Massive Vergesslichkeit bei Teenager?

4 Antworten

Halllo, das kann sehr wohl mir der vorangegangen Anästhesie zusammenhängen. Man kann als Faustregel aufstellen,dass es bis zu vier Wochen dauern kann, bis das Narkosemittel wieder völlig aus dem Körper ausgeschwemmt wurde. Es könnte für Dich hilfreich sein, wenn Du viel trinkst. Das gibt sich schon wieder, mach Dir da mal keine Sorgen. Als mein Sohn operiert wurde, hat er noch vier Wochen später in der Schule Konzentrationsstörungen gehabt und auch mal eine Arbeit verhauen, was bei ihm eigentlich so gut wie nie vorkommt. Du kannst aber auch noch mal einen Termin beim Anästhesisten ausmachen und Deine Probleme mit ihm besprechen. Zumindest sollte das in Deiner Krankenhausakte vermerkt werden, damit Du bei der nächsten OP ein anderes Betäubungsmittel verabreicht bekommst. Grüße Gerda

Hab mal wieder vergessen Angaben zu mir zu machen :/ Das beste Beispiel für meine Vergesslichkeit. Also ich bin 16 Jahre alt, 1,79 groß und wiege ca. 73 Kilo. Vielleicht hat das auch gar nichts damit zu tun aber ich geh lieber auf Nummer Sicher :)

Dein Gewicht entspricht dem Idealgewicht, daran liegt es ganz bestimmt nicht. Du musst auch bedenken, dass Du noch immer in der Pubertät bist. Da geht einiges an Veränderungen in Deinem Gehirn ab. Das kann durchaus auch die Ursache sein. Ich war kürzlich bei einem Vortrag über Pubertät, der von einem Kinderarzt gehalten wurde. Die Teile in den Hirnbereichen, die das soziale Verhalten und auch die Konzentrationsfähigkeit beeinflussen, unterliegen bei Dir im Moment massiven Veränderungen. Ich würde mir da jetzt mal nicht so viel Gedanken machen.

0

Trinke viel Wasser und achte auf die B-Vitamine, besonders Folsäure.

Was möchtest Du wissen?