Mammographie mit 24

3 Antworten

Hallo Electricblue,

wenn du nur eine ÜW zur Sonographie hast,dann würde ich erst einmal die Radiologin darauf ansprechen,warum eine Mammographie zusätzlich durchgeführt werden soll.Du könntest auch deine FÄ nochmals um Rat bitten.Mit 24 eine MG ohne einem konkreten Verdacht,offensichtlicher Beschwerdefreiheit, als reine Vorsichtsmaßnahme würde ich persönlich nicht vornehmen lassen. Ich war damals (1988) im selben Alter,wie du jetzt.Über eine mögliche Strahlenbelastung und deren Folgen wußte ich nichts,wurde nicht darüber aufgeklärt und hätte garantiert meine FÄ darauf angesprochen. Wer weiß,wie ich mich dann entschieden hätte.....Liebe Grüße

Ich denke der Arzt wollte auf Nr. Sicher gehen weil es in der Familie lebt. Auch wenn du erst 24 bist, ich würde die Mammographie machen und das auch wirklich regelmäßig wiederholen. Ich würds auch machen, auch wenns nicht in der Familie liegt. Alles Gute und positiv denken :)

Hallo!

Auch wenn in der Familie Krebs vorkam, mit 24 Jahren würde ich mich nur für die Sonografie entscheiden. Wenn die Mommografie sowieso nicht von der Gyn. verordnet wurde, was in dem Alter auch selten gemacht wird, würde ich es nicht machen. Du kannst es sicher noch ändern, auch wenn du es angekreuzt hast. LG

Kann man gegen Tomaten allergisch sein?

Ich habe schon länger das Problem, dass nachts meine Haut juckt, besonders an den Unterarmen, an den Oberschenkeln, an den Rippen unterhalb der Brust und am Rücken. Es ist aber nicht immer und auch nicht gleich stark. Jetzt habe ich durch Zufall ca. 10 Tage keine Tomaten gegessen (sonst 4-5 mal in der Woche), und das Jucken wurde weniger. Dann habe ich 2 Tomaten gegessen und es ging wieder los. Dann habe ich wieder eine Pause gemacht und dann noch einmal ca. 200 Gramm Tomaten auf einmal gegessen. In der folgenden Nacht wurde ich durch den Juckreiz wach. Ca. 24 Stunden nach den Tomaten war der Juckreiz wieder weg. Mein Hausarzt hat gesagt, er hält von einem Allergietest (Pricktest oder Epikutantest) nicht viel, weil es ein Unterschied ist, ob man den allergieauslösenden Stoff schluckt oder auf die Haut aufträgt. Da erst eine Allergie gegen einen Duftstoff (in Kosmetika) bei mir festgestellt wurde, bin ich ziemlich verzweifelt.

...zur Frage

Soll ich ein MRT bei unklarem, verdichteten Gewebe in der Brust machen lassen?

Ich war heute zur Mammographie. Bei der Vorsorgeuntersuchung hat mein FA in der linken Brust etwas ertastet und mich aus dem Grund zur Mammographie überwiesen. Eine Zyste wäre es laut Sonographie nicht. Die Radiologin meinte nach den Aufnahmen, das man es nicht eindeutig erkennen könnte und man verdichtetes Gewebe sehen würde, das aber abgeklärt werden sollte. Da ein MRT keine Kassenleistung ist, bei unklarem Befund, müsste ich es aus eigener Tasche zahlen, das ist nicht gerade wenig. Was meint Ihr, soll ich das MRT auf jeden Fall machen lassen oder lieber abwarten? Schreibt mir gerne Eure Erfahrungen oder Meinungen! Vielen Dank im voraus und liebe Grüße!

...zur Frage

Tut eine Mammographie sehr weh? Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Ich gehe regelmäßig zur Frauenärztin, und bisher war immer alles in Ordnung, beim letzten Mal meinte sie jedoch, eine Stelle fühle sich komisch an. Nun habe ich nächste Woche einen Termin zur Mammographie und bin ein wenig nervös. Tut das denn sehr weh? Oder ist es eher harmlos?

...zur Frage

"Konventionelle Mammographie" oder MRT der Brust, was würdet ihr machen?

Guten Abend,

ich habe mich schon ein wenig zu diesem Thema informiert und würde gerne einen unabhängigen Rat einholen. Also weder vom Frauenarzt noch vom Radiologen. In meiner Familie gab es immer mal Fälle von Brustkrebs, aber nichts Überauffälliges. Die Frauen waren alle recht alt. Ich falle mittlerweile selbst in die Altersgruppe, für die das Mammographie Screening empfohlen wird. Da ich generell ein Typ bin, der gerne auf Nummer sicher geht, habe ich mir überlegt, lieber ein MRT machen zu lassen, weil da die Treffsicherheit doch höher ist, und man sich auch die Strahlenbelastung einspart. Allerdings ist das ja recht teuer (ca. 480€).

Was meint ihr?

...zur Frage

Wer zahlt die Mammographie?

Muss die Mammographieuntersuchung selbst gezahlt werden? Was kann man machen, damit die Untersuchung nicht so unangenehm ist?

...zur Frage

Ab wievielen Jahren bekommt man das Mammographiescreening von der Kasse bezahlt?

Ab wievielen Jahren bekommt man das Mammographiescreening von der Kasse bezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?