Magenbrennen druch Antibiotika

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt magenschoner (z. Bsp. Panotrazol). Frag aber deinen Arzt, ob es sich mit Antibiotika verträgt.

Senf, Milch oder Mandeln helfen bei magenbrennen (tip von einer Hebamme).

Hallo sykania,

auf jeden Fall empfehle ich dir, - um die Nebenwirkungen zu veringern - das Medikament nach einer ausreichenden Mahlzeit einzunehmen! Falls die Beschwerden bleiben, empfehle ich den Hausarzt zu informieren. Ev. kann er ein anderes, gleichwertiges Medikament mit geringeren Nebenwirkungen verordnen. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Herzlichen Dank für deine Antwort. Laut Hausarzt muss ich das Medikament aber 1 Stunde vor dem Frühstück und dem Abendessen einnehmen! Ich habe heute Morgen die Tablette mal in Wasser aufgelöst und so getrunken. War schon ein wenig besser. Und zum Frühstück lass ich meinen heissgeliebten Milchkaffee weg. Dafür nehme ich einen Yoghurt-Drink. Ich versuche die nächsten Tage auf alles was den Magen noch mehr reizen könnte, zu verzichten.

0

Borreliose - wie lange Antibiotika nehmen, wenn im Blut noch nichts nachweisbar war?

Mitte Mai hatte ich eine Zecke in der Armbeuge, welche ich bereits am nächsten Morgen entfernt habe. Die Zecke war winzig und nicht voll gesogen. Ca 2 Wochen später hatte ich eine große rauten-förmige Stelle, die sich auf beiden Seiten der Armbeuge ca knapp 8 cm erstreckte. Der Zeckenstich war aber nicht zentral, sondern befand sich am unteren Rand. Die Haut spannte, sonst war alles ok. Der rote Fleck ging dann wieer weg und war Ende letzter Woche wieder sehr rot und auffällig da, so dass ich zum Arzt gegangen bin. Es wurde Blut abgenommen und ich bekam Doxycyclin 200 (1mal täglich) verschrieben. Beim Blutergebnis kam nichts raus und ich soll das Antibiotika wieder absetzen.

Wie sicher ist der Test und war der Zeitraum seit Mitte Mai ausreichend oder kann es sein, dass bei einem neuen Test, z.B. nächste / übernächste Woche Borreliose-Antikörper zu finden wären? Ab welchem Zeitraum nach Zeckenstich ist das Ergebnis des Bluttests zuverlässig? Soll ich die Antibiotika absetzen oder vorsichtshalber noch weiternehmen? Wenn ja, wie lange und was wäre, wenn sich die Borreliose bestätigen würde und ich das Antibiotika zu früh abgesetzt hätte?

Vielen DANK!!!

...zur Frage

Urin trinken und Antibiotika. Darf man das?

Ich habe eine Boreliose von einer Zecke. Seit 12 Tagen nehme ich Antibiotika. Kann ich trotzdem Urin trinken? Die Urintherapie ist mir vertraut.

...zur Frage

Halsschmerzen trotz behandelter Angina?

Vor 10 Tagen wurde eine Agnina bei mir diagnostiziert. Seither nehme ich regelmässig Antibiotika (Penicillin) ein. Heute Morgen nahm ich die letzte ein, habe momentan dennoch schmerzen im Hals. Muss ich mir Sorgen machen? Der Arzt besagte, dass ich nach 3 Tagen Antibiotika keine Schmerzen mehr haben sollte.

Weis jemand Bescheid?

Grüsse S.

...zur Frage

Hautausschlag durch Antibiotika. Zum Arzt?

Hallo, ich nehme seit 2 Tagen Antibiotika (Staphylex) und habe heute früh bemerkt, dass ich einen Ausschlag aus kleinen Pickelchen auf Händen und Unterarmen habe, welcher juckt. Ich denke mal, dass das eine Nebenwirkung ist. Nun habe ich morgen Abend sowieso einen Arzttermin, da ich morgen früh die letzten Tabletten nehme. Jetzt wollte ich wissen, sollte ich lieber heute noch zum Arzt gehen oder wenigstens anrufen oder reicht es wenn ich bis morgen warte? Hatte jemand von euch auch mal das selbe? und weiss einer wie lange dieser Ausschlag anhält und wie man den Juckreiz lindern kann?

Danke schonmal im voraus. :)

...zur Frage

Bekommt man Borreliose nur durch Zeckenbisse?

Bei meiner Mutter wird Borreliose vermutet, sie kann sich allerdings nicht erinnern von einer Zecke gebissen worden zu sein. Woher kann Borreliose noch kommen?

...zur Frage

Gibt es eine Alternative zu Antibiotika-Behandlung nach Zeckenbiss?

Gibt es eine Alternative zur Antibiotikabehandlung nach einem Zeckenbiss? Eine Bekannte hat eine Antibiotika-Allergie und wurde von einer Zecke gebissen. Was macht man in so einem Fall?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?