Magenprobleme durch regelmäßige Einnahme von Diclofenac??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diclofenac ist entzündungshemmend und schmerzlindernd, aber, wie alle Medikamente, kann es auch Nebenwirkungen haben und du musst abwägen, ob du die Schmerzen ertragen kannst oder ein Medikament einnehmen willst.

Häufige Nebenwirkungen können sein:

Erregung, Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Bauchschmerz, Blähungen, Appetitlosigkeit, Transaminasen-Erhöhung, Hautausschlag.

Hier findest du weitere Info über Nebenwirkungen:

http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Diclofenac/nebenwirkungen-medikament-10.html

das zum thema, das medikamente GESUND MACHEN!!!

0

Hallo ich nehme schon seit 3 Jahren nach Bandscheiben OP. 400 mg diclofenac und 600 mg dramall und am Anfang hatte ich Probleme mit dem Magen nehme jetzt jeden tag 40 mg pantoprazoll und keine Probleme mehr lg:pc mane

Ich massiere seit über 30 Jahren Menschen. Jetzt muß ich einfach die Frage stellen "Warum hast du Rückenschmerzen" ? Durch einen Unfall ? Fehlhaltung? chronische Verspannung? Schiefes Becken ? oder WAS ? - WARUM ?
durch meine Jahrelange Erfahrung solltest du dich ua. mit 2 Sachen auseinandersetzen, 1) gibtes chronische Rückenschmerzen durch verstopfte Leber und Gallengänge, also Leberreinigung- 2) Suche dir einen guten Masseur der auch die Triggerpunkte behandelt - kann nicht jeder, 80 % der Verspannungen sind Triggerpunkte. Diese gehören gelöst. Bevor man Medikamente nimmt wovon die Nebenwirkungen gleichwertig sind wie der Nutzen - lies dich mal bei url-helpyou.at ei. schöne grüße bonifaz

Danke für Deine Anregungen. Rückenschmerzen habe ich aufgrund einer Fehlhaltung. Wie kann ich denn einen Masseur finden, der die Triggerpunkte behandelt? Ich stelle das gleich auch noch als neue Frage........

0

Was möchtest Du wissen?