Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Fieber- was ist das?

2 Antworten

Ein Virus kann es sein, ein Magen-Darm Virus. Das dauert in der Regel so zwei bis drei Tage, dann ist es vorüber. Trink Kamillentee und iss ein wenig Zwieback. Wenn nichts drin bleiben will, schadet es auch nicht, wenn du ein oder zwei Tage aufs Essen verzichtest und nur Tee trinkst. Die Flüssigkeit allerdings, die brauchst du. Das ist wichtig, auch für den Kreislauf und den Stoffwechsel. Ich wünsche dir gute Besserung.

Hallo Katja,

ich vermute mal, dass du einen Magen-Darm-Infekt hast. Du solltest jetzt deinen Magen schonen und nur Tee und vielleicht ein bißchen Zwieback zu dir nehmen. Vielleicht auch mal eine Brühe. Eventuell zwischendurch, wenn du magst und dir der Sinn danach ist, auch ein bißchen Banane. Ansonsten heißt es einfach nur abwarten. Ruh dich aus, leg dich ins Bett und gönn deinem Körper Ruhe und Erholung, denn der braucht seine Kraft jetzt zum gesundwerden. So ein Infekt kann nach 2 Tagen wieder weg sein, es kann aber auch länger dauern. So konkret, wie lange sowas dauert, kann man das nicht sagen.

Gute Besserung!

1

Vielen Dank! Genau das mache ich ja auch. Das Fieber ist heute unter 37 und kein Erbrechen, aber der Durchfall ist jetzt doch da..

0

Wann Flüssigkeitsmangel?

Guten Abend liebe Ratgeber,

ich bin Mittwoch Abend plötzlich krank geworden, innerhalb zwei Std habe ich Fieber entwickelt bis 40° mit Husten und zeitweise Brummen während des Atmens.

Bin natürlich Donnerstag Morgen gleich zum Arzt. Lunge hat sich wohl frei angehört. Sie hat Blut abgenommen, um den CRP-Wert zu überprüfen, dieser war jedoch im Normbereich. Muss also kein Antibiotikum nehmen. Das Ganze hat sie mir heute Morgen am Telefon mitgeteilt. Bei Bedarf soll ich einfach eine Ibu gegen das Fieber nehmen. Bin aber eigtl eher gegen Fiebersenkung, solange es die 40° nicht dauerhaft, also länger als einen Tag, überschreitet. Das Fieber ist gestern Abend übrigens auf 37,8 zurückgegangen, habe aber den ganzen Tag nur ein paar Lakritze und eine Tasse Kakao runterbekommen können.

Heute allerdings ist es seit mittags so, dass ich solche Hustenanfälle bekomme, dass ich erbrechen muss. Habe also heute weder gegessen noch getrunken (jedenfalls ist glaube ich nichts davon im Kreislauf angekommen). Und gestern war ja auch nicht so der Hit.

Meine Haut ist schon ziemlich trocken, eine Hautfalte bleibt aber noch nicht stehen ;) Meine Temp. ist jetzt wieder bei 39°, ich fühle mich aber nicht soo schlecht (wie gestern), solange ich mich nicht bewege. Habe nur so schrecklichen Durst aber durch den Husten bleibt nichts drin.

Meine Frage nun: Ab wann geht man denn da zum Arzt? Ich mag so ungern eine Notfallpraxis belästigen, die ist ja eben nur für Notfälle... Kann eh total schlecht aufstehen, weil mir dann so furchtbar schwindelig ist.. Habe auch keine Medikamente im Haus.

Könnte aber notfalls sicher eine Freundin anrufen, die mich in die hausärztliche Notfallsprechstd hier um die Ecke fahren würde. Will die Ärzte aber nicht mit "einer Lappalie" nerven...

Lieben Gruß und danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

emotophobie

hey ich habe große angst vor dem erbrechen seit ich 6 bin...ich habe ständig das gefühl spucken zu müssen...doch ich musste es nie...seit heute morgen habe ich so ein flaues gefühl im bauch

klingt dämlich aber

muss ich mich übergeben? ich habe riesiege angst davor

...zur Frage

Magenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit - was nur tun?

Mir reicht es langsam. Mindestens 1 mal im Moment hab ich Magenschmerzen und muss mich Erbrechen. Vor 1 Woche hatte ich einen Magen-Darm-Infekt , hab mich auskuriert und bin wieder zum Praktikum (KIta) gegangen. Dann am Freitag, plötzlich über Nacht war mir wieder einmal schlecht und ich hab mich übergeben.

Bin dann halt zum Praktikum gegangen wo ich natürlich Kreislaufbeschwerden hatte und mir sehr oft schwindelig war, wiel ich nichts essen konnte. Als ich dann endlich zuhause (gegen 14:00 Uhr)war, hab ich mich hingelegt und tatsächlich bis Samstag 11 Uhr durchgeschlafen. Momentan trinke ich nur tee und esse Salzstangen, trocken Tost,Zwieback etc.

Wie Übelkeit lässt nur immer wieder kurz nach und mein Arzt behandelt die Sympthome nur mit MCP Tropfen. Ich weiß mittlerweile echt nicht weiter und kann ja auch nicht ständig auf Arbeit fehlen. Ich bin wirklich mit meinem Latein am Ende und brauche irgendwie jetzt hilfe.

Schwanger bin ich nicht und bekomme regelmäßig meine Monatsblutung. Aber diese Probleme hatte ich auch schon bevor ich ins Praktikum in die Kita kam.

An welchen Arzt kann ich mich wenden, damit ich endlich weiß was ich haben könnte? Habt ihr irgendwelche Tipps oder iene Vermutung was die Ursache/ der Grund sein könnte?

...zur Frage

Bauchschmerzen "ohne Grund"

Ich habe seit Donnerstag, also seit drei Tagen Bauchschmerzen, aber sonst nichts (Kein Fieber, Erbrechen oder Durchfall) Ich hatte so lang noch nie Bauchschmerzen ohne, dass ich mich dann übergeben habe. Meine Mutter und mein Bruder (5) hatte das selbe in den letzten Wochen auch. Ich habe keinen Appetit. Kann mir jmd. sagen woran es liegen könnte, was man dagegen tun könnte und ob ich bis Montag warten kann zum Arzt zu gehen oder ob ich morgen schon ins Krankenhaus sollte?

...zur Frage

Erst Übelkeit ,Erbrechen dann Migräne?

Ich bin heute morgen aufgewacht mir war hunde übel habe mich stark übergeben.

Dachte erst an Magen Darm, kurz darauf ca. 30 min. später hat Migräne mit Aura eingesetzt, einseitiger Kopfschmerz, Taubheit links Arm & Fuß , Lichtscheu, Schlapp.

Kann man denn tatsächlich erst abbrechen dann die Migräne bekommen. Hatte es immer so das ich während der Anfangsphase der Kopfschmerzen erbrochen habe.

...zur Frage

Übelkeit Erbrechen 38,5 Fieber...... was ist das?

Ich habe seit heute mittag diese Beschwerden. Aus völliger Gesundheit. Durchfall habe ich nicht. Was kann das sein? Soll ich ein Antibiotikum einnehmen? Ciprofloxacin habe ich noch im Schrank hilft das? Danke für schnelle Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?