Magenschmerzen nach fettreichem Essen. Was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalerweise hilft Kamillentee. Oder auch mal sehr empfehlenswert ein Magenbitter wie Fernet Branka. Aber das sollte natürlich nicht immer einfach hinterher geschüttet werden.

Alkohol ist kein Heilmittel bei Magenschmerzen.

0

Möglicherweise hast Du auch ein Problem mit der Gallenblase. Die Fett-Verdauung macht oft auch der Gallenblase Probleme und diese Schmerzen kann man durchaus mit Magenschmerzen verwechseln. Auf jeden Fall solltest Du Deinen Hausarzt aufsuchen und Dich richtig untersuchen lassen.

Die fettreichen Speisen mit Weißbrot und Salat ergänzen und reichlich Flüssigkeit trinken.

Tendenziell gibt es eben einen Hauptweg, mit diesen Beschwerden umzugehen: sie so gut als möglich zu vermeiden. D.h., man ißt beim nächsten Mal wirklich weniger fettreich, sagt "Nein danke" wenn es einem angeboten wird und lernt sich hinsichtlich des Appetits zu beherrschen.

Wenn schon gegessen, gibt es zwar so Tricks, aber die klappen nicht bei jeder und jedem. Meist muß man warten, bis Magen und Darm die Speisen verdaut haben bzw. wenn wirklich zu viel oder unverträglich, dann greift der Körper selbst ein, so dass man Durchfall bzw. Übelkeit und Erbrechen bekommt.

Fettreiches Essen verursacht vielleicht ein bisschen Unbehagen im magen, aber normalerweise keine lang anhaltenden starken Magenschmerzen. Du solltest das unbedingt vom Arzt abklären lassen. vielleicht hast du ja eine Helicobacter Pylory-Infektion, dann kann dir ganz schnell geholfen werden. Auf jeden Fall ist mit deinem Magen etwas nicht in Ordnung und das sollte behandelt werden. Wenn du nur an den Symptomen herumdokterst, ist das keine Hilfe. Gute Besserung!

So ganz normal hört sich das aber nicht an. Man kann wohl mal nach fettreichem Essen Magenbeschwerden bekommen, aber nicht immer. Ich an deiner Stelle würde mal mit dem Arzt darüber sprechen.

außer zum Arzt kann ich Dir nur Pfefferminztee empfehlen.

Das ist das beste Mittel zur Verdauung!

KEIN Schnaps bei Schmerzen!

Was möchtest Du wissen?