Magenkrämpfe, Blähungen.. irgendwas am Darm?

3 Antworten

Hallo weird,

ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Achte ein wenig auf die Ernährung, vielleicht verträgst du etwas nicht?

Was mir zu dem Thema noch einfällt: vielleicht liegt es an deiner Regelblutung? Ich habe die Erfahrung gemacht dass ich kurz vor und während der Regel oft "Probleme" mit dem Magen und Darm habe und auch viel pupsen muss! ;)

Alles Gute! LG Annika

Hallo, wenn Du ständig Blähungen, Magenschmerzen und wechselnd aussehenden Stuhlgang hast, liegt die Ursache ganz bestimmt an den Nahrungsmitteln, die Du isst. Du hast wahrscheinlich eine Nahrungsmittelallergie. Ich würde an Deiner Stelle zum Kinderarzt, damit abgeklärt wird, ob Du evtl. eine Glutenunverträglichkeit hast. Mir sind diese Symptome sehr gut bekannt, mein Sohn hat diese Allergie. Ich selbst vertrage keinen Roggen. Sowie ich das esse, bekomme ich wahnsinnige Bauchschmerzen, Durchfall und Migräne. Gluten ist in folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Nudeln, allen gängigen Brotsorten, in Pizza, in Brötchen, allen Keksen, jeder Sorte Kuchen... Da ich davon ausgehe, dass Du jeden Tag Brot oder Brötchen isst, kann das die Ursache sein. Eine Glutenunverträglichkeit kann man über einen Antiköpertest bestimmen (dann wird Dir einfach einmal Blut abgenommen). Sollte sich das bewahrheiten, musst Du allerdings jetzt nicht künftig auf alle diese Dinge verzichten. All diese Produkte gibt es auch glutenfrei. Wir ernähren uns schon seit Jahren so und wir leben nicht schlecht, kann ich Dir versichern. Es könnte allerdings auch sein, dass Du keine Kuhmilchprodukte verträgst, auch da hat man Bauschmerzen und Verdauungsstörungen. Das muss der Kinderarzt austesten. Alles Gute. lg Gerda

Darmkrebs mit 15 Jahren ist sehr sehr sehr sehr sehr unwahrscheinlich. Generell trifft es in jungem Alter nur die allerwenigsten. Das können Sie sich aus dem Kopf streichen. Darüber können Sie nachdenken, wenn Sie in einer anderen Altersklasse sind (in der eine Tumorerkrankung des Darmes wahrscheinlicher ist).

Verdauungsprobleme - was ist los mit mir?

Hallo!

Die Frage ist mir eigentlich sehr peinlich, doch bevor ich zum Arzt gehe, wollte ich die Frage hier stellen um ein paar Tipps zu bekommen. Also ich habe nun schon seit mehreren Wochen, eigentlich sogar schon seit sicher einem bis zwei Monaten, ziemliche Verdauungsprobleme. Das merke ich vor allem an der Gegebenheit meines Stuhls. Dieser ist momentan ständig verschieden, was Farbe, Konsistenz, Geruch, Menge und Beschaffenheit betrifft. Das ist bei mir momentan ein totaler Wechsel, mal habe ich Durchfall, dann wieder Verstopfung, sehr oft ist es auch so, dass wenn ich auf dem WC bin, zuerst eher fester Stuhl kommt, und dann breiiger nach. Oftmals ist das auch mit Magenkrämpfen verbunden (vor allem wenn der Stuhl breiig ist) Die Farbe wechselt auch, von ziemlich dunkel bis zum hellen Braun! Auch der Geruch ist manchmal sehr intensiv und oftmals denke ich, aufs WC zu müssen, dabei kommen dann nur Blähungen und danach ein wenig Ausfluss. Habe momentan auch oftmals leichte Bauch/Magenkrämpfe und ab und an ein Stechen im unteren Bereich. Zu sagen wäre noch, dass ich seit einigen Monaten eine Schilddrüsenunterfunktion habe, nehme zwar Medikamente, hab aber meine erste Kontrolle erst in einem halben Jahr. Können die Verdauungsprobleme von der Schilddrüse kommen, dass ich vielleicht einfach noch nicht richtig eingestellt bin, was die Tabletten betrifft?

...zur Frage

Darmkrebs mit 22?

Symptome:

  • Blähungen
  • Sonntag (Durchfall) Heute (Harter stuhl und schwarzer stuhl)
  • Magenkrämpfe (sind schon seit Montag weg)
  • Magenschmerzen (noch da ein bisschen)
  • Aufstoßen
  • Sodbrennen
  • Mein Bauch fühlt sich manchmal hart an, als wenn ich ein stein im bauch habe.
  • Nachdem Stuhlgang heute und Sonntag hatte ich danach ein brennendes gefühl
  • Magengrummeln (meistens nur wenn ich liege)

Ernähre mich seit Samstag nur noch von Tee (Kamillen , Fenche-Honig) und zwieback, ich war Montag beim Arzt, der hat nur etwas mein Bauch abgetastet und hat mir Sodbrenn Tabletten verschrieben und MCP AL 10 damit mein Magen wieder in bewegung kommt.

Übelkeit oder Erbechen sind nicht vorhanden.

...zur Frage

magenkrämpfe? durchfall, blut/schleim in stuhl? darmkrebs? angst!!

hallo, ich habe jetzt seit etwa einer woche, ziemlich tarke bauchschmerzen, würde sie schon als krämpfe bezeichnen und durchfall, der kommt und geht. heute war auch etwas blut und schleim mit im stuhl. zuerst hatte ich die vermutung, dass mein darm noch von großen mengen antibiotika, die ich im krankenhaus auf grund einer Infektion am tropf bekommen habe gereizt ist, kann das immer noch sein? es war wirklich viel, drei mal am tag, eine woche lang, bekam ich es über eine bronüle und dann noch ein paar tage, 3 mal am tag eine kapsel. danke schonmal, mache mir nämlich echt große sorgen. habe schon meine symptome in der rubrik 'darmkrebs' entdeckt, bitte helft mir! bin 17 jahre alt. lg;)

...zur Frage

kot in der unterhose durch blähungen

hi. ich habe immer ziemliche blähungen und nehme auch lefax dagegen. das hab ich schon seit zwei jahren vielleicht liegt es an meiner enährung. der arzt hat nämlich schon ultraschall und blutbild gemacht und gesagt es ist alles ok. er sagt auch ich habe vl. eine lebensmittel unverträglichkeit. auf jeden fall habe ich heute wieder ziemliche blähungen und grade eben ist ein kleines kot stückchen mitgegangen. jetzt habe ich angst vor inkontinenz oder sowas. warum kann kot bei blähungen mitgehen??!? muss ich mri sorgen machen?!

...zur Frage

Magenkrämpfe seit Jahren

Ich habe manchmal wenn der Magen leer ist sehr schlimme krämpfe die nach dem essen wieder verschwinden. Früher hatte ich das auch schon aber nicht so häufig und hab mir desshalb keine gedanken gemacht. Seit beginn meiner ausbildung ist es aber schlimmer geworden. ich war dann beim arzt der mir kurzfristig was verschrieben hat womit es auch ne gamze zeit lang besser war. aber nun ist es wieder da. wWas kann das sein?? Einfaches Sodbrennen? Stress? Oder doch was ernsthaftes. Durchfall oder erbrechen habe ich übrigens nicht, nur etwas Blähungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?