Mandelentzündung

3 Antworten

erstmal gute besserung:) nach 24 stunden, nachdem sie das antibiotika bekommen hat dürfte sie nicht mehr ansteckend sein, tipp: deine freundin soll viel gemüse und obst essen zur stärkung des immunsystems:) eig. geht eine mandelentzündung 1-2wochen...
hier kannst du es nochmal genau nachlesen: http://www.leitfaden-gesundheit.de/mandelentzuendung.html

Normalerweise wirkt das Antibiotika recht schnell, so dass du davon ausgehen kannst, dass deine Freundin nach ein bis zwei Tagen nicht mehr ansteckend ist. Sie sollte das Mittel aber auf jeden Fall zu Ende einnehmen. Das ist wichtig, damit keine restlichen Bakterien sich wieder vermehren können. Gute Besserung.

Hallo,

danke auch für deine Antwort, gibt es was ich einnehmen kann als vorsorge ? Meine Freundin nimmt seit gestern Täglich 2000mg Antibiotika zu sich, was sehr auf den Magen geht. Sie bekommt Durchfall..

0

vielen dank für ihre schnelle Antwort.

Ich hoffe das Sie schnell wieder Fit ist und ich mich nicht anstecke.

Lieber chris3640,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Fieber nach einnahme von Antibiotika und Eitrige Mandelentzündung

Hallo erstmal. Ich habe seit Montag eine eitrige Mandelentzündung. Erst fing es mit leichten Beschwerden an, (leichte Halsschmerzen, leichtes fieber) Am Mittwoch war ich beim Arzt, dieser hat mir Penecilllin V- verschrieben, nehme es seit Mittwoch und versuche genau die Zeiten der Einnahme einzuhalten. Mein Frage jetzt: Jeden Abend habe ich hohes Fieber, über den Tag geht es einigermaßen, habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht und könnt mir sagen was genau es mit dem Fieber aufsich hat? Danke im Vorraus!

...zur Frage

was tun gegen Mandelentzündung?

Im Moment bin ich am verzweifeln und ich weiss nicht mehr weiter. Am Montag bin ich mit heftigen Halsschmerzen aufgewacht, so wie ich sie noch nie zuvor hatte. Ich wusste, etwas stimmt nicht. Einen Blick in den Spiegel hat mich aufgeklärt. Beide Mandeln waren sehr aufgeschwollen und vollkommen mit einem weissen eitrigen Belag bedeckt. Dass dies eine Mandelentzündung ist, wusste ich sofort. Das erste was ich am Montagmorgen machte, war einen Besuch beim Arzt. Dieser verschrieb mir Antibiotika und Bettruhe, zudem Ibuprofe gegen die Schmerzen. Am Donnerstag zeigte sich nach 4 Tage langer Antibiotikaeinnahme keine Besserung. Ich konnte nich schlafen und essen. So ging ich zurück zum Arzt. Dieser war geschockt. Die Mandeln sind weiter angeschwollen, so dass sie sich in der Mitte berühren. Ich bekam ein neues Antibiotikum und stärkere Schmerzmittel. Heute, Samstag, zeigt sich noch immer keine Besserung. Ich weiss nicht mehr weiter. Ich habe es mit jeglichen Hausmitteln versucht. Nichts hilft. Zudem bekomme ich nun auch Muskelkrämpfe, vermutlich, weil ich seit 6 Tagen nicht mehr richtig essen kann. Ausserdem beginne ich mir Sorgen zu machen, dass etwas nicht stimmt mit mir. Woher kommt eine Mandelentzündung so plötzlich, dies auch noch im Hochsommer (bin zurzeit in Australien)? Auch sollte ich am Freitag von Australien in die Schweiz fliegen. Geht das denn so?

Was kann ich noch tun?

Ich bin froh um jede Antwort!

...zur Frage

Helfen Milchsäurebakterien zur Vorsorge gegen Pilz?

Ich habe in einer Online-Apotheke gesehen, dass es Milchsäurebakterien gibt, um das Scheidenmilieu zu stabilisieren. Helfen die Bakterien vorsorglich, wenn ich z.B. Antibiotika einnehmen muss?

...zur Frage

Mandelentzündung Antibiotika bekommen Besserung jetzt schmerzt Mittelohr, andere Baktieren?

Hatte / Habe eine Mandelentzündung die nach einem Tag jetzt auch nicht mehr schmerzt nach dem ich Antibiotikum bekommen habe, aber mein Ohr schmerzt extrem seit heute Abend und hatte erst vor 2 Monaten eine MIttelohrentzündung, meine Frage ist ob es andere Baktieren sidn die nicht auf das Antibiotikum ansprechen? Weil ich überlege morgen zum HNO zu rennen.....

Grüße

...zur Frage

3 Wochen lang Mandelentzündung?

Hey.

Ich habe seit ca. 3 Wochen eine eitrige Mandelentzündung. Schmerzen hatte ich nicht,nur mein Hals juckt wie verrückt,so das ich ohne Tabletten nicht auskommen würde.Habe letzte Woche ein Antibiotika bekommen,was ich auch bis zum Ende genommen habe.Ist das normal? Und was kann man als Alternative nehmen,damit mein Hals nicht mehr juckt?

Lg,Sarah :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?