Magenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit - was nur tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht solltest du mal deinen Magen untersuchen lassen. Vielleicht handelt es sich ja auch um eine Magenschleimhautentzündung oder so etwas. Eine Magenspiegelung könnte hilfreich sein. Außerdem kann es sein, dass du durch das Praktikum in der Kita besonders häufig Infekte der Kleinen aufnimmst. Dein Immunsystem muss sich erst an die neue Situation gewöhnen.

Immer noch Übelkeit, immer noch vom Magen Darm Virus oder eher von meinem Umfeld?

Ich hatte hier schon einmal einen Beitrag über den Magen Darm Virus den ich letzte woche hatte und wahrscheinlich immer noch habe. Ich bin letzten Montag noch zur meine Schule gegangen (mache gerade eine Ausbildung/Umschulung als Pflege und Betreuungsassistentin) und habe eine Klausur geschrieben. Mir war schon Übel, aber bin trotzdem gekommen. Bin aber dann nach Hause gegangen, weil es einfach nicht mehr ging. Ich war dann zwei Tage krankgeschrieben.Ich hatte zwar Übelkeit, aber kein Erbrechen und kein Durchfall. Am Donnerstag ging ich wieder hin und alles war gut. Dachte ich... Am Freitag hatte ich wieder diese Übelkeit und gleichzeit war ich auch müde. Abend hatte ich dann Durchfall. Am nächsten Tag war mir wieder total Übel. ERbrochen habe ich nicht, aber durchfall hatte ich wieder. Am Sonntag ging es wieder. Heute ging es auch wieder, aber zum nachmittag hin, war mir wieder übel. und hatte gerade wieder durchfall. ich denke immer gleich an die galle. keine ahnung warum. ich weiß auch nicht warum diese übelkeit und warum sie immer dort anfängt. gut, es gibt eine vor der ich mich ekeln tue. heute hatten wir auch den künstlichen darmausgang angeschaut und morgen schreiben wir wieder eine klausur.

ich muss sagen ich hab heute wenig getrunken und gegessen. habe heute nur cola getrunken und nur so gegen 11 uhr gegessen. dann nicht. ausserdem habe ich eine schilddrüsenunterfunktion und nehme euthyroxin 88. nur leider esse ich und trinke ich danach nicht.

was ist dass alles nur, ist es immer noch magen darm virus. mein umfeld oder doch die galle. mache mich echt verrückt deswegen. bin schon echt verzweifelt.

...zur Frage

Müdigkeit, oft Schwindel und Übelkeit, was kann das sein?

Hey,

also wo fange ich am besten an? Ich bin weiblich und 21 Jahre alt. Beruflich bin ich Oberstufenschülerin (möchte Abi machen) und jobbe nebenbei ca. 12 - 16 Stunden (je nachdem) im Einzelhandel an der Kasse.

Ich bin 1,67 m groß und wiege 55 kg.

Mir ist aufgefallen, dass ich sehr wenig essen runterkriege. Morgens esse ich nichts, war aber schon immer so. Mittags sehr wenig und abens verzichte ich auch oft. Nein, ich will nicht abnehmen.. mir wird oft nach dem Essen Übel und ich krieg dann nichts mehr runter.

Außerdem bin ich tagsüber oft müde.. obwohl ich genügend schlafe. Mein Tagesablauf gestern sah z. B so aus: Ich bin um 6 Uhr aufgestanden, dann zur Schule gegangen und hatte um 15 Uhr Schulfrei, danach kurz in der Stadt etwas gegessen und von 17 - 22 Uhr arbeiten. Dann war ich um 23 Uhr zu Hause, hab meine Tiere gefüttert und war um 0 Uhr im Bett... heute morgen bin ich dann wieder um 6 Uhr aufgestanden...

Gestern als ich an der Kasse saß wurde mir wenn ich aufgestanden bin schwindelig.. das habe ich sehr oft, auch wenn ich in der Schule 90 Min. im Unterricht sitze und dann aufstehe.

Meine Mutter sagt, dass ich überfordert bin. Aber ich möchte mein Abi schaffen, um danach Mathe auf Lehramt studieren zu können und ich will auch meine Arbeit im Einzelhandel auch weiterführen. Ich mache es nicht wegen dem Geld, sondern weil es mir Spaß macht..

So, viel dazu: Kann das nur an "Überforderung" liegen oder sollte ich zum Arzt gehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?