Magenschmerzen einige Stunden nach dem Essen?

3 Antworten

Es muss nicht unbedingt der Magen sein, es kann auch die Galle sein, was bei dem fetten Essen eher wahrscheinlich ist. Ein Ultraschall könnte feststllen, ob Gallensteine vorhanden sind.

Könnte vielleicht damit zusammen hängen, dass deine "innere Uhr" aus dem Gleichgewicht kommt, wenn Du am Wochenende komplett unterschiedliche Essgewohnheiten hast, als unter der Woche. Ein kleiner Tip: Versuche am Wochenende wenigstens besonders gesundes Mittagessen zu Dir zu nehmen, wenn Du nicht gefrühstückt hast, also nix fettes, sondern Gemüse, Salat, Fisch oder so. Wenn Du dann immer noch Magenschmerzen bekommst: Lieber "Spätstücken" am Wochenende, also ein spätes Frühstück statt Mittagessen. Könnte auch helfen. Viel Erfolg!

Naja dein Magen wehrt sich gegen das schwer verdauliche fettige Essen. Auf nüchternen Magen so fettig zu essen ist nun mal eine immense Belastung für den Körper. Du solltest viel trinken, mehr Obst und magere Produkte essen. Frühstück: wenigstens ein Stück Obst oder ein Joghurt zum Frühstück sollte es sein, dann hast du die Probleme bestimmt nicht mehr. Und wenn du dann auch Mittags noch gesünder isst und dich ein bisschen mehr bewegst, dann hast du auch keine Bauchschmerzen mehr.

Magenschmerzen nach Muesli

Hallo, seit rund 1 Woche bekomme ich nach meinem Morgen-Müsli Magenschmerzen. Nun esse ich dass schon seit Jahren und den Joghurt habe ich inzwischen schon dreimal ersetzt! Auch habe ich allgemein nichts an meinen Essgewohnheiten geändert! Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

pantoprazol und essen

Hallo,

soll Pantoprazol wegen einer Gastritis morgens einnehmen, damit der Magen von der Nacht wirklich leer ist. 1 Stunde vor dem Essen wurde mir gesagt. Normalerweise esse ich morgens aber nur eine Kleinigkeit wie z.B. einen Joghurt. Mehr bekomme ich nicht runter aber ganz ohne gehe ich auch nicht aus dem Haus. Ich frühstücke meist ca. 2 Stunden später.

MUSS man ausreichend essen nach der Einnahme des Medikaments?

Danke im voraus für Antworten.

...zur Frage

Nach dem Essen lieber ausruhen oder Verdauungsspaziergang?

Was ist am besten zur Unterstützung der Verdauung und zur Verträglichkeit des Essens, wenn man sich ausruht nach dem Essen oder spazieren geht?

...zur Frage

Magenkrämpfe und Blähungen nach dem Essen?

Habe seit längerer Zeit Probleme mit dem Essen. Es ist unabhängig davon, was ich esse. Ich esse in der Woche in der Mensa zu Mittag und habe 30-60 Minuten später starke Magenkrämpfe und Blähungen. Diese halten ca 2 Stunden an. Diese treten unregelmäßig auch Zuhause auf. Der Bauch fühlt sich dann aufgebläht und hart an.

Was könnte das sein, und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Spät am Abend essen ungesund?

Hallo zusammen,

ich bin berufstätig und studiere seit kurzem an einer Abendschule. Aus diesem Grund bin ich abends erst gegen 22:30 zu Hause.

Ich frühstücke um 08:00, esse gegen 13:30 ein Sandwich und um 22:30 was warmes.

Ist es sehr ungesund, so spät eine vollständige Mahlzeit zu essen? Ich kann es leider nicht anders organisieren. Mittags gehe ich nicht essen, da ich zum einen meine Kollegen nicht mag und zum anderen Geld sparen will.

Als alternative bleibt nur, abends nichts mehr zu essen. Ich könnte eh 20 KG abnehmen,

...zur Frage

Ständig ein Loch im Magen. Was kann man machen ohne zuzunehmen?

Habe den ganzen Tag hunger, Obwohl ich Frühstücke, dann Obst esse, Kaffee trinke, Apfelschorle trinke, Mittagesse und nachmittags dann wieder Obst. Trotzdem habe ich ein Gefühl wie ein Loch im Magen und ständig hunger. Will nicht noch mehr essen, da ich sowieso schon zuviel wiege. Wie bekomme ich das Hungergefühl weg. Es ist sehr unangenehm und macht nervös.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?