Mandelentzündung oder Drüsenfieber

1 Antwort

Ich an deiner Stelle würde so schnell wie möglich zum Arzt. Vor ca 2 Jahren hatte ich das selbe Problem wie du, bin auch nicht zum Arzt gegangen und hatte dann mit den Folgen zu kämpfen.

Als ich dann doch ins Krankenhaus bin, haben sie mich sofort operiert, doch da ich zu lange gewartet habe, war es etwas schwieriger es zu operieren, da sich der Eiter bereits im Rachen und überall ausgebreitet hat. Statt ca 1 woche, durfte ich dann ca 3 Wochen im Krankenhaus verbringen...also geh lieber sofort!

HIV nach 2 Monaten?

Hallo ich hatte am 14 juli 16 oralsex mit einer Prostitutirten. ca 1 Woche später hatte ich eine angina die ca 3 wochen anhielt(sie wurde mit amoxicillin 1000 behandelt ) .habe ab august eine neue Freundin mit der ich Geschützen verkehr hatte . Habe vor ca 2 wochen eine hiv schnelltest gemacht der negativ war. Sie hatte vor 1 1 /2 wochen laut artz pfeiffersches drüsenfieber.( eitrige mandeln sonst keine Symptome) es wurde kein blut sondern nur auf dem rachen geschoben das es das ist.jetzt habe ich dieselben nur kratzen im hals und eitrige mandeln. Habe jetzt im netz gelesen das sowas auf eine hiv infektion hinweisen kann. Das es vieleicht kein pfeiffersches drüsenfieber ist sondern auch eventuell eine hiv infektion.

Könnt ihr mir helfen

Lg rheinmainer

...zur Frage

Müssen Ärzte Blut untersuchen?

Hey. Ich bin seit ca. 1 1/2 Monaten krank. Fing mit einer Mandelentzündung an, die weg ging und dann direkt wiederkam. Grüner Schleim in der Nase, der auch weg ging. Aber jeden morgen hab ich noch gelben Schleim im Hals und zwischendurch immer mal wieder. Auch habe ich durchgehend ein krankheitsgefühl. Ein Antibiotikum hat auch nicht geholfen und jetzt hab ich wieder etwas eiter an den mandeln. Meine Frage: Kann ich darauf bestehen, dass der arzt einen Abstrich oder Blut ins Labor schickt?

...zur Frage

Mandelentzündung und Eiter im Rachenraum?

Ich bin seit einer Woche erkältet und seit ein paar Tagen habe ich Schluckbeschwerden. Nun habe ich gedacht dass es sich vielleicht um eine Manadelentzündung handelt. Ich habe ein Foto beigefügt und wollte nun Fragen ob die Mandeln wirklich geschwollen sind bzw. ob es sich bei dem Weißlichen dahinter wirklich um Eiter handelt.

...zur Frage

Warum nach Pfeifferschem Drüsenfieber lange keinen Sport?

Eine Freundin von mir hatte Pfeiffersches Drüsenfieber und darf jetzt noch einen Monat keinen Sport machen. Warum?

...zur Frage

Mandelentzündung und Pfeiffersches Drüsenfieber

Seit 3 Wochen hab ich Pfeiffersches Drüsenfieber und seit 10 Tagen eine Bakterielle Mandelentzündung. Obwohl ich mit dem Antibiotikum fast fertig bin habe ich heute wieder Schluckbeschwerden bekommen. Auf der Mandel sieht man eine kleine weiße Blase. Da das Antibiotikum gut angeschlagen hat, kann ich kaum glauben, dass es noch von den Bakterien ist. Wann soll ich damit zum Arzt? Oder kann ich davon ausgehen, dass es vom Virus kommt. Da ich keine großen Beschwerden habe möcht ich nicht schon wieder zum Arzt rennen.

...zur Frage

Tipps gegen pfeiffersches Drüsenfieber/ Mandelentzündung?

Hallo, ich war Sonntag beim KH wegen schmerzhaften Schluckbeschwerden & Fieber. Auch meine Lymphknoten waren leicht angeschwollen. Die Ärztin hat nur kurz geschaut und dann folgenden Arztbrief geschrieben: guter AZ & EZ, Haut und SH unauffällig, RR und Tonsilien rotz, lacunäre schmierige gräuliche Beläge auf beiden Tonsillen, TF re. unauff., TF li. Cerumen, Cor und pulmo ausk. frei, Abdomen weich, unauffällig, keine HSM, grob neurologisch unauffällig. Empfehlung: 3x1 Ibuprofen 400 mg - 2 x 500 mg Cefuroxim* Montag war ich dann nochmal beim Arzt, der nicht groß weiter draufgeschaut hatte und meinte zu mir "ja dann schreibe ich sie mal für diese Woche krank" Das ist jetzt 4 Tage her, und ich habe icht das Gefühl das es besser geworden ist. Ich nehme viel Schmerztabletten weil es sonst niht auszuhalten ist. Ich schone mich viel und schlaf auch genug, kühle meinen Hals mt Quarkwickel u. Eiscreme.Trinke Saft & Wasser. Essen kann ich kaum, denn das Schlucken ist unerträglich... Hat jemand von euch Erfahrung damit? P.s. Die Ärztin meinte es ist scher zu sagen ob es das Eppstein-Barr-Virus (Drüsenfieber) oder eine Mandelentzündung ist..bin schon total am verzweifeln - werde auch dienstag wieder zum arzt gehen, aber vielleicht kann mir jemand so schon ein bisschen helfen. Danke schön!!!!!! Zu mir: Bin 17

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?