Magenprobleme immer wiederkehrend?

2 Antworten

Willst Du eine kompetente Antwort bekommen, müsstest Du schon zu einer Untersuchung zum Arzt.

Es müsste eine ausführliche Nahrungsmittel- Anamnese erfolgen, eine Blut- Stuhl und körperliche Untersuchung. Danach müsste entschieden werden, ob zusätzlich eine Magenspiegelung erforderlich ist.

Erst dann könnte man Dir raten, was gegen Deine Beschwerden zu tun ist !

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ich würde dir auch eine Untersuchung beim Arzt vorschlagen. Hört sich aber alles ziemlich danach an, dass du etwas nicht verträgst. du könntest anfangen ein Tagebuch zu führen, in dem du deine Mahlzeiten einträgst und wie sich diese auf deine Verdauung auswirken. So weißt du auch bald, nach welchem Lebensmittel es schlimmer wird und dann du keine Beschwerden hast.

Was möchtest Du wissen?