Mandelentzündung

3 Antworten

erstmal gute besserung:) nach 24 stunden, nachdem sie das antibiotika bekommen hat dürfte sie nicht mehr ansteckend sein, tipp: deine freundin soll viel gemüse und obst essen zur stärkung des immunsystems:) eig. geht eine mandelentzündung 1-2wochen...
hier kannst du es nochmal genau nachlesen: http://www.leitfaden-gesundheit.de/mandelentzuendung.html

Normalerweise wirkt das Antibiotika recht schnell, so dass du davon ausgehen kannst, dass deine Freundin nach ein bis zwei Tagen nicht mehr ansteckend ist. Sie sollte das Mittel aber auf jeden Fall zu Ende einnehmen. Das ist wichtig, damit keine restlichen Bakterien sich wieder vermehren können. Gute Besserung.

1

Hallo,

danke auch für deine Antwort, gibt es was ich einnehmen kann als vorsorge ? Meine Freundin nimmt seit gestern Täglich 2000mg Antibiotika zu sich, was sehr auf den Magen geht. Sie bekommt Durchfall..

0

vielen dank für ihre schnelle Antwort.

Ich hoffe das Sie schnell wieder Fit ist und ich mich nicht anstecke.

2

Lieber chris3640,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Wielange soll ich das Antibiotika einnehmen?

Ich soll drei Wochen lang Antibiotika einnehmen. Der Arzt hat mir aber eine Packung verschrieben, das sind für ein paar Tage mehr Tabletten drin. Soll ich die Packung zu Ende nehmen oder wirklich nur genau die drei Wochen einhalten?

...zur Frage

Abgeschlagenheit vom Antibiotikum?

Hallo zusammen!

Leider habe ich seit Samstag eine eitrige Mandelentzündung, deswegen hat mir mein Arzt gestern ein Antibiotikum (Amoxicillin) verschrieben. Die ersten Tage (Samstag und Sonntag) hatte ich es noch mit Hausmitteln bzw. Sachen, die ich zuhause hatte (Tonsipret, Locabiosol-Spray) versucht, aber es ist eher schlechter statt besser geworden. Da gestern dann die Mandeln auf beiden Seiten eitrig belegt waren, bin ich dann doch sicherheitshalber zum Arzt gegangen und dieser hat mir dann das AB verschrieben.

Ich soll das 3x/Tag nehmen. Gestern habe ich dann schon 2 Tabletten genommen, heute morgen die dritte.

Aber irgendwie fühle ich mich heute total schlapp und müde und komme kaum in die Gänge. Kann das von dem Antibiotikum kommen? Denn zumindest am Wochenende hatte ich außer Schluckbeschwerden keine Beeinträchtigungen durch die Mandelentzündung, habe mich nicht weiter krank oder schlapp gefühlt.

Ich musste ja leider schon öfter Antibiotika nehmen, aber so k.o. habe ich mich da irgendwie noch nie gefühlt.

Kann da ein Zusammenhang bestehen? Andere Nebenwirkungen merke ich nicht.

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Mandelentzündung geht nicht weg

Hallo, Ich hab seit Montag eine Eitrige Mandelentzündung und nehme auch schon seit Montag 3× am Tag Penicillin aber ich hab das Gefühl es wird nicht besser. Die Mandeln sind immer noch eitrig und geschwollen. Braucht das Antibiotika so lange um zu wirken?

...zur Frage

Leichte Sportaktivitäten bei Einnahme von Antibiotika

Hallo,

ich hatte Anfang der Woche eine Mandelentzündung mit Fieber und allem.

Diese ist seit 3 Tagen weg, allerdings muss ich noch Antibiotika für ca. 1 Woche einnehmen.

Ist es möglich in dieser Zeit ein bisschen Sport zu treiben, also Gewichte heben (kein Ausdauersport!!!)?

Was denkt ihr?

...zur Frage

Mandelentzündung - wie lange noch ansteckend?

Hey Leute,

Ich war am Montag beim Arzt und er sagte mir, dass ich eine schleimige Angina habe, also eine Mandelentzündung:P

Mittlerweile geht es mir schon wieder relativ gut, habe nur noch leichte Schluckbeschwerden.

Ist die Mandelentzündung jetzt immer noch ansteckend, bzw. wie lange ist sie noch ansteckend?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Mandelentzündung Antibiotika absetzen wegen Nebenwirkungen?

Hallo .. Habe eine Eitrige Mandelentzündung bekomm seit Gestern Antibiotika, und hab es gestern früh gleich eingenommen 3x am Tag muss ich das nehmen, seit gestern Abend hab ich Nebenwirkungen steht auch drin ( häufig bei Patienten ) starkes Magenstechen (schmerzen) Übelkeit muss fast immer brechen kann nichts mehr essen das es weh tut wenn ich esse.. Was soll ich jetzt tun ? Mein Eiter an den Mandeln ist schon fast weg aber natürlich ist die Entzündung noch lange nicht weg will es ja los haben & ich weiß man soll Antibiotika nicht einfach so absetzen aber die Nebenwirkungen sind so krass und schlimm .. Jetzt hab ich heute früh eine eingenommen dann wurden meine schmerzen gleich wieder Schimmer, heute nachmittag keine eingenommen ich trau mich nicht mehr und jetzt gehts mir schon viel besser ..Was mach ich jetzt weiter nehmen oder absetzen und Montag zum Arzt ? Sry für den langen Text

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?