Magenschmerzen, Übelkeit, mein Herz schlägt schneller als sonst und mir tut alles weh - Tipps ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen: 116 117. Der Anruf ist kostenlos und die können dir mehr sagen, was möglich ist und dir vielleicht einen Arzt vorbeischicken.

Ich gehe morgen zum Arzt, danke.

1

Also, wenn dein Magen sehr empfindlich ist, dann kann es durchaus sein, dass es an After Eight Pralinen liegt. Hast du denn den Arzt schon angerufen? Also, Übelkeit und Magenschmerzen können auch bei einer Lebensmittel Vergiftung auftreten. Aber das mit dem Herz, das weiß ich nicht, was das soll? Alsol lieber einen Arzt fragen... Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung und alles Gute! lg

Für mich klingt das eher wie eine Magen-Darm Grippe. Obwohl die Packung After-Eight sicher auch nicht gerade hilfreich war.

Sich übergeben müssen ist übrigens ungemein stressig für den Körper und auch sehr anstrengend. Deshalb vielleicht auch das Herzrasen und die Erschöpfung. Und die Unruhe, denn Dein Körper fühlt sich eben nicht wohl.

Mein Tipp: Kamillentee trinken und ansonsten erst mal fasten und sehen, wie sich die Sache entwickelt. Wenn es Dir morgen noch nicht besser geht, bleibt einen Tag im Bett. Zum Arzt brauchst Du deswegen nicht, denke ich. Der wird Dir auch nichts anderes sagen.

Und zukünftig vielleicht etwas weniger Süsses essen ; )

Vermutlich hast du dich überfuttert. Am besten verzichtest du heute auf Fettiges und Süßes. Isst Schonkost und machst dir eine Wärmflasche und trinkst einen Kamillentee. Gute Besserung.

Danke, habe ich schon getan, und werde ich auch weiterhin tun. Aber die Symptome sind nichts ernstes ?

0
@Goodi23

Hast du Fieber? Das kann den schnellen Herzschlag erklären. Außerdem Stress, Angst, zu wenig getrunken etc... Ich denke eher, du hast einen schnöden Magen-Darm-Infekt oder dich einfach überfressen.

Histamin-Intoleranz ist meiner Meinung nach ziemlich weit hergeholt... Vor allem, wenn das von heute auf morgen aufgetreten ist.

1

Es könnte sich um eine Nahrungsmittel-Intoleranz handeln. Wenn Sie auf Schokolade reagieren kommen Laktose oder auch Histamin in Betracht.

Die Symptome der Histaminose gleichen einer Allergie, einer Lebensmittelvergiftung oder einer Erkältung. Sie treten insbesondere im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme auf, können aber auch chronisch andauern oder schubweise auftreten, ohne dass der Betroffene einen Zusammenhang mit der Ernährung erkennt. Eine enorm breite Palette von vorwiegend unspezifischen Symptomen ist möglich. Welche Symptome auftreten, ist individuell verschieden. Als typische Leitsymptome können auftreten:

  • Anschwellende Nasenschleimhaut, laufende Nase, Niesen, Auswurf, Hustenreiz, Atembeschwerden
  • Verdauungsprobleme: Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen, Sodbrennen
  • Juckreiz, Hautausschlag, Hautrötungen, Erröten (Flush im Gesicht)
  • Hitzewallungen, Schweissausbrüche, gestörtes Temperaturempfinden
  • Herzrasen, Herzstolpern, Herzklopfen, Blutdruckabfall, Unruhe
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel
  • Schlafstörungen, Müdigkeit
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Ödeme (Schwellungen, Wasseransammlungen, z.B. geschwollene Augenlider)

Mehr Info gibt es hier: www.histamin-intoleranz.me

Danke.

0

Vielleicht hast Du auch eine Allergie/Überempfindlichkeit gegenüber Pfefferminze. Das löst bei mir nämlich Herzryhtmusstörungen aus.

Was möchtest Du wissen?