Marktverkäufer:ich habe trotz sehr warmer Kleidung immer eiskalte Füße, was kannich noch tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Es gibt solche Fußwärmer, die man sich in die Schuhe legen kann und die dann gleichmäßig Wärme abgeben.

Z.B. HOTRONIC m4 POWER PLUS FOOTWARMER SCHUHHEIZUNG FUSSHEIZUNG Nie mehr kalte Füsse mit den Hotronic Footwarmer POWER PLUS m4 Einlegesohlen. Die Wärme ist individuell einstellbar. Ladegerät, 2 Akkus, 1 Paar Sohlen, 1 Paar Heizelemente und zusätzlich einen selbstklebenden Stoffüberzug zur Montage auf Ihren eigenen Einlagen, Maßeinlagen oder Hotronic`s heizfertigen Schuheinlagen etc. alles ist dabei. Ideal für Mountainbiker/Radsportler im Winter, Skifahrer, Snowboarder, Reiter, Fischer, Jäger und alle, die unter kalten Füssen leider müssen. Die Einlegesohlen bekommen ihre Energie durch neueste Hochkapazitäts-NiMH-Akku-Packs (ohne Memory-Effekt), die für Tieftemperaturbereiche (minus 20 Grad) optimiert worden sind. Die Heizdauer wurde gegenüber dem Vorgängermodell um volle 150 % gesteigert. Das bedeutet: Heizstufe 1 ___ 28 - 32 Grad ___ ca. 19 - 21 Std. Heizstufe 2 ___ 36 - 41 Grad ___ ca. 7 - 9 Std. Heizstufe 3 ___ 40 - 47 Grad ___ ca. 5 - 6,5 Std. Heizstufe 4 ___ 57 - 62 Grad ___ ca. 2,3 - 3,75 Std. Die angegebene Heizdauer bezieht sich auf eine Batterietemperatur von minus 20 Grad Celsius! Einfachster Einbau in jeden Schuhtyp! Als HOTRONIC-Händler führen wir natürlich auch sämtliche Zubehör- und Ersatzteile, wie Semi-Custom-Sohlen (heizfertige, anatomische Schuheinlagen) und diverse zusätzliche Halterungen

(http://www.amazon.de/Hotronic-Footwarmer-m4-Schuhheizung-Fu%C3%9Fheizung/dp/B000NB9VW4/ref=sr_1_7?ie=UTF8&s=shoes&qid=1266573825&sr=8-7)

Die sind natürlich immer wiederverwertbar. Es gibt auch Einmal-Heizpads, den Link dazu findest du im Kommentar. Viele Grüße!

Hier der Link für Einmal-Wärmesohlen: http://www.warmpack.de/
Sohlenwärmer "S" werden aus der Verpackung genommen und einfach wie eine Schuheinlage in den Schuh gelegt. Es dauert einige Minuten, bis die Wärmer ihre volle Heizleistung entfalten. Ein Luxusprodukt für Ihre Füße. Die komplette Sohle wird für mehrere Stunden wohltuend erwärmt. Max. Temp.: 39° C, Durchschnitts-Temp.: 35° C, Wärmewirkung: ca. 5 Std., Haltbarkeit: mehrere Jahre, Einmalartikel: nicht wiederverwendbar, Inhalt pro Verpackung: 2 Stück

0
@Lexi77

wäre mir zu teuer, glaube ich. Dann doch lieber Wechselbäder nach dem Aufstehen und nach dem ende vom Markttag.

0

Ich habe oder hatte das auch oft, wenn ich während meiner Selbständigkeit auf angemieteten Flächen vor Kaufhäusern stand. Dann habe ich irgendwann angefangen, mich anders zu bekleiden - wenn der Körper insgesamt etwas zu kühl ist, sind auch kalte Füße wahrscheinlich.

Auf jeden Fall vom Kopf beginnend immer eine Mütze tragen, Taschenwärmer besorgen und notfalls die kleinen Dinger auch irgendwo in den Schuh klemmen! Desweiteren empfehle ich einen weichen Untergrund statt kaltem Beton, also einen kleinen Teppich zum Beispiel habe ich später immer verwendet bei Einsätzen auch wenn es 7-8 Grad waren.

Der Windchill sorgt dafür in Verbindung mit dem längeren Aufenthalt, dass man sich auch schützen sollte, wenn es keine Minusgrade sind. Viel Erfolg auf jeden Fall - hier noch ein paar Tipps und Möglichkeiten:

http://funtas-world.de/mode/10-mittel-um-sich-vor-kaelte-draussen-zu-schuetzen

Welcher Tee bei ersten Erkältungsanzeichen?

Welcher Tee hilft bei Erkältung? Ist es egal, ob Kräuter- oder Früchtetee? Kann ich auch schwarzen Tee trinken? In welchem Tee sind gute "Heilstoffe" enthalten?

...zur Frage

Was könnte mir fehlen? (plötzlich Fieber,Kopfschmerzen usw)

Hallo.Bereits direkt nach dem Aufstehen heute war mir sehr übel in der Oberbauchgegend und zudem schwindelig.Ich bin trotzdem arbeiten gegangen (arbeite als Praktikantin in einem Hort).Während des Arbeitstages besserte sich die Übelkeit und die Antriebslosigkeit nicht.Meine Ausscheidungen waren normal - Zu beginn 2 x breiig wässrig und ab mittags wieder fest.Das einzige was sich änderte war,dass ich im Laufe des Tages ein komisches Gefühl im Kopf bekam.. leichte drückende Kopfschmerzen,Druck um die Ohren und Wangen herum und ich wurde immer schlapper.Zu Hause angekommen kam noch ein Symptom hinzu..So sieht meine Lage momentan aus :

  • 38.5 grad Temperatur.
  • Druck um die Wangen und Ohren herum.Der Druck um die Ohren strahlt in die Seiten vom Hals aus
  • Leichte Kopfschmerzen
  • eiskalte Hände/Füße und dafür sehr heiße Wangen.Mein ganzer Kopf fühlt sich an als ob er kocht
  • Immer noch starke Abgeschlagenheit.
  • Übelkeit - seit ca. 13 Stunden,bei der ich iwie das Gefühl habe,dass sie nicht vom Magen verursacht wird.
  • Schüttelfrost
  • Kein Appetit

Ja ich werde morgen zum Arzt gehen,aber hat jemand eine Ahnung was das sein könnte bzw welche Krankheit sich so ankündigt ?Habs ja erst seit heute.Gerade weil die typischen Symptome wie Schnupfen oder starke Halsschmerzen fehlen und im Hort Krankheiten wie Scharlach und Angina die Runde machen bin ich verwundert.Wobei der Hals langsam beginnt weh zu tun.. Lg

...zur Frage

Dauernd kalte Füße. :/

Hey meine lieben!

Langsam mache ich mir wirklich Gedanken. Ich habe andauernd kalte Füße. Ich hatte im Jänner einen schlimmen Harnwegsinfekt und möchte dies natürlich vorbeugen. Ich muss mittlerweile 3 paar Socken anziehen (normal dünne, und 2 paar Wollsocken). Ich habe trotzdem kalte Füße. Wenn ich mich heiß Dusche und mich dann ins Bett kuschle gehts, dann sind sie warm. Aber über den Tag andauernd kalt. Und ich habe immer Bedenken mich zu "verkühlen". Von der Durchblutung her, schätze ich das sie normal sind. Sie sind nicht blau oder anders verfärbt. Jedoch ist es ziemlich lästig, da ich nicht mal im Sommer barfuß gehen kann. Auch wenn ich schwitze im Sommer, meine Füße sind immer kalt. Was kann ich tun?

Mein Opa hat das auch. Andauernd kalte Füße.

...zur Frage

Antibiotika bei Erkältung - trotzdem Gefahr einer Entzündung?

Ich habe mir vor über 2 Wochen eine ziemlich schwere Erkältung eingefangen. Normalerweise ist eine Erkältung bei mir nach 1 Woche weg, diesmal musste ich eine 2 Woche Krankenstand dranhängen und hatte ganz unübliche Symptome - war z.B. zum 1. Mal in meinem Leben heiser, hatte eiskalte Füße, die Nase war total verlegt, dabei aber kaum Schnupfen. Letzten Montag versuchte ich zur Arbeit zu gehen, musste aber nach 4 Stunden aufgeben. Fühlte mich total schlapp, jeder Luftzug am Kopf tat mir weh, Nase war noch immer verlegt. Nachmittags verschrieb mir der Arzt Antibiotika. Nach drei Tagen Antibiotikaeinnahme fühle ich mich zwar wesentlich fitter, aber die Nase ist immer noch zu und die Heiserkeit ist noch da. Morgen muss ich zur Arbeit. Jetzt habe ich Panik, dass ich irgendeine Entzündung (Stirnhöhle, Nebenhöhlen etc.) ausbrüte. Kann ich trotz Antibiotikaeinnahme sowas kriegen? Oder verhindern das die Antibiotika?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?