Masern Impfschutz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, du mußt dich nicht noch einmal impfen lassen:

" Wer einmal an Masern erkrankt ist, wird in seinem gesamten Leben nicht noch einmal daran erkranken. Das Immunsystem bildet Antikörper gegen das Virus und speichert diese im Körper, sodass einmal Betroffene ein Leben lang immun gegen das Virus sind."

http://www.netdoktor.de/krankheiten/masern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du als Kind die Masern durchgemacht hast, bist du dein ganzes Leben Immun,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich als Erwachsener erkranken, wenn ich als Kind geimpft wurde?

Das kommt darauf an, wann Sie als Kind geimpft wurden! Von 1973 bis 1991 (in der DDR bis 1986) wurde Kindern nur eine einfache Impfung verabreicht. Ein ausreichender Impfschutz ist jedoch erst bei zweimaliger Impfung gegeben.

Heißt: Alle, die nach 1970 geboren wurden, sollten sich nachimpfen lassen.

http://www.bild.de/regional/berlin/masern-impfung/so-weiss-ich-ob-ich-immun-bin-39892446.bild.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zweimal
26.02.2015, 11:23

rulamann,

luggy333 hatte als Kind die Masern, d.h. die Krankheit war ausgebrochen.

7
Kommentar von sonne123
26.02.2015, 11:28

Also müßte ich mich rein theoretisch,weil ich Jahrgang 64 bin,vor 1970 geboren,mich impfen lassen,denn ich wüßte nicht und meine Mutter auch nicht,das ich jemals die Masern gehabt hätte.In der Tagespresse habe ich vor ein paar Tagen gelesen,das es einen Bluttest gibt,der anzeigt,ob man gegen Masern geimpft ist, ausreichenden Masern Schutz besitzt.Aber leider sind fehlerhafte Befunde nicht ausgeschlossen,so das man sich hier auch nicht darauf verlassen sollte.Ich kann mich erinnern,das mene Tochter,1989 geboren, zweimal eine sogenannte MMR (Mumps,Masern,Röteln) Impfung erhielt...........es ist schon schlimm mit dem Kind in Berlin.

4

Was möchtest Du wissen?