Magenkrämpfe. Aber drei Tage später erst nach dem Essen wasserartiger Durchfall und sehr viel Luft im Bauch?

1 Antwort

Die mehrmals genannte gelbe Farbe des Stuhls lässt auf gestörte Fettverdauung schliessen. Auch der Blähbauch, sowie der wässrige Stuhl lassen sofort an die Bauchspeicheldrüse denken. Dein Doc. hat es sich recht leicht gemacht, wie ich finde. 

Der Doc sollte mMn mal die Pankreaslipase-Werte im Blut überprüfen. Ich bin zwar kein Internist, aber mir scheint die Bauchspeicheldrüse, bzw. deren Funktion, gestört. Akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse war so mein erster Gedanke (der aber nicht stimmen muss)  bei der Lektüre Deines schwer lesbaren Textes. 

OT: Dazu eine Frage, wenn Du um die Rechtschreibfehler weisst, warum korrigierst Du diese nicht, sondern tischt uns diesen schwer lesbaren Text auf?

Gute Besserung, auch gesundheitlich, lG, Winherby

Im Urlaub ständig weichen Stuhlgang, und nun auch noch Halsweh warum?

Hallo ich habe hier ein kleineres Problem, wie wohl manche schon erfahren haben habe ich mit meinem Magen Darm Trackt immer Probleme gehabt, sei es viel Luft im Bauch zu Harten oder zu Weichen Stuhl und neulich Blut im Stuhl (anderes Thema). Nun bin ich 1 Woche in Südtirol Partschins im Urlaub und habe seit dem Weichen Stuhlgang manchmal einfach nur weich, manchmal Durchfall Artig mit Starkem Stuhldrang, auch muss ich manchmal 2-3 Mal am Tag Stuhlgang machen. In Deutschland war dies anderst dort musste ich manchmal 2 Tage gar nicht und dann sehr fest, und musste auch sehr sehr selten mehr als 1 mal am Tag auf die Toilette. Ich habe auch eine Hausstaubmilben Allergie weshalb ich daheim andere Bettbezüge habe, und seit heute Morgen habe ich etwas stärkere Halsschmerzen, und obwohl ich Gestern Nacht vorm Bett gehen noch auf Toilette war (Stuhl war fest aber nicht zu hart) musste ich heute Morgen schon wieder und der Stuhl war weich. Schon als Jugendlicher und als Kind erinnere ich mich das ich in Südtirol immer öfter als Zuhause und vorallem Weicher Stuhlgang musste, ich habe seit ich hier bin auch mehr Luft im Bauch und muss öfter als daheim Luft ablassen. An was liegt das genau? Und was kann ich gegen das Halsweh tun, ich hab schon eine Dobendan Tablette genommen, aber sonst gibt es hier im Hotel wenig. Auch meine Ess Gewohnheiten sind anderst als Zuhause, hier esse ich jeden Abend ein Salat Teller mit Mais, Kartotten, Salatdressing, Grünem Salat, usw und eben das 3 Gänge Menü bestehend aus Suppe, Hauptgang und Nachtisch. Mittags sind wir sehr oft mehrere STunden Wandern und Morgens Frühstücke ich 1-2 Wecken mit Honig, dazu 2 scheiben Tomaten danach, und ein Brot mit Wurst. Kann das daran liegen? Weil Zuhause habe ich oft gar nicht Gefrühstückt und erst mittags um 12 Gegessen weil mein Magen schon als Kind rebellierte wenn ich Morgens gleich was gegessen hab nach dem Aufstehen. Finde es eben seltsam das ich seit ich hier bin solche Probleme habe :-( Zumal ich erst das mit den Hämoriden hatte die dann verödet wurden, dann wurde Okkultes Blut 2 mal in meinem Stuhl gefunden, dann redete der Hausarzt was von einem Karzinom, und der Hautarzt sagte machen Sie auf jedenfall eine Spiegelung der Internist bei dem ich dann ein Gespräch hatte meinte aber wir machen bei Ihnen am 20 Juli eine Spiegelung kein Thema aber sie hatten erst vor 3 Jahren eine Ohne Befund sie wurden von Ihren Ärzten verrückt gemacht weil jeder was andres sagte, Okkultes Blut im Stuhl kann sehr wohl auch von Hämoriden kommen da ha man Ihnen einen dreck erzählt, mich wundert eher das bei dem Blut das Sie oft sichtbar im Stuhl haben der Hautarzt keine Weiteren Hämoriden gefunden hat. Und jetzt auch noch die Veränderung des Stuhlgangs seit dem Veröden der Hämoriden habe ich Zuhause in Deutschland meist *Festen stuhlgang der nicht wie früher als Komplette Wurst rauskommt sondern sehr Dunkelbraun und mitten drin abgehackt wird und dann nur noch Kügelchen im Klo liegen

...zur Frage

Es hört nicht auf!

Hallo Leute, ich (w/44) habe seit sechs Tagen Darmprobleme. Es fing mit wässrigem Durchfall ohne Fieber an und ich ging zum Arzt, welcher eine Stuhluntersuchung veranlasste und sagte, dass der Auslöser ca. einer von 2000 Viren sein könnte. Allerdings wunderte er sich, dass der Durchfall noch immer bestand, was mich wiederum durcheinander brachte. Leider werde ich das Ergebnis erst Mitte der Woche erhalten. Nun hat sich bis heute keine wirkliche Besserung eingestellt, nur das mein Stuhlgang breiiger ist und mein Bauch unterhalb des Bauchnabels drückt. Ich esse Sachen wie Zwieback, Salzstangen usw. Auch geriebenen Apfel aß ich, dieser kam aber unverdaut wieder heraus. Langsam schiebe ich Panik, denn Dr. Google schreibt schlimme Sachen über meine Symptome...Habe, bevor dies alles anfing, unwissenderweise über einige Jahre zuviel Magnesiumtabletten (wirken abführend) eingenommen-kann es sein, dass sich die Darmflora nun währt? Hatte auch immer beim Trinken von Milch immer ein Grummeln im Bauch und breiigen Stuhlgang, was ich ignorierteHatte gestern Möhren mit Reis gegessen,die ich ganz gut vertragen hatte.Heute Morgen ging es dann wieder los:breiiger fast flüssiger Stuhl, der mit dem Urin gleichzeitig rauskam-bekam natürlich Panik.Habe dann eine Banane mit Zwieback gegessen und bekam sofort ein Grummeln im Bauch. Vielleicht ist meine Darmflora defekt-habe nämlich immer Milch getrunken,obwohl es mir danach immer nicht so gut ging. Oder es kommt von dem zu hochdosierten Magnesium? Dann fiel mir noch ein,daß ich vor einer Woche einen Hotdog bei Ikea aß und ca.48 später ging alles los. Mir schießen soviele Sachen durch den Kopf,.....Ansteckend scheint die Sache nicht zu sein, denn im Umfeld von mir hat keiner diese Symptome. Bitte gebt mir euren Rat und ein wenig Mut, eure micrich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?