Magenschmerzen und Blähungen

3 Antworten

Könnte an zu hastigem Essen, zu fettigem Essen, zu wenig Kauen etc etc. liegen. Da gibts tausend Gründe, die die Ursache dafür sein können. Warst du diesbezüglich schonmal beim Arzt? Hast du dich schonmal auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten testen lassen oder eventuell auftretende Allergien? Was ich gerne nehme wenn ich unter Blähungen leide ist "Gasteo". Ein pflanzliches Mittel, welches es rezeptfrei in der Apotheke gibt. Wenn die Probleme allerdings bestehen bleiben wird sich ein Gang zum Arzt nicht vermeiden lassen.

Vielleicht isst du zu schnell und schluckst dabei zu viel Luft, oder du hast eine Lebensmittelunverträglichkeit, gegen die Blähungen kannst du entweder Anis, Fenchel, Kümmel Tee trinken, oder wenn es ganz besonders schlimm ist, Lefax nehmen.

Zu schnelles Essen (Mahut sagt es ja schon), evtl. isst du zuviele Kohlenhydrate, oder zu viel rohes Gemüse, oder beides, oder du hast eine Unverträglichkeit gegenüber einem nahrungsmittel, von der du noch gar nichts weißt!?

Ich habe immer Durst, Blähungen, Nasenjucken und manchmal Herzklopfen?

Ich habe seit langem einige kleine Problemchen, welche alle nicht wirklich schlimm sind. Ich war trotzdem vor kurzem beim Arzt und in einer Blutanalyse, wo aber nichts aufgefallen ist. Ich frage mich trotzdem ob ich nicht irgendeine Kleinigkeit habe. Meine Symptome sind:

--Ich habe quasi jeden Tag leichte Blähungen.

--Meine Nase(nschleimhaut) juckt immer, vor allem Morgens früh

--Ich trinke in letzter Zeit sehr viel (4l am Tag). Wenn ich so viel trinke geht es mir auch ganz gut. Wenn ich aber mal nicht so viel trinke, dann habe ich manchmal auch Herzklopfen und meine Nasenschleimhaut juckt noch schlimmer als sonst.

--Manchmal fühle ich mich auch müde, es ist aber schwierig einzuschätzen ob das normale Müdigkeit ist oder nicht.

Außer diesen Symptomen bin ich aber ein sehr gesunder Mensch, und ich hatte noch fast nie Probleme mit meiner Gesundheit. Hat jemand eine Idee, woher meine Symptome kommen können?

...zur Frage

Unverträglichkeit? Bin verzweifelt ...

Hallo,

leide schon jahrelang an regelmäßigen Blähungen, was total peinlich ist. Kann das auch nicht unterdrücken, sonst bekomme ich Bauchschmerzen bzw. ist es mir einfach nicht möglich. Habe sie jeden Tag, fast von morgens bis abends und bin schon ziemlich verzweifelt. Kein Arzt, dem ich das gesagt habe, hat wirklich drauf reagiert oder mal Vermutungen angestellt, woher das kommen könnte.

Hätte zunächst auf Laktoseintoleranz getippt und habe deshalb über zwei Wochen auf jegliche Milchprodukte verzichtet, es hat sich allerdings überhaupt nichts geändert. Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?

Danke für eure hilfreichen Antworten ...

Grüße p

...zur Frage

Durchfall und nach Gülle riechende Blähungen. Woher kommen Sie?

Hallo, Also vorab: ich leide schon seit 5 Jahren an einer Essstörung und ernähre mich einfach sehr ungesund, das bedeutet, keine richtigen Mahlzeiten, viel Gemüse und momentan Marmelade im Übermaß. Ich habe nie Verdauungs Probleme gehabt bis vor einigen Wochen mein Darm angefangen hat viel zu arbeiten/Geräusche zu machen und ich unkontrolliert blähe. Diese stinken dann auch echt extrem nach Schwefel und Gülle. Ich wollte einfach mal fragen was das sein könnte.

...zur Frage

Woher können Blähungen kommen, wenn man beim Essen schon immer genau aufpasst?

Ich habe oft abends Blähungen, obwohl ich kaum Hülsenfrüchte zu mir nehme. Auch Süßstoffe meide ich und Rohkost kommt so gut wie nie auf den Tisch. Woher können Blähungen noch kommen?

...zur Frage

Magenschmerzen durch schimmlige Milchprodukte

Meine Freundin hat vorgestern, natürlich ungewollt, eine große Portion bereits schimmligen Magerquark verzehrt. Ihr ist nicht aufgefallen, dass der Quark bereits abgelaufen und an eineigen stellen bereits einen leichten Schimmelüberzug hatte. Nun klagt sie seit dem über Magenschmerzen, Blähungen und starken Darmgeräuschen. Denkt sie an Quark, wird ihr schlecht. Durchfall oder Erbrechen sind bei ihr nicht eingetreten. Was kann sie tun, um die Symptome schnell zu lindern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?