Mein Arzt weigert mir ein OP zum Riss d Vorderen Kreuzband weil ich 59 J. bin, ist das korrekt?

5 Antworten

Ich würde mir da auch die Meinung eines Spezialisten einholen. Wenn dieser auch sagt, dass keine OP notwendig ist oder erst später gemacht werden soll, dann würde sich die Meinung deines Arztes ja bestätigen.

Hallo Taymor,

man darf sich auch nach einem Arbeitsunfall eine Zweitmeinung holen. Du kannst dazu in eine größeren Orthopädische Praxis oder Klinik einen Termin holen! Die haben dann die entsprechende Zulassung D-Arzt . Allerdings würde ich nicht gleich zum nächsten Arzt um die Ecke "gehen" also vorher schon einmal schlau machen ...

Es passiert nicht ganz so selten das nach schweren Unfällen die Berufsgenossenschaft auf die Bremse drückt! Also versuche es einmal auf diesem Weg - die meisten Meinungen gehen ja in die Richtung!

VG Stephan

Hallo Taymor!

Ich schließe mich den Ausführungen von @Nic129 in vollem Umfang an. Da ist wirklich dringend die Meinung eines auf Knieverletzungen spezialisierten Chirurgen empfehlenswert! Vielleicht gibt es ja in Deiner Nähe eine Sportklinik (wie z.B. Lüdenscheid-Hellersen). Oder in Bensberg bei Köln gibt es auch so eine gute Klinik.

Baldige Besserung wünscht walesca

Gestern knie op einige fragen an euch^^

Hallo ihr lieben :) Wie die meisten wissen hatte ich gestern eine knie spieglung. Wo der arzt sagte ich hätte einen meniskus riss der schon etwas älter wäre man würde das zu 100% auf den MRT sehen. Naja gestern war die op um 7 uhr und die op dauerte 2 std obwohl es eig nur 30 min sein sollte. es waren höllische schmerzen und jetzt werdenn siie immer schlimmer und meine zehen sind auf das doppelte geschollen. Der arzt kam gegen 13 uhr und sagte mir das es nicht der meniskus war sondern eine schleimbeutelfalte sieht man sowas nicht auf den bildern?! Ich meine die radiologen sagten das und mein chirug... Habe kein halt auf meinen knie mein kknie ddreht sich zur jeder seite wenn ich auf krücken bin und habe einen unnormal druck im knie es ist fürchterlich :( Kann ich mir keine schiene verschreiben lassen? kann mein ganzes bein nicht bewegen hatte gestern schonn den arzt gefragt und er sagte nein. Heute wird der schlauch entfernt undd ich merke selber das mir nicht der schlauch wehtut sonder da wo ich schon vor der op schmerzen hatte.. Also meine fragen Sieht man das nicht eig beim mrt? und könnte ich ne schiene bekommen oder sollte ich zu nen anderen arzt und mir da eine holn ich weiß ja nicht ob man mir eine verschreibt. Undwie lange dauern die schmerzen noch an´? Vielen dank :) Liebe grüße

...zur Frage

Wie kann ein TAPE bei Knie Schmerzen Helfen

Ich habe Mir Mein Rechtes Knie TAPEN Lassen es hat mir schon Etwas Geholfen. Mir Tut das Knie schon nicht Mehr so Whe.

                                       Viele Liebe
                                        Grüße
                                     Erik Franzen
...zur Frage

Zustand nach KnieOp - Laterale Tibiakopffraktur ? oder doch nicht?

Hallo Ihr Lieben, mein Mann wurde nun inzwischen doch operiert- ich stellte neulich hier die Frage, ob die Op am Knie zwingend erforderlich sei od. nicht. Er ist nun wieder zu Hause u. war heute beim D-Arzt ( Arbeitsunfall ). Leider steht in dem Arztbrief vom Krankenhaus irgendwas von einem Kreuzbandabriss, von einer Tibiakopffraktur ist nun keine Rede mehr, da steht nur :

tibialseitiger knöcherner Ausriss des hinteren Kreuzbandes Kniegelenk links ( AO 41 A 1.3 )

Der behandelnde Chirurg im Krankenhaus erklärte uns jedoch, das der Knochenkopf, wo die Bänder dranhingen, durchgebrochen sei und mittels Platte wieder befestigt werden müsse; eine Platte haben die Ärzte nun doch nicht eingesetzt, sondern nur 2 Schrauben.

Leider hatte ich die beiden MRT Fotos nicht mit( die bekam mein Mann zur Erklärung der OP ) , ich ging ja davon aus, daß alles korrekt im Arztbrief steht und dieser noch mal röntgt ( im Nachhinein ein bissel naiv - ich weiß )

Jetzt behauptet der D-Arzt, es wäre nur ein Kreuzbandabriss, er könne sich nur darauf verlassen was im Brief vom Krankenhaus steht. Er hat Lymphdrainage ( weil Bein voller Wasser ) und Krankengymnastik verordnet. Ergo 2 unterschiedliche Diagnosen - Tibialkopffraktur od. Kreuzbandabriss- was denn nu ? Kann da b. der Krankengym. was schief gehen ? Orthese ja / nein anbei die MRT Bilder, vielleicht hat da einer bissel Ahnung von.

...zur Frage

2 Probleme bitt versuchen mir zu helfen(Kreuzbandriss)

Hallo, ich bin 24 und spiele Fußball und bin Torhüter. Ich habe mir vor einer Woche das Kreuzband gerissen beim Fußball(spiele Bezirksliga). Die Diagnose nach dem MRT lautet Ruptur des vorderen Kreuzbandes. Mein Doc meinte ich muss das operieren lassen.

Jetzt gibt es ein Problem ich habe ab 01.08.2013 eine Ausbildung begonnen und jeder weiß wenn ich jetzt lange ausfalle (4-6 Wochen AU) das ich dann gekündigt bin wegen Probezeit. Ich habe zu meinem Doc gesagt das ich erst nach der Probezeit operieren lassen kann da meinte er naja da brauchst es gar nicht mehr machen!

Zum anderen will ich schnellstmöglich wieder im Tor stehen und habe ich gelesen das man es schaffen kann durch Muskelaufbau ohne OP weiter Fußball zu spielen und damit auch Arbeiten gehen zu können. Was würdet Ihr machen?kann mir evtl zu den Problemen jemand helfen(Meinungen, Gedanken)?? Ich glaube hier eher im Bezug auf Fußball mit Kreuzbandriss!

...zur Frage

Bekommt man die Kompressionsstrümpfe vom Krankenhaus?

Ich habe bald eine Knie-Op und muss ja dann auch Kompressionsstrümpfe tragen! Ich hatte schon mal eine Thrombose und bin deshalb auch gefährdeter. Ich bin allerdings nur 4 Tage im Krankenhaus! Kann ich dann die Kompressionstrümpfe mit nach Hause nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?