Mehrere Syptome

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Histaminintoleranz müsste vom Arzt festgestellt werden. Und ob du in den Wechseljahren bist kann man nicht sagen, wenn wir nicht wissen, wie alt du bist. Das Ziehen in den Brüsten könnte schon ein Hinweis sein. Ich würde vorschlagen, dass du einen Termin bei deinem Gynäkologen machst und deinen Hormonspiegel im Blut bestimmen lässt. Dann kannst du gleich erfahren, ob bezüglich der Wechseljahre schon etwas im Gange ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marei
18.01.2015, 20:43

Danke Finkbein. Ich bin Ende 48 Jahre alt.

0

Hallo, Wechseljahresbeschwerden kenne ich leider nur zu gut. Das sind folgende Symptome: Nervosität, Vergesslichkeit, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, schmerzhaftes Ziehen im Unterleib und Hitzewallungen. Schmerzen in den Fingergelenken und Sodbrennen gehört nicht dazu, Kopfschmerzen und Schmerzen in den Brüsten hatte ich deshalb noch nie. Bei einer Histaminintolerenz hat man folgende Beschwerden: Kopfschmerzen und vor allem Magen-Darm-Beschwerden (Durchfall, Blähungen, Sodbrennen, Übelkeit, Bauchschmerzen) und plötzliche Hautrötungen mit evtl. starkem Juckreiz. Du solltest wegen Deiner Beschwerden einen Allgemeinmediziner aufsuchen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bekam Schmerzen in den Fingergelenken, nachdem ich eine Woche mit dem Lebertran ausgesetzt hatte. Nach einer Kapsel 50.000 IE Vitamin D3 waren sie wie weggeblasen.

Herzstolpern kann auch vom Mangel an Magnesium kommen, oder an Vitamin B1.

Sodbrennen kenne ich vom Fett, das den Muskel zwischen Magen und Speiseröhre lockert, also nur gegen Beginn der Mahlzeit gegessen werden soltle.

Vitsami D3 wird übrigens gebraucht, um Hormone herzustellen. Du brauchst also zu Beginn der Wechseljahre genügend davon. lies mal meine anderen Antworten zu D3. Oder bei Vitamindelta. Oder such mal ganz allgemein im Netz nach der Thematik, auch youtube bietet Filme an.

Ziehen in den Brüsten kann ein echter Hormonmangel sein, oder ein relativer, weil das Zusammenspiel nicht mehr klappt (z.B. gegen Ende eines Zyklusses).

http://wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/index.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CociCola
18.01.2015, 19:36

Du bringst ja alles mit Vitaminmangel in Verbindung...

2
Kommentar von Marei
18.01.2015, 20:44

Danke Hooks, und was sagst du zu dem Herzstolpern?

0

Was möchtest Du wissen?