Magenprobleme

1 Antwort

Vielleicht hast Du eine Laktoseintoleranz (Milchzucker). Ich habe auch diese Probleme gehabt und durch einen Zufall kam der Verdacht auf, der sich dann durch einen Test beim Hausarzt bestätigt hat. Der Magen hat nicht genug Verdauungsenzyme um den Milchzucker aufzuspalten. Nicht aufgespalten gelangen sie in den Zwölfingerdarm, wo sie versuchen durch die Darmwände ins Blut zu gelangen. Das macht die typischen kolikartigen Oberbauchbeschwerden, die man dann dem Magen zu schreibt. Gegen diese Nahrungsmittelunverträglichkeit gibt es Laktaseenzyme zu kaufen, die man vor dem Genuss von Milchprodukten kauen kann.

Wie einfach kann man sich den Magen überdehnen oder einreissen?

hallo,

ich war eingeladen und die gastgeber meinten es sehr gut mit uns. ich habe sehr viel gegessen was wir sonst nicht tun. ich war so "voll" wie in meinen ganzen 32jahren noch nie. aber jetzt kommt erst die richtige dummheit von mir. als wir daheim waren habe ich leider unüberlegt vor lauter durst wegen dem salzigen vielen essen einen sehr grossen schluck (ca 500ml) mineralwasser mit sprudel genommen. paar sekunden später meinte ich mir rammt jemand 100 messer in den bauch (unterhalb der brust und über dem nabel). es waren sehr starke schmerzen und stiche. diese wurden erst nach 1-2 minuten besser wenn ich aufgestossen habe. nach 5 min war nach mehrmaligen extremen aufstossen war der schmerz vorbei. das extreme völlgefühl dauerte aber bis morgens an.

jetzt sind meine bedenken das ich etwas am magen-darm oder an anderen organen verletzt haben könnte durch diese dumme völlerei von mir „frown“-Emoticon könnte ich irgendetwas überdehnt haben oder evtl sogar eingerissen haben welches auf dauer einen schaden mit sich führt?

an den nächsten tagen spürte ich noch ein komisches, belastendes gefühl in der bauchregion aber essen konnte ich normal.

ich würde mich sehr freuen von euch zu hören.

vielen dank

...zur Frage

HILFE, ist das TRIPPER?

Seit gestern sind meine Mandeln rot, geschwollen und haben weisse Flecken auf der Oberfläche, dazu dann noch ein auffälliger, weisse Zungenbelag.

Ich habe weder Halsschmerzen noch Fieber, aber dafür ziemliche Schluckbeschwerden.

Nun habe ich wirklich Angst, dass das ein Rachen-Tripper sein könnte! Habe vor einer Woche einem Mitstudenten, den ich nicht gut kenne, auf einer Party einen Blowjob (ohne Gummi) gegeben. Sein Penis wirkte allerdings gesund.

...zur Frage

stechende magenschmerzen

Hallo. erstmal zu mir. Bin 19 jahre alt, sportlich und lebe gesund. Seit 1 1/2 wochen habe ich nun schon stechende schmerzen im linken oberbauch. Zudem habe ich mich auch noch die letzten wochen sehr, sehr ungesund ernährt. stuhl is normal und sonst gehts mir auch super. nur diese schmerzen, die immer abends mit übelkeit auftreten machen mir sorgen. lieg grad im bett und überlege ins krankenhaus zu fahren um klarheit zu bekommen. Noch zu sagen ist dass ich vor 2 wochen ne harnwegsinfektion hatte die mit antibiotikum therapiert wurdE. was könnte das sein? Auf was muss ich mich bereit machen falls ich heute noch ins krankenhaus fahre? Hatte irgendwer schon dieselben probleme? lg

...zur Frage

Helix ist rot und geschwollen was tun?

Habe mir vor ca 3-4 tagen einen Helix stechen lassen, hab ihn seither 2 mal am Tag gereinigt und alles war gut, doch gestern nach dem duschen kam ich beim Haare trockenen mit dem Handtuch dagegen und seid dem ist es rot, angeschwollen und pocht ein wenig beim schmerz. Was kann ich tun?

...zur Frage

starke Magenschmerzen, was kann ich dagegen tun?

Bin heute morgen aufgewacht mit starke Magenschmerzen, richtigen Krämpfen so das ich mich im Bett rumgewälzt habe. Habe mir eine Wärmflasche gemacht und Tee getrunken. Die Krämpfe werden aber icht besser!!!!! Habt ihr eine Idee was das sein kann? Sollte ich zum Notdienst gehen? Was kann man sonst noch tun um den Magen zu beruhigen? Gibt es vielleicht irgendwelche Hausmittel?

...zur Frage

Magenschmerzen stressbedingt?

Ich hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann. Während ich vorhin nämlich abend gegessen habe, habe ich plötzlich wieder brennende, in abständen auftretende magenschmerzen/oberbauchschmerzen bekommen. Gestern hatte ich das gleiche, nur habe ich davor chips gegessen. Meine frage ist, ob ich eine akute gastritis/magenschleimhautentzündung haben könnte, die von dem ganzen stress in den letzten 5 wochen bekommen habe. Ich habe nämlich angst vor dem erbrechen und bilde mir immer übelkeit ein, seit kurzem habe ich auch manchmal bauchschmerzen(psychisch). Jetzt hatte ich plötzlich gestern und heute nach dem essen magenschmerzen( ich habe aber trotzdem hunger und appetit).( die magenschmerzen sind gestern nach einem pfefferminztee weggegangen) Ich war auch schon einmal beim psychologen wegen meiner angststörung und werde dort jetzt immer hingehen. Und wenn ich einfach nur magen darm hätte, würde ich doch erbrechen oder wenigstens durchfall haben oder?

Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?