Medikamente kombinieren?

2 Antworten

Am besten gibst du auf der Seite Apothekenumschau alle deine Medikamente ein, da kannst dann die Wechselwirkungen und Nebenwirkungen ermitteln.

http://www.apotheken-umschau.de/Arzneimittel-Check

Ansonsten gehe zum Arzt und frage ihn, den Apotheker kannst du auch fragen.

Das Risiko, dass du hier eine Fehlinformation bekommst halte ich für zu groß. Frag in diesem Fall in der Apotheke nach oder geh nochmals zu deinem Hausarzt. Wenn es irgendwelche Folgeerkrankungen aufgrund der Wechseleinnahme der Medikamente gibt, dann weiss das der Apotheker oder der Arzt besser als wir. Alles Gute.

Sodbrennen aufgrund der Nebenwirkung durch andere Medikamente

zahlt da die Kasse das benötigte Medikament gegen Sodbrennen? Mache eine Interferon-Therapie u. dies ist eines der Nebenwirkungen.

...zur Frage

Gibt es Spätfolgen bei der Kupferkette?

Meine Freundin möchte eine neue Verhütung ausprobieren, von der ich noch nie etwas gehört habe. Bei der Kupferkette soll es sich um eine hormonfreie Verhütungsmethode handeln. Ich mache mir Sorgen, dass es Spätfolgen geben könnte. Welche Nachteile hat man mit der Kupferkette?

...zur Frage

Ständiges Nasenbluten?!

Hallo,

ich bekomme immer wieder Nasenbluten.Sonst tritt das eigentlich immer im Sommer auf,so ziemlich jeden Tag manchmal auch öfters am Tag.Aber seit paar Tagen bekomme auch jetzt nasenbluten ohne Grund.Egal was ich mache es kommt einfach.Ich habe Heuschnupfen eigentlich nur im Sommer und nicht im Winter. Was kann ich tun?Was kann das sein? Ich weiß,das man keine Ferndiagnosen stellen kann. Danke im Voraus

...zur Frage

Lungenproblematiken aufgrund der Allergie?

Seit gestern habe ich ein sehr komisches Gefühl beim Atmen im Lungen- und Brustbereich. Es schmerzt nicht, es fühlt sich nur so an, als würde nicht genügend Luft in meine Lungen gelangen bzw. als ob die Lunge etwas "zugeschnürt" wäre.

Ich bin Allergiker (Gräser, Pollen etc.) und kämpfe schon seit einigen Wochen damit. So schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie. Meine Nase links wird überhaupt nicht mehr frei, hatte deswegen auch über mehrere Wochen eine Nasennebenhöhlenentzündung. Schleim natürlich auch im Rachenbereich, der ziemlich festsitzt.

Ich mache täglich mehrere Nasenspülungen und inhaliere (Meersalz und Thymian). Desweiteren habe ich Ebastin Aristo 10mg und ein Kortisonnasenspray verschrieben bekommen - das ich nun schon mehrere Wochen einnehme - diese verschaffen aber anscheinend nicht den gewünschten Effekt.

Ich werde natürlich heute noch den Arzt aufsuchen. Der kann mir wohl am Besten weiterhelfen. ;)

Würde mich jedoch, über einen eventuellen Erfahrungsbericht von euch sehr freuen. Vielleicht hatte schon mal jemanden von euch solche Problematiken

Herzlichen Dank schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Ist kampfsport gut oder schlecht für den rücken?

Hallo, ich war gestern beim Kampfsport. Ich fand es eigentlich echt gut nur habe ich Probleme mit meinem rücken, wie ich auch bereits in einer anderen Frage das beschrieben habe. Ja und jetzt hab ich das Gefühl das jetzt alles noch mehr verspannt ist als vorher. Und deswegen mache ich mir gerade echt Gedanken ob es wirklich so gut ist wenn ich das jetzt mache, ich will meinen rücken ja nicht noch mehr schaden. Vielleicht hat ja einer von euch Erfahrung mit Kampfsport und kann mir sagen ob so was gut oder schlecht für den rücken ist :)

...zur Frage

Narkosemittel Propofol

Hallo ich hatte eine Margen-Darmspieglung bekommen mit dem Narkosemittel Propofol dabei ist was schief gegangen in dem ich einen epileptischen Anfall bekommen. Eine Woche später hatte ich eine Op gehabt und sie hatten ein anderes Narkosemittel dadurch eingesetzt und da ist es nicht eingetreten ? Was mache ich in Zukunft , wenn noch Op's anstehen .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?