Mein Augenlid zuckt von alleine.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der obere Ast des Trigeminus-Nerves ist oftmals für das Zucken des Augenlides verantwortlich. Zu viel Stress, zu viel am PC, wenig Schlaf usw. sind die Ursache dafür. Keine Angst, meistens vergeht das von alleine wieder. Gönn Dir mal etwas Ruhe.

In der Regel ist dieses Zucken harmlos und vergeht von selbst wieder.

"Das Zucken tritt in der Regel vorübergehend auf.
Mögliche Auslöser sind zum Beispiel Nervosität, Überreizung, Stress, Schlafmangel oder eine Entzündung der Bindehaut", erklärt Professor Gisbert Richard, Geschäftsführender Direktor der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.
"Ausreichender Schlaf und Nikotinverzicht sind hilfreich. Außerdem gibt es Studien, dass autogenes Training einen günstigen Einfluss haben kann", rät der Augenarzt.

Eine Entzündung des Auges oder eine Reizung der Bindehaut kann man mit entsprechenden Medikamenten behandeln.
Gehen Sie also unbedingt zum Arzt, wenn nicht ausschließlich das Lid zuckt, sondern sie zudem noch etwas Anderes, Ungewöhnliches am Auge bemerken, wie zum Beispiel Rötungen oder Schmerzen.
Hält das Lidzucken über längere Zeit an oder tritt es sehr häufig auf, sollten Betroffene ebenfalls zum Arzt gehen und mögliche Ursachen klären lassen."

http://www.apotheken-umschau.de/Augen/Was-hilft-wenn-das-Augenlid-zuckt-304007.html

Ob bei dir ein Vitamin-Mangel besteht, kann Dein Arzt durch entsprechende Untersuchungen leicht herausfinden.
Auf bloßen Verdacht solltest du auf jeden Fall keine Vitamin-Präparate einnehmen.

Dieses Zucken von Augenlidern oder manchmal auch bestimmten Muskeln, das hat mit Stress und Entspannung zu tun. Wer abschalten kann, wer entspannen kann, der hat auch seltener Probleme mit genau diesen Beschwerden oder Symptomen. Sinnvollerweise fängt man schon etwas früher an, verschiedene Entspannungstechniken zu erlernen. Dann hat man sie parat, wenn man sie braucht. Da wären: Meditation, Yoga, autogenes Training und noch einges mehr. Kurse darin gibt es an den Volkshochschulen.

Hallo,http://www.gesundheit.de/krankheiten/augenkrankheiten/das-auge-des-menschen/augenzucken

Wenn das Auge zuckt, können hinter diesem Symptom verschiedenste Ursachen stecken. Die Bewegung an sich wird durch das Zusammenziehen der Muskeln im Augenlid hervorgerufen. Das Zucken wird häufig als störend wahrgenommen, ist meist jedoch harmlos – auch, wenn es einmal über mehrere Stunden anhält. Nervöse Zuckungen treten häufiger auf, in vielen Körperregionen nehmen wir sie jedoch gar nicht wahr. Da die Muskeln am Auge aber direkt unter der Haut liegen, werden wir hier besonders schnell darauf aufmerksam. Warum die Muskulatur des Auges zuckt, ist unterschiedlich. Unter anderem kommen die folgenden Ursachen in Frage:

-Stress -Ermüdung des Auges -Magnesiummangel -Neurologische Erkrankungen -Augeninfektionen -Hirntumore

Das Augenzucken kann sowohl am rechten als auch am linken Auge auftreten. In der Regel ist immer nur eine Seite betroffen. LG Jonas

So etwas nennt man einen Tic. Da zucket halt ein Nerv völlig sinnlos ab und zu mal, und ein kleiner Muskel zieht sich zusammen. Das ist genau so harmlos wie Schluckauf.

Iss mal eine Banane, oder ein par Nüsse, und dann ist das weg.

Was möchtest Du wissen?