Magensäuregehalt

0 Antworten

Allergie Methylisthiazolon - sind Produkte mit Methylparaben jetzt auch gefährlich ?

Hallo Zusammen,

da ich bei meinem Hautarzt auf wenig Unterstützung gestoßen bin, versuche ich auf diesem Weg etwas herauszufinden. Ich habe seit Monaten mit einer schweren Lidentzünung zu kämpfen ( oberers + unteres Lid ) und habe mittlerweile mehrere Tests hinter mir ( Blutbild- und Nährbodenergebnis stehen noch aus ). Wollte eigentlich im Forum einen Beitrag starten aber das geht hier wohl irgendwie nicht. Ich hoffe also, es ist ok, wenn ich das hier mache denn ich weiss echt nicht mehr weiter... =((((

Vorgestern kam nun das Ergebnis vom Test auf meinem Rücken --> Allergie auf Methylisothiazolon

Ich hatte bisher nie eine Allergie und konnte problemlos alles nutzen aber je kühler es wurde, desto schlimmer wurden die Beschwerden also ging ich halt doch mal zum Doc. Über die Feiertage war ich 2 x aufs 5-fache angeschwollen und mein Gesicht war wie mit Wasser gefüllt und brannte wie verrückt, war rot und blau und mein rechtes Auge komplett verschwunden hinter der Schwellung.

Habe von Cortison über Elidel und sonstige schnell verschriebene Mittelchen alles durch... schminke mich seit Wochen nicht aber weg ist es nicht. Momentan schäle ich mich nur noch und jetzt bin ich daheim alles am absuchen nach dem o. s. Konservierungsstoff.

Wurde auch fündig: - Nivea In Dusch Body Lotion ( obwohl seit Monaten ungestatet ) - Head & Shoulders ( benutzt nur mein Freund ) - Perwoll Intensives Schwarz Weichspüler ( ewig nimmer benutzt ) - Viss Bad & Dusche Aktiv Schild ( letzte Woche noch benutzt ) - Nivea Aqua effect Abschminktücher ( bis vor 2-3 Wochen noch benutzt )

Nun ist aber meine Frage, ob es auch sein kann, dass ich bspw. auch auch Mehtylparaben allergisch bin, denn dieser Stoff ist bei mir in ALLEM drin vor allem auch im Parfüm sind Methyl-Stoffe, wenn auch nicht der, auf den ich reagiere... darf ich diese denn weiter benutzen ??? Und was ist, wenn mein Freund weiter solche Produkte benutzt.. teilweise hat er den "Haupttäter" drin, teils eben nur diese anderen Methyl-Kollegen... bekomme ich da über ihn oder über die Luft etwas ab ?

Dass es an meiner im Juli erfolgten Wurzelspitzenresektion liegen kann ( die bei Entzündung wohll eher NUR eine Lidschwellung verursachen kann ) habe ich erst mal soweit ausgeschlossen aber bei der Arbeit haben wir überall Teppich und auch mit Teppich beklebte Trennwände die evtl. ausdünsten könnten und in der Industrie kommt dieser Stoff in Farbe und Leimen ja auch vor ... wird bei der Arbeit teils auch wirkliche schlimmer.

Ein Pricktest ergab leichte Reaktionen auf Spitzwegerich und 2 Milbenarten - das wird momentan noch untersucht. Kann es also sein, dass ich auf mehrere Sachen allergisch bin ?? Und nur eine mich mehr reizt ??? Würde erklären warum es zuhause zwar besser und bei der Arbeit schlimmer wird,,, es aber trotz allem nirgends richtig weg geht.. ich weiss, ich texte euch hier total zu aber ich hoffe, es ist jemand unter euch der sich echt die Mühe macht, das alles hier durchzulesen denn ich bin wirklich verz

...zur Frage

Todesangst, orangener Urin: was ist das?

Hallo Die letzten 3 Tage ca. hatte ich plötzlich orangenen Urin(nicht nur in der früh, auch mitten am Tag)! Dazwischen war er ein mal normal gelb/hellgelb. Ich habe schon immer ziemlich wenig getrunken (bis zu/weniger als 1L/Tag) und trotzdem war mein Urin immer normalfarbig bis dunkelgelb. Aber nie war so ein Organestich drin! Ich hab nichts an meiner Trinkgewohnheit geändert, warum also? Ich gehe auch ziemlich selten aufs Klo falls das wichtig ist(2-3x/Tag, SEHR selten mal in der Nacht). Ich hab, als "test", mal wirklich kurz den Toilettenstrahl(?) angemacht und das Urin wurde wieder normal gelb. D.h. Verdünnt ist er gelb, das spricht doch gegen Blut im urin oder? Oder wäre das mit Blut dasselbe Ergebnis? Ansonsten habe ich keine Beschwerden, (außer einen kleinen Knoten an der scheide, Termin beim FA scjon gemacht, (siehe letzte Frage), weit weg vom scheideneingang + starker riechender Ausfluss und jucken, bin nicht sicher ob das was damit zutun haben könnte) Aber beim durchlesen von horrorstorys (aka Krebs) im Internet, habe ich plötzlich ein leichtes Ziehen in meiner rechten Niere verspürt. Ich weiß nicht ob das aus Panik ist oder ob es tatsächlich was damit zutun hat, aber davor hatte ich das noch nie und es scheint gerade nachzulassen. Ist es möglich dass ich mir das einbilde? Ansonsten, was kann das sein? Kann das von meiner unzureichenden Flüssigkeitsaufnahme kommen, obwohl ich ja NICHTS an meiner Trinkgewohnheit geändert habe? Ich habe so extreme Angst dass das Krebs ist und bin deswegen gerade kurz vorm losheulen. Nachste Woche habe ich sowieso einen Termin beim FA, kann ich ihn dann wegen meinem orangenen Urin fragen? Oder muss ich damit zu nem anderen Arzt? Unterscheidet sich die Urinprobe beim FA(mit der man testet ob man schwanger ist/Pilze hat etc) irgendwie von der "normalen" Urinprobe beim Allgemeinarzt? Kann mein FA somit auch Blut im Urin nachweisen, obwohl das ja beim FA meistens für andere Zwecke genutzt wird? Außerdem: ich habe über die Feiertage hin und wieder ein Gläschen Wein getrunken (irgendwie orangener Wein, nicht rot!, selbstgepresst und 100% natürlich , deshalb die Farbe), kann sich meine Urinfarbe deshalb verändert haben? Außerdem hab ich auch hin und wieder etwas im Haus geschwitzt, wegen der Heizung - aber doch nicht so viel dass das Auswirkungen auf meinen Urin hat oder? Ich meine, ich war ja nicht klitschnass oder so Sport hab ich auch in mehr als einer Woche nicht mehr gemacht, da ich zurzeit nicht in Deutschland bin und mein Fitnessstudio nicht besuchen kann Ich bin übrigens 17/w

Tut mir leid für die vielen fragen aber ich brauche einfach Antworten. Mein Termin ist erst am 10 und ich weiß einfach nicht wie ich bis dahin ruhig schlafen soll, diese ständige Angst raubt mir den Schlaf und die Energie. Ich will einfach noch nicht sterben :-( Danke schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

Wie kommt der Ulkus in das Duodenom wenn der Helicobacter Pylori sich im Antrum des Ventriculums einnistet?

Über 80 % der Ulkus Duodeni entstehen durch den Helibacter Pylori. Dieser nistet sich jedoch im Antrum des Magens ein. Entsteht der Ulkus nicht dort, wo auch das Bakterium sitzt?

...zur Frage

Mandelentzündung Abstrich negativ, Viren trz. da?

Hallo, ich war gestern bei einem neuen HNO Arzt, also nicht neu, sondern für mich neu, weil ich in dem Stadtgebiet gearbeitet habe und wenn ich in meiner Heimat bin, ist es meistens schon zu spät für Termine. Naja, jedenfalls schilderte ich ihm die Symptome, dass ich seit gut einer Woche ungefähr Ohrenschmerzen habe, Halsschmerzen und das die Mandeln geschwollen sind. Zwei blicke in die Ohren verschafften Klarheit, dass dort alles i.O. sei (tut zwar noch weh, aber wenn er nix sieht...), ein Blick in den Hals gab auch nicht viel Klarheit, so dass er einen Abstrich der Mandeln genommen hat. Heute morgen habe ich in der Prx. angerufen und der Bakterien und Streptokoken, waren dass glaube ich - Test war negativ. Meine Frage war dann, ob ich doch eine Mandelentzündung haben könnte, die nicht bakteriell bedingt sei. Da konnte ich nicht wirklich eine Frage drauf bekommen, gibt's also auch viral bedinge Mandelentzündungen? Antibiotika habe ich notfalls verschrieben bekommen, aber soll es nun nicht einsetzen, worüber ich auch nicht traurig bin, da ich schon viel Antibiotika genommen habe und ein bisschen Pause mal gut ist, die nächste Entzündung kommt bestimmt. Zur Zeit plagen mich die gleichen Symptome wie Ohren und leichte Schluckbeschwerden. Meine Mandeln sind generell sehr dick, aber die linke für ich doch noch etwas geschwollener einschätzen. Ich hoffe, ihr habt da etwas Ahnung von.

Gruß

...zur Frage

Inwiefern erhöht ein irritabler Darm bzw. Reizdarm den Grad der Behinderung?

Hallo, inwiefern erhöht ein irritabler Darm bzw. Reizdarm den Grad der Behinderung? Ich habe gesurft und auch Beiträge dazu gefunden, nur nicht die Höhe des Grads der Behinderung. Jetzt schon einmal besten Dank für eure Antworten. LG Kleopatris

...zur Frage

Wie heißt dieser test?

Man soll auf einem "Wackelbild" 3-D-Objekte erkennen beim Augenarzt. Es sind schwarz-weiß Bilder, aus dem je nach Blickwinkel 3 Objekte hervortreten. Wie heißt der Test? Warum sieht man die Bilder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?