Mandelentzündung und jetzt Angst vor Herzmuskelentzündung?

2 Antworten

Hallo, 

Ich denke du kannst beruhigt weiter dein Antibiotikum einnehmen. Nach 4 Tagen schlägt sich eine Entzündung nicht auf das Herz nieder. 

Die weißen Stippchen kommen wahrscheinlich von der Entzündung, verschlucken ist nicht schlimm. 

Wichtig, dass Antibiotikum so wie vom Arzt verordnet einnehmen und auch bis zum Ende. Es sollte auch nicht von alleine abgesetzt werden wenn man nach kurzer Zeit Beschwerdefrei ist. 

LG 

So schnell geht das nicht. Du solltest Dir die Mandeln entfernen lassen, wenn Du da gefährdet bist. Auf die Dauer und mit häufigen Mandelentzündungen kann das schon passieren, genauso wie mit ungeflegten schlechten Zähnen und mit verschleppten Erkältungen überhaupt.

ungepflegt natürlich

0

Angst vor Herzmuskelentzündung berechtigt und kann ich einen Flug nach Berlin antreten?

Guten Tag alle miteinander Am 25.4 war ich an einer Erkältung erkrankt und habe mich bis zum 3. Mai erholt wo ich dann wieder in die Uni gegangen bin, auch am 4. ging ich. Abends hab ich wieder festgestellt, dass ich wieder krank werde. Meine symptome waren dabei leichtes Fieber, schnupfen, rachenentzündung, druck auf der brust, brennen bei den bronchien etc. Also kurz gesagt Bronchitis (aber ohne husten) dieser trat nur kurz auf wenn ich zu wenig getrunken habe. Heute ist der 8. Mai und ich leide immernoch an Grippesymptomen (schnupfen, und teilweise schon trockene Nase) aber ansonsten gehts mir ganz gut und ich bewege mich normal in der Wohnung fort. Ich möchte am 10. mai nach Berlin fliegen, habe aber jetzt Angst vor einer Herzmuskelentzündung, ist das berechtigt?

...zur Frage

Tips gegen Mandelentzündung? (Oder ähnliches..)

Moin!

Ich habe mir wohl Freitag auf der Arbeit eine Mandelentzündng (oder ähnliches) gezogen... Blöderweise habe ich am Samstag einen Auftritt mit meiner Band, gut, ich spiele nur die Gitarre aber trotzdem darf ich da nicht absagen..

Vielleicht könnt ihr mir ja sagen ob es wirklich eine ist, und wenn ja, ob es da irgendwelche Arten von Hausmittelchen gibt. :)

Fing am Samstag/Sonntag mit Kopfschmerzen und leichtem Fieber an, ebenso ein gewisses Schwindelgefühl.. Heute gings dann richtig los, - morgens etwas benommen zur Arbeit gefahren, dort den gesamten Tag nur mit Fieber und Kopfschmerzen verbracht, und danach erstmal 5 Stunden geschlafen..

Die Mandeln sind nicht wirklich dicker o,Ä, eine der Beiden hat sich nur etwas zurückgezogen und es sind eben diese weißen "Punkte" dran.. Ebenso zeigen sich im Rachen diese kleineren roten Äderchen, die mir sonst nicht so aufgefallen sind..

Beim Schlucken das typische Gefühl einer Mandelentzündúng..

Meine Freunde rieten mir schon zu Dingen wie Hong, Tee und Eis aber es streiten sich über diese Mittel ja die Geister..

Was ist nun die wirklich bessere Methode? Kühlen (Eis) oder Wärmen (Tee) und gibt es sonst noch ähnliche Lösungen?

Antibiotika vertrage ich leider allesamt nicht, genau wie den Wirkstoff ASS in den meisteN Kopfschmerztabletten..

Unsichere Grüße..

...zur Frage

HUSTEN + ALKOHOL, HERZMUSKELENTZÜNDUNG?

Hallo Community,

Ich habe Angst vor einer Herzmuskelentzündung!!

Ich beschreibe euch mal mein Problem:

Ich hatte ungefähr 5 Wochen Husten, den ich durch ein (leichtes) Medikament auch schon wieder fast wegbekommen hatte. Laut Arzt hatte ich nur etwas Schleim im Hals (oder so ähnlich) und konnte auch Sport machen. Also ich hatte auch nur Husten, nichts anderes.

Nun wurde mein Husten wieder etwas schlechter (Im Vergleich zum Anfang aber trotzdem immer noch besser) und habe leider an Silvester zu viel (viel zu viel) Alkohol getrunken (Ich bereue es auch schon zutiefst). An Silvester (Im Alkoholrausch) habe ich auch schon gemerkt, dass der Husten wieder schlimm war, (Habe einfach wieder viel gehustet). Am nächsten Tag hatte ich dann natürlich einen Kater und immernoch Husten (Welch Wunder). Doch besser als in der Nacht. Naja seitdem fühle ich mich halt ziemlich Schlapp und der Husten ist immer noch da und ich hatte (oder habe ab und zu) das Gefühl von leicht erhöhter Temperatur.

Meine Frage ist nun, kann durch den Husten und dem Alkohol etwas schlimmeres passiert sein, wie zum Beispiel eine Herzmuskelentzündung? Ich habe in letzter Zeit immer ziemlich viel Angst davor!

Naja, vielen Dank schon im Vorraus!

Gruß, lonose

...zur Frage

Begünstigt dies eine Herzmuskelentzündung?

Hallo, Ich bin am Dienstag letzter Woche zum Arzt gegangen weil ich eine Erkältung hatte. Habe diese auch 3-4 Tage gut auskuriert. Habe inhaliert, gegurgelt usw. Danach war ich aber shoppen, weil es mir vom Allgemeinbefinden wieder gut ging. Hatte nur eine verstopfte Nase noch. Ich habe daraufhin ziemliche Angst bekommen, an einer Herzmuskelentzündung zu erkranken. Deshalb wurde vorgestern ein Kurzzeit EKG gemacht. Alles in Ordnung. Ich war noch am selben Abend, also heute Nacht bei einer Party und habe dementsprechend getanzt aber kein Alkohol getrunken. (Habe mich wieder körperlich gut gefühlt). Ich habe einen ziemlich hohen Puls wahrgenommen. Auch jetzt fühl ich mich noch unwohl. Kann sich dadurch trotzdem eine Entzündung ergeben???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?