Mal müde und unmotiviert, dann total gereizt :(

2 Antworten

Bei mir war das auch so bin dann erstmal zum Arzt gegangen und habe mich durch checken lassen. Da war alles in Ordnung. Mein Partner ist schon vor mir geflüchtet weil er hat alles abbekommen. Er meinte es nur gut hat auch viele Sachen gemacht, was mach ich meckerte nur rum. Habe mich dann im Internet auf die Suche gemacht, was meine Stimmungsschwankungen im griff bekommt. Bin dann auf Joyful gestossen das ist ein pflanzliches Antidepressivum. Seit ich die nehme wurde es von Tag zu Tag besser mit meinem Zustand. Heute weis ich erstmal was ich den Leuten angetan habe die es nur gut mit mir meinten. Das schöne ist ich kann mal wieder lachen und komme abends zur Ruhe.

Vllt ist es auch einfach was psychologisches? überfordert dich in letzter zeit i-was? du bist ausgelaugt..hast du stress oder probleme? Vllt bist du manisch-depressiv=> http://manisch.net/ ...ausgelaugt, gereizt...könnte möglich sein. Ab zum Arzt mit dir, der wird dir sagen, was fehlt! :)

Kopfschmerzen/Augenschmerzen?!

hallo.

vor drei tagen bin ich morgens aufgewacht und war völlig fertig. ich war total müde und hatte das gefühl, dass ich gleich wieder einschlafe. gestern war ich immernoch so müde. in meinem kopf ist ein druck, meine augen sind total müde. ich war kurze zeit etwas benommen und mir war circa 30 minuten etwas übel. heute habe ich bei bewegung kopfschmerzen, druck im kopf und fühle mich nach dem aufstehen gleich wieder müde. mittags wurde es in den letzten tagen etwas besser. was kann das sein? kann es an den weisheitszähnen liegen? die müssen bald raus aber wird man davon müde? vor einer woche war meine regel vorbei. diese war diesmal besonders stark. liegt es daran?

...zur Frage

Ich sehe ständig so krank, müde und aufgedunsen im Gesicht aus :-(

Leider ist die Ursache bisher von keinem Arzt gefunden worden. Unter die Sonnenbank darf ich mich vom Arzt aus nicht mehr legen. Mein Anblick macht mich völlig fertig. Ich bin leichenblass, habe rote Flecken im Gesicht, Augenschatten- und Ringe und sehe zudem immer total müde und fertig aus. Mein Gesicht ist zudem aufgedunsen, und auch mein Doppelkinn will - trotz Diät - nicht schwinden.

Habt ihr einen Tipp, wie ich diese Defizite ein wenig ausgleichen bzw. überspielen kann? Wie eine wandelnde Leiche herumzulaufen ist echt nicht gerade toll.

Bitte nur erst gemeinte Antworten, denn auf dumme Sprüche wie "Dann streng Dich beim Abnehmen mehr an!" kann ich in meiner Situation echt verzichten.

...zur Frage

Total ausgelaugt, und stänidg was ein neues Wehwehchen...

Eigentlich war ich immer ein energiegeladener Typ, obwohl es nicht immer leicht war für mich im Leben. Aber in letzter Zeit fühle ich mich total müde und matt. Und dazu kommt noch, dass ich gerzeite Augen habe, die sind immer so rot, und auch das Atmen ist manchmal unangenehm. Besonders bei der Arbeit. Dann fühle ich wie so eine Enge um den Brustkorb. Ich kann mich nur noch mit sehr viel Mühe auf meine Aufgaben konzentrieren. Dabei ist jetzt erst wieder etwas Ruhe eingekehrt, nachdem wir mit der ganzen Firma umgezogen sind vor ein paar Monaten. Und dann macht ich so schlapp. Ich habe schon überlegt, ob es doch die Psyche ist bei mir?

...zur Frage

Müde sobald ich mich hinlege- Warum?

Hallo, ich würde wirklich gerne mal ein Buch zum Einschlafen lesen, aber das ist bei mir leider unmöglich. Sobald ich mich in die Waagerechte begebe, werde ich zu müde zum lesen und meine Augen werden schwer. Ich schlafe dann zwar nicht sofort ein, aber meine Konzentration lässt rapide nach. Das passiert unabhängig davon ob ich total ausgeschlafen bin oder übernächtigt. Weiß jemand woran das liegen kann? Ist irgendwas nicht in Ordnung mit mir?

...zur Frage

Warum schlafe ich 1,5 Stunden und bin danach FIT?

Hallo zusammen, ich habe da folgende Frage. Zur Zeit tritt es min. 1 mal in der Woche auf, dass ich Abends müde bin, mich dann logischerweise ins Bett lege (so müde das mir schon schwindelig ist und ich die Augen kaum auf halten kann). Ich schlafe dann sofort ein. Ohne Hilfsmittel. Kein TV! manchmal schaue ich nochmal kurz auf dem Smartphone nach dem Wetter oder bei Facebook. Oder höre noch ein Hörbuch. Aber meist schlafe ich einfach so ein. Nach 1,5 Stunden wache ich wieder auf und bin Topfit und könnte meine Arbeiten erledigen.

Diese Nacht war es auch so. Ich bin um 23 Uhr ins Bett, sofort eingeschlafen und war halb 1 wieder aufgewacht und hätte dann frühstücken können und mit dem Hund raus gehen können und dann arbeiten können.

Ich bin allerdings liegen geblieben und habe 45 Min progressive Muskelentspannung gemacht, weil ich schon sehr aufgedreht war und das Herz schlug schnell. Wie gestresst.

Nach der Muskelentspannung war ich dann wieder runter gekommen. Hab dann aber noch eine Doku geguckt auf dem Smartphone (ich nutze immer einen Lichtfilter) dann wurde ich wieder müde und bin ruhig eingeschlafen.

Das war dann ca. 4 Uhr Morgens und um 7 Uhr war ich auch wieder allein aufgewacht. Ich war nicht besonders müde und habe mich auch nicht irgendwie schlecht gefühlt.

Warum passiert das denn??? Ich habe immer den selben Ablauf in etwa. Normalwehrweise gehe ich ins Bett wenn ich müde bin. Es ist immer in etwa die Zeit zwischen 23 Uhr und 24 Uhr. manchmal auch 1 Uhr morgens, weil ich da eben nicht müde bin. Zur Zeit stehe ich ca. halb 7 auf. Ich habe auch festgestellt, dass wenn ich genau 5 Stunden komplett durch schlafe, ohne auf Toilette zu müssen, dann fühle ich mich am besten. Bei 8 Std. Schlaf fühle ich mich irgendwie übermüdet und total gerädert,

Ich habe eine APP installiert. Wenn ich aus einer Leichtschlafphase aufwache, bin ich nicht so müde als wenn ich aus der Tiefschlaffphase oder Traumphase aufwache.

Kann es sein das auch 1,5 bis 2 Stunden Schlaf reichen? Wenn ich am Wochenende nochmal einschlafe Morgens für 2 Stunden fühle ich mich total erschlagen. Ich achte darauf Abends vor dem Schlaf 30 Minuten davor kein PC mehr zu benutzen oder Probleme zu wälzen.

Ich freue mich auf einige Ideen. Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?