Frage von Dietang, 14

Mein Augenarzt hat mir wg. trockener Augen ein grünes Rezept ausgestellt, kaufe diese Tropfen ständig nach. Kann ich alle Quittungen beim Finanzamt einreichen?

Mein Augenarzt hat mir wg. trockener Augen im Januar ein grünes Rezept für Augentropfen ausgestellt, die ich immer nehmen muss. Deshalb kaufe ich diese Tropfen, die nicht billig sind, ständig nach. Die Krankenkasse beteiligt sich nicht an den Kosten. Muss ich jedes Mal vor dem Kauf ein grünes Rezept von meinem Augenarzt abholen oder kann ich auch ohne Nachweis alle Quittungen dafür nächstes Jahr unter "außergewöhnliche Belastungen" beim Finanzamt einreichen?

Antwort
von Winherby, 12

Soweit mir bekannt, kannst Du alle Rechnungen einreichen, ohne jedesmal den Arzt besuchen  zu müssen.

Frag aber besser mal auf 

finanzfrage.net 

nach, dort tummeln sich eher die Finanzexperten, und vielleicht arbeitet ja auch einer davon beim FA. LG

Antwort
von kreuzkampus, 4

Anderer Tipp: Ein Augenarzt hat mir auch sauteure Tropfen gegen meine trockenen Augen empfohlen. Das ist für mich Geldschneiderei. Ich benutze Artelac Nigthtime-Gel (nicht nur für nachts gedacht!) Das Gel gibt es (unter anderem Namen)  schon seit  vielen Jahren. Teurer brauchen meine Augen nicht! https://www.medikamente-per-klick.de/artelac-nighttime-gel-3x10g-augengel-077072... (über 10 €=versandkostenfrei)

Antwort
von Sallychris, 4

Hallo Dietang,

auch ich muss ständig Augengtropfen kaufen, hebe die Belege der Apotheke auf und reiche sie mit der Steuererklärung beim Finanzamt mit ein. Bis jetzt wurden sie immer, auch ohne Rezept anerkannt.

Alles Gute

Sallychris

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten