Magenschmerzen nach fettreichem Essen. Was kann ich dagegen tun?

0 Antworten

Magenschmerzen durch Ferrosanol duodenal?

Ist es möglich, dass ich von den Ferrosabol duodenal Eisenkapseln Magenschmerzen bekomme? Sie sollten ja eigentlich erst im Dünndarm zerlegt und aufgenommen werden und noch nicht im magen, oder? Kann ich dagegen etwas tun?

...zur Frage

Hartnäckige Gastritis und Sport?

Hallo,

vor etwa 4 Wochen wurde bei mir eine Gastritis diagnostiziert, nachdem ich unter teilweise starken Magenschmerzen und Übelkeit gelitten habe. Die starken Beschwerden sind nun ziemlich weg. Allerdings habe ich ab und an noch Sodbrennen oder eine Art Kloß im Hals und nach einer reichhaltigeren oder bisschen fettigeren Mahlzeit wird mir schlecht. Solange ich aber auf meine Ernährung aufpasse, geht es mir wieder ziemlich gut.

Das größte Problem ist jedoch der Sport. IdR trainiere ich 3-4 mal die Woche. Jedoch merke ich es vor allem wenn ich viele sprunglastige Sachen mache, bei denen der Körper und dementsprechend auch der Magen einem größeren Druck ausgesetzt ist. Hier merke ich dann leider sehr oft und auch sehr schnell, dass es im Magen staucht und mir wird wieder übel und ich bekommen Magenschmerzen. Nach dem die Belastung vorbei ist, geht es jedoch meist schnell wieder besser.

Das Ganze macht mich ziemlich fertig, da an ein normales Training im Moment nicht zu denken ist. Ist das normal, dass es so lange dauert? Was kann ich noch dagegen tun, außer auf die Ernährung achten? Mein Arzt hat mir Iberogast empfohlen, das hat aber nur bedingt ganz am Anfang geholfen..

...zur Frage

Reizdarm was kann man tun?

Ich habe einen Reizmagen, bekomme Säureblocker usw. Parallel habe ich das Problem das ich immer morgen seit Jahren aufwache und starke Darmkrämpfe habe die unerträglich werden bis ich entleert bin, das ist jeden morgen so manchmal sogar Nachts, danach ist alles i.o wenn ich tagsüber muss dann ist gar nichts keine Schmerzen usw. Immer nur in den Morgenstunden. War deswegen noch nie beim Arzt, weil wenn es was schlimmes wäre wären ständig Schmerzen da, also gehe ich mal vom Reizdarm aus, was kann man Abends essen oder trinken damit man morgens nicht vor Schmerzen wach wird?

...zur Frage

Nase immer wieder rot?

Hallo!

Ich möchte hier fragen, ob jemand vielleicht weiß, warum meine Nase sehr oft sehr rot wird. Ich habe bereits einen Allergietests inklusive Histamintest gemacht mit dem Ergebnis, dass ich auf nichts allergisch bin. Auch Rosacea würde ich jetzt mal ausschließen, da nur meine Nase (also nicht auch die Wangen) rot wird und ich das auch schon seit Jahren habe, ohne, dass es schlimmer bzw. besser wird. Wenn meine Nase rot wird dann spüre ich das meistens auch. Es fühlt sich dann so an, als würde sie tatsächlich anschwellen und ich bekomme schlechter Luft. Typische Situationen, in bzw. nach denen meine Nase meist rot wird sind nach dem Mittagessen und am Abend wenn ich mich zudecke. Oft habe ich das Gefühl, dass es vielleicht an der Wärme liegen könnte, dass meine Nase rot wird. Aber was kann ich dagegen tun? Es schränkt meine Lebensquslität ziemlich ein und ist mehr sehr unangenehm. Kennt das von euch vielleicht jemand? Und was kann man dagegen tun bzw. zu welchen Arzt soll man da gehen? Ich war schon einmal beim HNO Arzt und der konnte mir da auch nicht helfen.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Soll ich zu einem anderen Arzt oder noch Abwarten?

Hey! Ich wurde gestern Nacht von einem Oberbauch/Flankenschmerz geweckt, der damals noch leicht war. Am Morgen dann, wurde er viel stärker und dann hatte ich so ein schmerzhaftes Gefühl im rechten Oberbauch und Flanken/Rückenschmerzen beidseitig, rechts aber viel schlimmer. Ich hab mich deshalb krank gemeldet und bin Zuhause geblieben um mich auszukurieren ( bin nämlich noch dazu erkältet und dachte, ich hätt mich vil. im Schlaf verlegt) die Schmerzen aber wurden viel schlimmer und aus dem Druckgefühl im rechten Oberbauch sind jetzt richtig dumpfe, ziehende, beim massieren auch stechende Schmerzen/Krämpfe. Dazu gekommen ist auch so ne krasse Übelkeit, Fieber und ich hab gar kein Appetit und Ekel mich teils jetzt auch vor Essen, was bei mir sehr komisch ist. Heute war ich beim Arzt also, um es mal abklären zu lassen und etwas dagegen zu bekommen, aber der meinte nur, nachdem er mir max. 1min zugehört hat, dass es sicherlich Wachstumsschmerzen sind (ich bin aber seit über 1/2 Jahr nicht mehr gewachsen) und hat nach mehreren Anforderungen meinerseits mein Oberbauch abgetastet und sagte dann, wieder nach max 1. min, dass es da Rippen sind und ich mir den Schmerz einbilde und das man die Ursache nicht finden kann. Ich hab aber dennoch starke Schmerzen! Was kann es sein, was sollte ich machen? Jemanden anderen aufsuchen kann ich ja theoetisch nicht mehr, weil es ja Wochenende ist und in die Klinik will ich ungern, bzw nur wenn es notfallmäßig ist.

Auf Tipps und gute Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Danke im Vorraus!

Lg

...zur Frage

Ständig Magenschmerzen nach dem Essen! Was kann das nur sein??

Hallo ihr Lieben,

seit einer Weile habe ich ständig Magenschmerzen. Meist treten sie nach dem Essen auf, aber nicht nach jedem. Heute Morgen gerade wieder, nachdem ich zwei Toast gegessen habe. Unglaubliche Schmerzen im mittleren Oberbauch die sich zu allen Seiten ausbreiten, habe ich das Gefühl. Ich hatte Schweißausbrüche wie noch nie und hab mich hin und her gewälzt... jede Lage tat unglaublich weh. Ich habe eine Schmerztablette genommen -wie fast jedes Mal- und nach gut zwanzig Minuten gingen die Schmerzen langsam zurück, jetzt bin ich beschwerdefrei. Kennt das jemand? Was kann das nur sein? Ich hab mittlerweile schon Angst etwas zu essen..ich kann doch nicht ständig Tabletten nehmen?! Muss ich damit zum Arzt? Ich danke schon jetzt für eure Ratschläge, bitte helft mir! Liebe Grüße, Janna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?