massive kreislaufstörungen und bauchschmerzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo ihr lieben,danke erstmal für euren antworten,also das es die psyche sein soll kann ich mir nicht so ganz vorstellen,obwohl ich ausserordentlich unter druck stehe im joballtag,aber nicht seit 20 jahren. Allegna,also bei mir isses so das ich ja immer erst kreislaufprobs habe und dann erst die bauchschmerzen kommen und das geht meist dann 3 tage so bis ich dann endlich durchfall bekomme und sich die beschwerden ruckarti verbessern,so wie gestern abend ich fühle mich dann wie befreit allerdings kamgetsern abend eine übelkeit dazu als ich dann im bett lag und auch heúte morgen hab ich schmerzen auf der rechten seite,vllt sollte ich die tabletten mal probieren.mein ganzer körper knallt irgendiwe durch derzeit.:-(

Liebe Biggi, ich kann Dir das gut nachfühlen. Habe selbst nach einer Gallen-OP massive Beschwerden gehabt, die Deinen in manchem ähnelten. Verwachsungen wurden bei mir nur in sehr geringem Maße festgestellt, die keinerlei Auswirkungen haben sollten, ich denke bei Dir wurde das auch geprüft. Eine Ärztin empfahl mir "Lefax" Tabletten (3 x 1) zu kauen, weil sie meinte, das "die Kugeln im Bauch" Gasblasen sind. Das hat alles sehr gelindert. Dann hat mir ein Heilpraktiker "Leptandra D 6" (3 x tgl. 5 Globuli) empfohlen. Nach ca. 6 Monaten war ich die extremen Beschwerden los und jetzt habe ich nur noch nach etwas fettem Essen einen leichten Druckschmerz, der aber relativ schnell vergeht. Wissenwert wäre noch, ob Dein Leib aufgebläht ist und der Stuhlgang hart, dann könne ich Dir noch "Mandragora D6" empfehlen. Alles Gute und gute Besserung.

Hallo Biggy, es tut mir leid dass du schon so lange leidest und sich nicht wirklich etwas finden lässt, was deine Probleme erklären könnte. Du könntest aber Recht haben mit deiner Vermutung von Verwachsungen durch die Gallen-OP. Wurde das nicht mal überprüft? Außerdem besteht die Möglichkeit, Dein Kreislaufproblem durch extrem niedrigen Blutdruck oder Schwankungen entsteht. Lass mal eine 24-Stunden-Messung machen. Ansonsten sollte man auch an psychosomatische Störungen denken. Schmerzen können vieles auslösen, ebenso aber auch private Probleme. Vielleicht gehst du auch mal zu einem Psychotherapeuten und führst ein paar Gespräche, eventuell ergibt sich ja was. Gute Besserung!

Hi,

die Symtome lassen auf Durst und nicht auf Hunger schließen,das wird oft verwechselt.Also 2L reines Wasser /Tag sollten Sie schon trinken!!!Wenn die Symtome auftreten ,trinken Sie mal 2 Gläser 1/4l gutes Wasser ohne Kohlensäure.Warten Sie ab was passiert.Prüfen Sie dann mal die Urinfarbe.Glasklar bis bernsteinfarben-nicht dunkler.Wenn das keine Besserung bringt,nochmals anmailen!Alles ist eigentl.einfach zu heilen wenn man die Kausalzusammenhänge kennt.

Gruß

Vital Energy

hay, ich habe da was ähnliches ich beschreibe es dir mal kurz, es tritt alle paar monate auf indem ich aufstehe und dann einen schrecklichen druck im bauch habe und dazu wird mir dann noch schwindelig und mir wird schlecht bis ich mich dann übergeben muss und dazu kommen schweisausbrüche und eine schreckliche luftnot bin schon beim artzt in behandlung das einzige was sie festegestellt haben das meine schildrüsenwerte etwas abweichen ich neige zu einer schildrüsenunterfunktion :/ ich habe auch wahrnsinnige angst vor diesen kreislaufattacken weil die echt unangenehm sind!!!!!!

Was möchtest Du wissen?