Masagen: wieviel darf der Arzt verschreiben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Arzt darf max. 6 Behandlungen/Rezept verordnen.

Genau das ist Nein Hausarzt auch gesagt!

0

Nabend, nach Heilmittelrichtlinie darf der Arzt insgesamt 10 mal Massage verschreiben, wobei auf dem ersten Rezept höchstens 6 mal Massage und auf dem evtl erforderlichem Folgerezept nur noch 4 stehen dürfen. Wie in den Vorantworten bereits beschrieben, gilt dies nach Heilmittelrichtlinie nur für Verordnungen innerhalb des Regelfalles. Außerhalb des Regelfalles, können auch noch weitere Massagen verordnet werden, die muss der Arzt dann allerdings ankreuzen und medizinisch begründen. Das Rezept muss dann von der Krankenkasse genehmigt werden, es sei denn die Kasse verzichtet generell auf Genehmigungen. Ansonsten gilt die Regel mit 12 Wochen Pause zwischen den Verordnungen. Ob es tatsächlich in deinem Fall Sinn macht, wenn du bereits 1 Jahr Rückenschmerzen hast, nur Massage zu erhalten, sei dahin gestellt. Langfristig währe Krankengymnastik, ob nun als Einzelbehandlung oder Gruppenbehandlung sinnvoller. Gute Besserung und viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?