Massagesessel oder Masseur ?

4 Antworten

Ich denke mir, das du dich vom Masseur massieren lassen solltest, wenn du dann genug Geld hast kannst du dir ja einen Massagestuhl kaufen und dich zur Entspannung von Zeit drauf setzen.

Die Hand oder den Masseur kan kein Massagesessel oder anderes Geraet ersetzen. Der Nachteil ist nur, dass Massagen sehr teuer geworden sind, und vor ca. 50 Jahren wurden sie noch von den Krankenkassen bezahlt. Geh' Mal in ein serioeses Geschaeft, das Massagesellel anbietet, und lass dir eine Sesselmassage verpassen, anschliessend suche dir einen ausgebildeten Masseur, dann spuerst Du den Unterschied.

47

Gute Idee! Die eigene Erfahrung damit ersetzt wirklich viele noch so gute theoretische Überlegungen! LG

2
45

Die klassische Massage steht bis heute im Heilmittelkatalog und kann daher ärztl. verordnet werden. Voraussetzung ist die passende Diagnose. Wenn ein Arzt behauptet, dass er keine Massage verordnen kann, dann stimmt entweder die Diagnose nicht, oder der Arzt hat ein Budgetproblem.

0

Hallo! Ähnlich wie meine Vorschreiber würde auch ich sagen, dass die Massage von einem erfahrenen Therapeuten sicherlich deutlich besser ist, als ein Massagesessel.

Denn ein Therapeut kann immer auch auf deinen aktuellen Zustand eingehen und dich ganz individuell behandeln, je nach Gesundheitszustand und Befinden. Wenn dir an einem Tag vielleicht die rechte Schulter ein wenig mehr weh tut als sonst, kann er das bei seiner Massage berücksichtigen. Oder wenn du vielleicht mal an einem Tag schmerzempfindlicher bist als sonst (sowas kommt vor), dann kannst du dem Masseur sagen, dass er lieber etwas vorsichtiger sein soll. Einem Sessel kannst du sowas nicht sagen, da ist die Massage immer gleich (außer vielleicht wenn man verschiedene Stufen einstellen kann). E

Natürlich ist da das Problem mit der Verordnung, Massage wird nur noch selten verschrieben. Aber ich kenne auch Praxen, die auch bei einem KG-Rezept Massagen machen. Da müsstest du einfach mal nachfragen.

Viele Grüße, Lexi

körperliche Überlastung als Masseur nach 8 Std. intensiner Dauermassagetätigkeit

als Masseur bin ich gezwungen, acht Stunden, mit einer 30minütigen Unterbrechung, kraftvolle Massagetätigkeit auszuüben. Alle 14 Tage gibt es einen 7 tägigen Einsatz in Folge. Die körperliche Belastung bewirkt nach und nach Belastungsschäden körperlich und psychisch. Gibt es einen rechtlichen Schutz für diese Überbeanspruchung ? Oder muss man erst eine Krankheit vorweisen ?

...zur Frage

Braucht man bei Schuppenflechte eine besondere Creme?

Ich habe vielleicht eine Schuppenflechte. Bei einer Massage hat mich der Masseur auch die trockene Haut angesprochen und gemeint, das könnte sogar Schuppenflechte sein. Ich habe vor allem auch im Gesicht weiße Stellen, fast unabhängig, wie viel ich creme. Zeigt sich Schuppenflechte so? Welche Creme sollte ich nehmen?

...zur Frage

Kann man sich eine Fußreflexzonenmassage verschreiben lassen?

Ich habe in letzter Zeit oft Kopfschmerzen und könnte mir vorstellen, das z.B. eine Fußreflexzonenmassage viel helfen würde. Ich habe mir privat mal eine geleistet und fand das sehr entspannend. Auch mein Nacken und Rücken waren anschließend viel lockerer und meine Kopfschmerzen wie verflogen. Kann mein Hausarzt mir solche Massagen verschreiben? Zu welchem Masseur müsste ich dann hingehen? Ich fände es eine bessere Lösung, als mich regelmäßig mit Schmerzmitteln vollzupumpen. Hat jemand von euch sich solche Massagen schon verschreiben lassen?

...zur Frage

Darf der Arzt wirklich keine Massagen mehr verschreiben?

Mein Hausarzt hat mir vor längerem schon gesagt das er keine Massagen mehr vordnen darf. Gestern stand aber bei eben diesem Arzt eine Patientin vor mir und die hat ein Rezept für Massagen ausgestellt bekommen. Darf der Hausarzt also doch Massagen verschreiben?

...zur Frage

Verklebung im Ruecken/Schulter

Hi,

ich habe ein “Knacken" in der Schulter.

Der Arzt hat mir mittgeteilt, dass es eine Verklebung sei. Diese liege allerdings im Ruecken und nicht in der Schulter.

Es knackt wenn ich mein Arm seitlich anhebe oder etwas ueber meinen Kopf druecke,dadurch treten Verpsannungen auf.

Meine Physiotherapeutin schafft es nicht das Knacken zu entfernen und kennt keine Behandlungsmethode.

Sie loest die aufgetretenen Verspannungen, aber das Knacken bleibt und hindert mich beispielsweise Liegestuetze zu machen, da hierbei Schmerzen auftreten.

Gibt es eine Moeglichkeit diese Verklebung zu loesen oder hat das Knacken evtl. eine andere Ursache?

Danke!

...zur Frage

Wie häufig braucht man eine Massage, damit Verspannungen dauerhaft verschwinden?

Mir ist natürlich klar, dass man auch Übungen für den Rücken machen sollte, um die Muskulatur aufzubauen, und das mache ich auch. Ich habe mir nun auch schon mehrmals eine Massage gegönnt, weil ich oft sehr verspannt bin, einfach eine klassische Rückenmassage. Danach geht es mir auch wieder besser, der Effekt hält aber nicht lange an. Kann man Verspannungen mit Massagen überhaupt nachhaltig entfernen? Und in welchen Abständen sollte man sich dafür massieren lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?