Mehr zu Heilpflanzen lernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Lieblingsbücher sind "Gesundheit aus der Apotheke Gottes" von Maria Treben, habe ich von meiner Mutter geerbt. Auch "Pater Simons Haus-Apotheke" vom Kosmosverlag ist ein sehr gutes Buch, habe ich mal in einem Klosterladen gekauft. Schau mal unter www.kosmos.de

Wenn man selbst Kräuter sammeln will, dann sollte man sich aber Führungen anschließen, die von Landschaftspflegeverbänden geführt werden.

Ich habe so zu den Schwedenkräutern von Maria Treben gefunden und möchte sie nicht mehr missen, obwohl es natürlich nicht reicht ein Bäuschen aufzulegen und alles ist verschwunden und geheilt. Auch Arnika ist aus meiner Hausapotheke nicht mehr wegzudenken.

Es ist schon erstmal wichtig, dass man sich interessiert, dann wird man auch finden, was einem gut tut. Manchmal findet man etwas nach gezielter Suche, manchmal eher zufällig.

Ich wünsche dir sehr, dass du das Richtige für dich findest!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jüngerer Zeit gab die Maria Treben, die hat mehrere Bücher verfasst, so z. B. dieses: 

https://www.weltbild.de/artikel/buch/heilkraeuter-aus-dem-garten-gottes\_13660176-1?origin=pla&wea=8064235&gclid=EAIaIQobChMIj7WHorWu1gIVFM-yCh3EegZXEAQYAyABEgIq2fD\_BwE

Vor etwas längerer Zeit gab es eine Kräuternonne, die Hildegard v. Bingen, auch sie konnte schreiben, u.a. hat sie dieses umfassende Werk verfasst:

https://www.buecher.de/shop/arbeitsrecht-tarifrecht/das-grosse-buch-der-hildegard-von-bingen/gebundenes-buch/products\_products/detail/prod\_id/48057139/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heilpflanzen sind ein spannendes Thema, es ist auch sehr faszinierend, was für ein Wissen die Menschen in den letzten Jahrtausenden angehäuft haben. 

Bücher wurden jetzt ja schon einige empfohlen. Je nachdem wie intensiv du dich damit beschäftigen willst kannst du natürlich auch über Bildungsangebote nachdenken, es gibt zum Beispiel auch die Möglichkeit ein Fernstudium zur Phytotherapie, also Pflanzenheilkunde, zu machen, siehe hier: http://www.sgd.de/persoenlichkeitsbildung/phytotherapie.php

Sich mit so etwas auszukennen, kann ja nie schaden, so ein Fernstudium kann man sich entspannt einteilen. Falls du dir also wirklich möglichst viel Wissen aneignen möchtest, könnte das für dich durchaus eine Überlegung wert sein. 

Einen Podcast oder Filme zum Thema kenne ich auch nicht, aber wenn da jemand Tipps hätte würde mich das auch interessieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?