Wir machen uns jetzt Gedanken. Als wir selbst Kinder bekommen haben, bestand doch für Frühgeborene immer ein erhöhtes Risiko zu erblinden. Ist diese Risiko jetzt eindämmbar? Wir haben da mit unserer Tochter noch nicht drüber gesprochen, weil wir sie nicht verunsichern möchten, aber vielleicht kann uns einer von euch weiter helfen?

...zur Frage

Warum scheinen blaue Äderchen durch?

Ich weiß leider nicht woran es liegt, dass meine Adern so durch die Haut scheinen, ich wiege 49 kg und bin 172 groß, und bin gerade 20 geworden, dass das Untergewicht ist weiß ich, liegt das vl daran? D.h mehr essen = weniger scheint durch die Haut? Dann frag ich mich aber wieder, wenns an Untergewicht liegt, warum hat man noch nie ein Model gesehn, bei dem blaue Adern durchscheinen obwohl sie so dünn sind? Hat vl noch jmd eine Idee woran das liegen könnte, dass man das so sieht? Es wurde innerhalb eines Jahres schlimmer, hab aber auch plötzlich 5 Kilo abgenommen, weil ich eine Woche im Krankenhaus war und fast nicht gegessen habe, die sind jz aber wieder drauf. Ich hab auch mal gehört es könnte an der Schilddrüse liegen, da soll ich alle 2 Jahre zur Kontrolle, weil sie sich Entzündet, also autoimmun, kennt sich da jmd aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?