mandelentzündung dauer

1 Antwort

Wenn sie mit Antibiotika schon 7-10 Tagen dauert!? Entweder war es keine Mandelentzündung sondern nur eine starke Erkältung oder du machst dich jetzt verrückt.

7

der arzt meinte es ist eine also so hats mein freund gesagt...aber er hat kein antibiotika genommen und gestern gings ihm wieder gut

0

Was hilft gegen Übelkeit nach Antibiotika-Einnahme?

Ich muss gegen meine Mandelentzündung Antibiotika einnehmen. Leider wird mir etwa 30 Minuten nach der Einnahme etwas übel. Nicht so, dass ich brechen muss, aber es ist sehr unangenehm. Was kann ich dagegen machen oder muss ich ein anderes Antibiotikum bekommen?

...zur Frage

Bekomme kaum Luft und muss morgen arbeiten. Ich weiß, dass es eine Mandelentzündung ist (hatte schon mehrere). Hab aber keine Antibiotika zuhause. Was machen?

...zur Frage

Welches homöopathische Mittel ist bei einer Mandelentzündung empfehlenswert?

Damit ich bei einer Mandelentzündung nicht gleich zu Antibiotika greifen muss, hätte ich gerne gewusst, welches homöopathische Mittel hilft. Vielleicht gibt es passende Globuli oder andere Mittel die ich einsetzen kann? Wie lange müssen diese Mittel eingenommen werden?

...zur Frage

Braucht man bei einer Mandelentzündung unbedingt Antibiotika?

Muss man bei einer Mandelentzündung unbedingt Antibiotika nehmen oder klingt die Entzündung auch von selbst ab, wenn man etwas gegen die Halsschmerzen nimmt und abwartet, wenn man sonst gesund ist?

...zur Frage

Mit Mandelentzündung zur Schule gehen?

Hey Leute Ich habe seit Samstag Abend eine sehr schmerzhafte Mandelentzündung und war heute beim Arzt und mir wurden Antibiotika verschrieben, jedoch hat der Arzt nichts davon gesagt, dass ich Zuhause bleiben soll. Also kann ich dann morgen wieder gehen ? Habe zwar extreme Schmerzen aber sobald ich eine Ibuprofen nehme sind alle Schmerzen weg. Und sonst habe ich keine Beschwerden also krank oder so bin ich nicht halt nur die Mandeln.... was würdet ihr machen ? LG

...zur Frage

Wiederholende Mandelentzündung?

Ich war bis vor kurzen 3 Wochen krankgeschrieben hatte starke halsschmerzen und Eiter im Hals.. Jedenfalls habe ich das erste Antibiotika bekommen, genommen.. Dann war es 2 Tage gut und dann kam alles wieder und genauso auch bei dem zweiten Antibiotika. Jetzt ist es wieder ausgebrochen und langsam geht mir das echt auf den Zeiger was soll ich tun ?? Es ist Wochenende und kein hno hat offen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?