Mandelentzündung vom rauchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jaaa, das kann davon sein, viele Menschen vertragen das Rauchen nicht und sollten die Versuche besser sofort einstellen. Sone Mandelentzündung ist noch das harmloseste Übel. Das Rauchen ist für den Tod vieler Menschen die Ursache, Bronchialkrebs, Lungenkrebs, Pfeifenraucherkrebs, Kehlkopfkrebs, Lungenemphysem und sonstige Erkrankungen werden durch das Rauchen direkt gefördert. Auch das Herz wird geschädigt und Frauen bekommen gerne mal Thrombosen in Verbindung mit dem Rauchen. Der ganze Körper wird schlapper und unfitter. Der Geruchs- und der Geschmackssinn wird schlechter. Das Immunsystem wird schlechter und Du bekommst häufiger Erkältungen. Naja und einiges anderes mehr kann durch das Rauchen entstehen.

Daher mein dringender Rat sofort aufzuhören. Denn es wird nicht bei den bis zu fünf Zigaretten bleiben, die meisten Raucher haben so angefangen und sich dann gesteigert und bis zu drei Päckchen pro Tag geraucht, um dann bald am Krebs zu sterben. 

Also sei klug und lass es besser ganz, noch bevor Du richtig süchtig geworden bist. LG

Vom Rauchen bekommst du keine Mandelentzündung, aber das Rauchen verstärkt alle Schwachstellen in deinem Körper und die entsprechenden Symptome.

Wenn also deine Mandeln etwas angeschlagen sind, dann kann durch das Rauchen alles schlimmer werden und sich immer wieder entzünden, nicht richtig ausheilen.

Lass das Rauchen sein, es bringt nichts außer Schaden für deinen Körper. Versuche etwas für deine Gesundheit zu tun und nicht dagegen. Du hast nur eine Gesundheit und ohne Gesundheit ist alles nichts.

Wenn du es geschafft hast wie ich, keine Zigarette mehr anzurühren, kannst du gar nicht mehr nachvollziehen, was du an Zigaretten gefunden hast. Sie sind nur noch widerlich für dich.

Sei stark! Deine Gesundheit wird es dir danken!

Alles Gute!


Wie hier schon von anderen geschrieben schwächst Du mit dem giftigen Tabakrauch Deinen Körper. Wir sind ja täglich Angriffen von Bakterien und Viren ausgesetzt, mit denen normalerweise der Körper gut zurechtkommt. - Schwächst Du die Abwehrkräfte Deines Körpers durch die Gifte, stimmt die Balance nicht mehr, und Dein Körper kann sich gegen die angreifenden Bakterien und Viren erheblich schlechter wehren.

Die meisten Raucher wissen nicht, was für Gifte sie inhalieren und so ihrem Körper zuführen mit dem Tabakrauch - lies hier:

Tabakrauch
https://de.wikipedia.org/wiki/Tabakrauch
(toxisch = giftig / karzinogen = krebsrregend)

Eine gute Info zur Mandelentzündung findestn Du per googeln mit

onmeda.de krankheiten mandelentzündung

(Mit dem Link ging meine Antwort nicht raus. Das Gutefrage-Team prüft zur Zeit, warum der Link von der Automatik nicht freigegeben wrd. - Ich gebe ihn Dir per Komplient rein.)

Bezüglich Rauchen ist dort der Hinweis, dass nach ein, zwei Wochen wieder geraucht werden kann. Das ist natürlich Quatsch! Erst den Körper schwächen mittels rauchen, dann gesund werden, und ihn dann wieder vergiften. Der Autor dieses sonst guten Artikels ist möglicherweise selbst ein Qualmer?

.

Weil Du (noch) wenig rauchst, dürfte Dir das gänzliche Einstellen der Qualmerei leicht fallen.

Und falls Du denkst, mit dem Wenig-Rauchen seiest Du auf der doch noch sicheren Seite:

Studie: Wenig rauchen reduziert Erkrankungsrisiko langfristig nicht
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/26584

... und lies auch diese Info:

Focus - Krebs - Rauchen schädigt das Erbgut in Minuten
http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/nichtrauchen/news/krebs-rauchen-schaedigt-erbgut-in-minuten_aid_590520.html

Auch dies ist wichtig zu wissen:

.

Hier in einer Antwort von mir ist ein informativer und sehr interessanter Vortrag mit
angenehmem Humor und ganz ohne moralischen Zeigefinger von dem Coach
Dr. Stefan Frädrich:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-mit--einer-zigarette-nicht-aufhoeren?foundIn=list-answers-by-user#answer-123702166

Der Vortrag besteht aus mehreren kleinen Teilen, die Fortsetzungen auf YouTube
rechts neben dem Video (die Teile habe ich auch in meiner Antwort reingegeben).

.

Alle die Raucher, die heute schwer süchtig nach Zigaretten sind, die schwer krank
durch das Rauchen geworden sind, und auch die, die elendig an der Qualmerei
durch Krebs, COPD, Herzinfarkt, Schlaganfall ... verreckt sind, haben auch mal
angefangen mit einer Zigarette und mit wenig-rauchen.

Mit Lungenkrebs wurden früher ältere Raucher, so ab 60 und älter operiert. Der
Chirurg Prof. Dr. Ekkart Laack von der Uni-Klinik Hamburg-Eppendorf berichtet,
dass die Patienten, denen er krebszerfressenes Gewebe aus der Lunge
rausoperieren muss, immer jünger werden. Der jüngste Patient war 23. Fragt er
seine Patienten, wann sie angefangen haben zu rauchen, kommt immer als
Antwort, dass sie in sehr jungen Jahren angefangen haben zu qualmen. - Höre Tanja zu:

Lungenkrebs

geht doch:

http://www.onmeda.de/krankheiten/mandelentzuendung.html

Dass nach zwei Wochen wieder geraucht werden kann, steht da nirgends, ist an der Stelle mMn auch nicht hineinzuinterpretieren.

Ansonsten guter Link, und sehr gute Antwort, lG

1
@Winherby

Danke.

Als eine Art Kästchen = grauer Hintergrund steht dort:

Da Rauchen die Symptome einer Mandelentzündung verschlechtert, sollten Sie hierauf verzichten. Es dauert etwa ein bis zwei Wochen, bis eine akute Mandelentzündung vollständig ausgeheilt ist.

Das kann also durchaus gedeutet werden als Verzicht aufs Rauchen während der Mandelentzündung, die ein, zwei Wochen andauert.

Die Empfehlung, grundsätzlich aufs Rauchen zu verzichten, wäre nicht verknüpft worden mit den ein, zwei Wochen.

Dass Du den Link jetzt reingeben konntest, ist das Ergebnis der GF-Programmierer. Die hatten eine Menge probiert und erforscht, warum genau die Automatiksperre anschlug. - Mir wurde empfohlen, solange sie das Rätsel noch nicht gelöst haben, meine Antwort erst ohne den Link reinzugeben.

0

Hallo ich rauche seit ca. 4 Monaten regelmäßig ca 0 - 5 Zigaretten am Tag. Jedoch nur äußerst selten keine einzige am Tag.

Na das klingt doch wunderbar! Herzlichen Glückwunsch!

Du schaffst das!

Das klingt nicht wunderbar, sondern ist ein Widerspruch in sich.

Er hätte schreiben müssen 1 - 5 Zigaretten am Tag, dann hätte der nachfolgende Satz halbwegs Sinn gemacht. VG

1

Was möchtest Du wissen?