Magenschmerzen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Schmerzen sind noch schwer zu beschreiben. wenn es aber schmerzt, dann dauerhaft ohne unterbruch vielleicht für eine Stunde, dann gehen sie wieder weg und kommen wieder (manchmal einige Stunden später, aber manchmal auch erst Tage später) Der Arzt hat eine Urin und Blutprobe genommen, hat die Prostata untersucht, die Hoden, diverses gefragt und hat diversen Orten gedrückt und gefragt ob es schmerzt. das magenmittel hat er eigentlich meiner mutter gegeben, welche etwa einen Monat nach mir zum Arzt ging, mir gab er damals nichts. Die Schmerzen gingen dann weg aber jetzt sind sie eben wieder da... ich hatte noch Wurmbefall der Arzt hat gesagt ich soll die 2. Tablette nehmen und wenn es nicht bessert, noch mal gehen. Ich hatte jetzt eben etwa einen Monat Ruh, doch jetzt sind die Schmerzen wieder da, aber irgendwie anders als zuvor.

Liebe/r dulik,

bitte achte darauf, dass Du Ergänzungen zu Antworten immer direkt an die entsprechende Antwort als Kommentar anfügst. Durch das Bewertungssystem sind die Antworten ständig in Bewegung und Deine Ergänzung kann sonst leicht aus dem Zusammenhang gerissen werden.

Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Wenn du noch ein paar Fragen beantwortest, können wir dir mit Sicherheit besser helfen:

  • Wie sind die Schmerzen? Brennend, stechend, drückend, ziehend, etc.
  • Welche Untersuchungen hat der Arzt gemacht?
  • Wie heißt das Magenmittel, das dir der Arzt gegeben hat?
  • Hat der Arzt sonst noch etwas gesagt?

Ich habe zum Glück nur sehr selten Darmbeschwerden. Aber eine Freundin, die jetzt schon längere Zeit starke Probleme damit hat, hat sich jetzt einen Toilettenhocker von Hoca geholt. Mit dem Hocker kann man wohl die natürliche Toilettenposition einnehmen (wie in der freien Natur;-)), und somit besser und schneller sein großes Geschäft erledigen:-). Bisher ist sie auch sehr zufrieden;-). Ihr Blähbauch und die ständigen Schmerzen sind nicht mehr da. Vielleicht solltest Du noch einen anderen Arzt aufsuchen und Dir eine zweite Meinung einholen...

Was möchtest Du wissen?