Magenschmerzen kurz nach dem Essen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallööchen,

  1. magenschmerzen entstehen auch, wenn man im zustand von belastungen, wie streß, furcht und sorgen ißt

  2. wenn es an der ernährung liegt, dann wegen unzureichender verdauung falsch zusammengestellter nahrungsmittel

  3. was verstehst du unter gesunder, ausgewogener ernährung?

  4. du könntest folgendes versuchen (ohne nebenwirkungen):

  5. zitronensaft in heissem wasser, über den tag verteilt mehrere kleine portionen

  6. wenn du einen entsafter hast, ist karottensaft mit rote beetesaft sehr hilfreich

  7. grundsätzlich sind lebendige lebensmittel nützlich und gesundheitsfördernd

  8. also obst, salate/rohkost und frische obst- und gemüsesäfte

  9. sehr zu empfehlen das buch von dr. norman walker "frische frucht- und gemüsesäfte"

  10. du erfährst darin, die ursachen für manches unwohlsein und krankheiten

  11. alles gute

32

hi, danke für das "überraschungs"-sternchen...;-))

0

Hallo, es kann aber auch ein Mangel an Magensäure sein, weil die Beschwerden, wie erwähnt, häufiger auftreten. Probieren kann man es mit Natrium Chloratum D6. Schonkost ist dabei ebenfalls ratsam. Eine Kartoffelsaftkur zur Stärkung des Magens sowie Heilerde ist empfehlenswert. Gute Besserung. Gruß kujo37

Vorerst sollte man Magenschmerzen ärztlich Abkären lassen. Ein altes und bewährtes Hausmittel ist die Rollkur - wenn z.B. eine Gastritis vorliegen sollte. Verwende Dinkelmehl ( Dinkel hat einen hohen Ascheanteil und ist somit heilend ) koche eine dickliche Suppe sowie eine Haferschleimsuppe , Löffle die Suppe langsam aus und liege einmal ein paar Minuten auf den Bauch dann seitlich Rücken ... eine Körperrolle . alles gute bonifaz

Kleiner Notfall! Schrckliche Krämpfe nach Magenspiegelung!

Hallo! Heut morgen gegen neun hatte ich zum zweiten mal eine magenspiegelung. Seit mir mund und rachen betäubt wurden ist mir kotzübel. Nach dem aufwachen der narkose hatte ich leichte magenschmerzen. Zuhause angekommen wurde es schlimmer. Vorallem nach dem essen. Dann schlief ich fast 2 stunden und es war wieder schlimmer, die schmerzen und die übelkeit. Da der geburtstag meiner mama heute ist, gabs nachmittags kuchen, dann wieder schmerzen, sie wurden immer schlimmer und hinzukam ein leichter blutgeschmack im mund. Abends gingen wir in ein restaurante, dort konnte ich nich mal mehr ein sättigungsgefühl spüren. Zuhause angekommen war ich auf toilette, weil ich schon so krämpfe hatte. Das ist jetzt 1 stude ungefähr her und mir wars zum kotzen. Gerade hatte ich auch noch durchfall. Die schmerzen zerreissen mich und auch die übelkeit lässt nicht nach. Gerade hab ich eine buscopan-tablette geschluckt, hoffebtlich hilfts. Was soll ich tun, wenns nicht besser wird? :( Liegt es an der spiegelung? Ist was kaputt gegangen im magen? Innere blutungen oder so was ???

Danke im vorraus.

...zur Frage

Appetitlosigkeit und Magenschmerzen aber trotzdem hunger?

Ich habe jetzt seit einiger Zeit keinen Appetit mehr das hat vor einigen Wochen schleichend angefangen und ich hab es kaum bemerkt. Jetzt bekomme ich kaum noch was runter. Aber ich habe trotzdem unglaublichen Hunger, mit Magenknurren usw. Wenn ich dann was esse wird mir schlecht. Wenn ich essen rieche oder zubereite auch. wenn ich einfach nicht esse hören die hungerbeschwerden irgendwann auf und ich habe fast keine schmerzen mehr. Seit dieser Woche ist es besonders schlimm. Ich habe auch mal mehr mal weniger Durchfall und muss recht oft auf die Toilette obwohl ich wenig esse. Ich hatte gestern eine Prüfung und ich War deshalb schon aufgeregt aber nicht so richtig gestresst das ich jetzt auf eine Magenachleimhaut Entzündung kommen würde. Ich habe auch grade Semesterferien also garkeinen stress. Mein Umzug ist auch vorbei und ich fühle mich sehr wohl in der neuen Wohnung.
Vor einem Jahr hatte ich schon ne magenschleimhaut Entzündung aber das fühlte sich anders an und ich hatte auch viel stress damals.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was ist dabeirausgekommen? Was hilft? Und ja ich weiß beim Arzt abchecken lassen, mache ich auch noch wenn es nicht besser wird.

...zur Frage

Magenschmerzen stressbedingt?

Ich hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann. Während ich vorhin nämlich abend gegessen habe, habe ich plötzlich wieder brennende, in abständen auftretende magenschmerzen/oberbauchschmerzen bekommen. Gestern hatte ich das gleiche, nur habe ich davor chips gegessen. Meine frage ist, ob ich eine akute gastritis/magenschleimhautentzündung haben könnte, die von dem ganzen stress in den letzten 5 wochen bekommen habe. Ich habe nämlich angst vor dem erbrechen und bilde mir immer übelkeit ein, seit kurzem habe ich auch manchmal bauchschmerzen(psychisch). Jetzt hatte ich plötzlich gestern und heute nach dem essen magenschmerzen( ich habe aber trotzdem hunger und appetit).( die magenschmerzen sind gestern nach einem pfefferminztee weggegangen) Ich war auch schon einmal beim psychologen wegen meiner angststörung und werde dort jetzt immer hingehen. Und wenn ich einfach nur magen darm hätte, würde ich doch erbrechen oder wenigstens durchfall haben oder?

Antworten

...zur Frage

starker Durchfall, leichte Magenschmerzen und ein sehr flauer Magen

Hi, hab seit ca. 2 1/2 Wochen starken Durchfall. Das war letzte Woche als es so extrem heiss war dann so schlimm, dass ich garnichts mehr für mich behalten hab und ganz kribbelige Hände und Lippen hat. Bin dann lieber ins Spital gefahren. Dort haben Sie mir Pantip 20mg verschrieben, ich nehme Hylak Tropfen und Bioflorin. Ansich ging es mir damit besser - bis auf den flauen Magen, hab auch ja auch diätisch gegessen und die letzten 2 Tage dann versucht normal zu essen. Gestern war ich dann mutig und hab meinen ersten Kaffee getrunken und mein erstes Red Bull getrunken. Das war ein böser Fehler. Seit dem gehts mir wieder schlechter. Frag mich jetzt was da wirklich los ist - denn als es angefangen hat, ging es mir eigentlich gut - kein Stress, rauchen tu ich schon lang nicht mehr und der letzte Alkohol ist auch schon Monate her. Woher kann das jetzt wirklich kommen? Und Erbrochen hab ich auch nicht. Soll ich nochmal zum Arzt und ev. wirklich eine Magendarm-Spiegelung machen? Mein Sohn wird in der letzten August Woche operiert - da muss ich fit sein... .

Bitte um eure Tipps!

danke!

...zur Frage

Gallenblase entfernen lassen - wie sollte ich mich jetzt ernähren?

Ich habe die Gallenblase entfernt bekommen. Jetzt merke ich, dass ich bei schwerem Essen hin und wieder Magenschmerzen habe. Mein Arzt meinte, dass das am Anfang vorkommen kann und das ich erstmal leicht essen sollte. Aber was genau schadet denn dem Magen nach der Gallenblasenop? Ist es nur fetthaltiges oder spezielle Lebensmittel? Wann sollten sich denn diese Beschwerden wieder legen? Hat jemand Erfahrungen gemacht, die er mit mir teilen kann?

...zur Frage

magen-bauchproblem

seit längerem habe ich extreme magenprobleme, besonders nach dem trinken oder essen brennt er extrem.. lt meinem arzt hätte ich eine magenschleimhauentzüngung... aber die medizin hat nicht geholfen... war auch schon bei der magenspiegelung aber die hat auch nichts ergeben... seit ca. einer woche wurde es jetzt noch schlimmer es ist kein brennen mehr sondern richtige kränpfe die sich auch über den kompl. bauch hin weg strecken... ich weiß neicht ob das magen liegt aber seit ich das hab wird bin ich bei gerüchen extrem empfindlich... egal ob beim zähneputzen oder anderen sachen könnte oder habe ich mich auch schon übergeben. ich weiß nicht ob das was damit zu tun hat abe rich habe ziemlich streß auf der arbeit und suche mir auch etwas neues weil die mich ziemlich kaputt macht... bitte sagt mir was das sein soll, und das ich nochmals zum arzt muss ist mir klar...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?