Mein dummer alter Herr

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Schlaumeier, das wirst du sicher erst verstehen, wenn du in seinem Alter bist. Vielleicht hast du dann mit deinen Kindern ähnliche Probleme und wenn es nicht der Garten ist, ist es vielleicht das Autofahren. Du kannst ihm nur helfen, wenn du ihm deine Hilfe anbietest und das Bäumeverschneiden mit ihm gemeinsam machst. Einfach nur mit gutgemeinten Ratschlägen wirst du ihn kaum überzeugen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, nicht jeder ist so schlau, wie du, meier.

Ich vermute, dass der Sturz ausreichen wird, in Zukunft vorsichtiger zu sein.

Er erlebt jetzt am eigenen Leib, was alles passieren kann, wenn er nicht auf sich achtet - das überzeugt mehr als "lehrreiche" Gespräche mit dir.

Übrigens, wie geht es ihm denn (falls du das erfragt hast) ? Ich hoffe, es ist nicht allzu schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdezahn
25.03.2015, 18:04

Auch Du @Schlaumeier wirst einmal ein Altmeier werden.

2

Dann können sich dein alter Herr und Meiner die Hände reichen. Mein Vater bezeichnet mich immer noch als jung und dumm und ohne Lebenserfahrung (bin immerhin 50!!). Und wenn ich ihm mal etwas beibringen will, schaltet er auf stur - wie gehabt. Wenn ihm hingegen der ebenfalls alte Nachbar am nächsten Tag haargenau das Gleiche erzählt wie ich, dann glaubt er das und will es mir auch gleich brühwarm weitersagen (da hat er schon längst vergessen, dass ich ihm tags zuvor das gleiche erzählt habe). O-Ton: "stimmt doch gar nicht, das hast du mir nie gesagt!"

Anscheinend muss man genauso alt sein, damit die alten Herren einem Glauben schenken. Ist halt so... Ich lache nur noch drüber und sage mir immer, dass man Alten sowieso nichts mehr beibringen kann. da sind sie manchmal schlimmer als kleine Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?