Mehr Sport (Kalorienerverbrauch) an Tagen mit viel Essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sport ist nie verkehrt, aber man muss bedenken, dass die Ernährung das ausschlaggebende Element ist. 80% Ernährung und nur 20% Sport sind für das Gewicht ausschlaggebend. Es ist also nicht unbedingt nötig mehr Sport zu machen, sondern wichtig die Ernährung zu kontrollieren. Zuviel Sport kann sich auch ungünstig auf den Körper auswirken bzw. ihn überfordern. Wenn du mal zuviel gegessen hast, solltest du die nächsten Tage etwas einhalten, dann gleicht es sich wieder aus. Wichtig ist auch viel trinken, am besten Wasser oder Tee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltst dir mal notieren wie vie Kalorien du zu dir nimmst und wieviel du duch den Sport verbrauchst. Ich bekomme schon mal ein schock wieviele Kalorien ich zu mir nehmen und wieviel Sport ich treiben MÜßTE um nur die hälfte zu verbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erhoffst einen Freifahrschein, was das Essen gehen betrifft, wenn du vorher fleissig im Fitnessstudio warst. So meintest du doch die Frage, oder nicht? Dazu möchte ich dir folgendes sagen: ein amerikanischer Arzt hat einmal gesagt, dass man Sünden, die man beim Essen gemacht hat, nicht durch Bewegung und Sport wieder wettmachen kann. Das bedeutet, wenn du beim Italiener essen warst, dann hilft es nichts, Sport zu machen. Du solltest schon beim Essen achtgeben: weniger Nudeln, weniger Pizza aber dafür viel mehr Salat. Wenn du das so hälst, dann kannst du essen gehen ohne ein negatives Gefühl damit zu verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe die Logik nicht. Die Kalorien im Restaurantessen sind die selben, wie im selbst zubereiteten Essen.

Und Kalorien verbrennen heißt es nur. Im Voraus kann man nichts verbrauchen, weil ja noch gar nicht im Körper angekommen ist.

Der Körper wandelt bei jeder Betätigung Blutzucker in Energie um. Ist gerade nicht genug im Blut, holt es sich das zunächst aus dem Darm, und wenn damit nicht schnell genug ausreichend da ist, aus seinen Fettspeichern nach.

Das hat nichts damit zu tun, wann die letzte Mahlzeit war, deshalb spielt es auch keine Rolle, wann du den Sport machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?