Magerquark mit Süßstoff Diät - Folgen für Verdaaung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise muesstest Du das doch merken, zwar nicht durch Verstopfung, sondern Blaehungen und vielleicht auch noch Durchfall. Eiweiss vertraegt sich nicht mit Zucker und rohes Obst, wobei das Obst im Magen in Gaerung und Faeulnis uebergeht. Obst solltest Du immer auf leeren Magen zu Dir nehmen, also vor einer Mahlzeit, und nicht mit oder nach einer Mahlzeit. Suche Dir Mal den Link - Richtige Lebensmittelkombination -

Also ich esse auch sehr oft Magenquark mit Süßstoff und Früchten, habe noch nie dadurch Beschwerden bekommen. du solltest aber auch andere Sachen außer Suppe essen, Die Aussage, das Süßstoff Heißhunger auslösen soll, habe ich auch noch nicht erlebt, ich bin der Meinung, dass das Gerücht von der Zuckerindustrie verbreitet wird, ich bin 67 Jahre und noch, was den Stoffwechsel anbelangt kerngesund. Also lasse dich nicht verrückt machen

Danke :). Ja, das mit Suppe war nur ein Beispiel :)...

0

@mahut:

Kein Gerücht: Süsser Geschmack wird von den Rezeptoren im Mund wahrgenommen und meldet dies dem Gehirn. Das Gehirn ist seit Urzeiten darauf konditioniert, dass süß gleich Zucker bedeutet. Nun kommt automatisch Insulin ins Spiel, - obwohl in Wirklichkeit kein Zucker ins Blut kommt, das Gehirn wurde ja getäuscht. Durch die Insulinausschüttung sinkt der Blutzuckerspiegel, eine Unterzuckerung droht. Darauf reagiert das Gehirn z. B. mit Heisshungerattacken, bei manchen stellt sich nur Kopfschmerz ein, noch andere Menschen registrieren eine kreislaufbedingte Benommenheit, und ähnliches. Daher mein Rat: Nie den Körper täuschen, es lohnt sich nicht. Und nein, - ich arbeite nicht in der Zuckerindustrie :-))

1

Hallo yheartfilia!

Ich selbst bin inzwischen ganz vom Süßstoff als Kalorieneinsparung ganz weggekommen, denn ich habe gemerkt, dass ich damit überhaupt nicht abnehme und das Zeug wirklich bei mir appetitanregend gewirkt hat. Ich habe es dann langsam gegen normalen Zucker eingetauscht, den ich dann aber auch immer mehr reduziert habe. Seitdem klappt es auch wieder mit dem Abnehmen! Ich habe meine Abnehm-Strategie mal hier zusammengefasst. Vielleicht hilft es Dir ja auch ebenso gut wie mir:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das

Viel Erfolg damit wünscht walesca

"Können Blutschwämmchen in der Leber im Zusammenhang damit stehen, dass ich Süßstoff nehme?"

Ich stelle diese Frage für eine Freundein (61/w), die sich deshalb Sorgen macht und sich fragt, ob es einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Süßstoff und der Bildung von Blutschwämmschen (Hämangiomen) in der Leber gibt!

Für fachkundige Auskunft wäre ich sehr dankbar! :)

...zur Frage

Wieso grummelt der Magen immer so?

Ich habe oft nach dem Essen so ein grummeln und gurgeln im Magen, bzw. Darm, ich habe keine Blähungen oder Schmerzen aber manchmal ist das schon störend. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Wen ich keinen Zucker esse ist mir schwindelig

Hallo

Seid Ca 1 1/2 Jahre hab ich komische Symptome hatte Diät gehalten und kaum Zucker gegessen gesüßt hat ich mit Süßstoff.

Mir ist dann immer so ein komisch Schwindel Gefühl gekommen und ich hatte meine Umwelt nicht mehr wahrgenommen. Seid Ca 4 Monate dacht ich , ich lass das lieber mal und esse bzw ernähre mich normal. Für eine kurze Zeit klappte das wieder doch keine ahnung ich fing dann immer mehr süß zu essen an ich ernähren mich jetzt hauptsächlich von süßen Sachen.

Das erste was mir ausfällt ist ich nehme nicht zu keinen 1 Kg Dann noch wenn ich jetzt länger nichts süßes esse dann wird mir extrem schwindelig und ich bekomme wieder nichts mit.
Doch ess ich dann 2-4 Löffel Zucker dann klappt das wieder das mir nicht schwindelig ist aber mir wird immer leicht übel und ich muss aufs WC.

Hat wer ne Ahnung was das ist ?

Bin 17 Jahre habe 63 kg bin 172 cm

Wäre sehr erfreut wenn wer helfen kann danke (:

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?