Mandelentzündung oder Drüsenfieber

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich an deiner Stelle würde so schnell wie möglich zum Arzt. Vor ca 2 Jahren hatte ich das selbe Problem wie du, bin auch nicht zum Arzt gegangen und hatte dann mit den Folgen zu kämpfen.

Als ich dann doch ins Krankenhaus bin, haben sie mich sofort operiert, doch da ich zu lange gewartet habe, war es etwas schwieriger es zu operieren, da sich der Eiter bereits im Rachen und überall ausgebreitet hat. Statt ca 1 woche, durfte ich dann ca 3 Wochen im Krankenhaus verbringen...also geh lieber sofort!

Das könnte beides sein. Pfeiffersches Drüsenfieber wird durch Tröpfcheninfektion übertragen, das heisst, du müsstest in irgendeiner Form mit infiziertem Speichel deiner Freundin (vielleicht über Hände oder über Essen) in Berührung gekommen sein.

Mandelentzündungen durch Streptokokken sind aber auch sehr häufig, es kann also genausogut sein, dass du so etwas hast.

Ich glaube, du musst deswegen zum Arzt, weil du im Fall einer Streptokokkenangina Antibiotika nehmen musst. Davor brauchst du auch keine Angst zu haben, das sind 10 bzw 7 Tage lang Tabletten, die du nehmen musst und dir gehts schon am ersten oder zweiten Tag viel besser.

Was möchtest Du wissen?