Magen sticht beim Einatmen und Lunge bzw. Luftröhre tut weh - was ist der Grund?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Magensäure kommt auch hoch, wenn Du etwas fetthaltiges gegessen hast (oder Alkohol), weil dadurch der Muskel zwischen Magen und Speiseröhre gelockert wird. Das kann man verhindern, indem man am Ende der Mahlzeit etwas eiweißhaltiges ißt, weil Eiweiß den Muskel festigt. Das mußt Du dann mal ausprobieren.

Bei mir hilft z.B. bereits eine Paranuß oder ein paar Mandeln (alles roh), wobei ich eher gedacht hätte, daß die mehr Fett enthalten. Aber wenn das hilft, scheint der Eiweißgehalt höher zu sein. Manche schwören auf Käse, aber den vertrage ich nicht (wegen Milcheiweiß).

Wenn Du zu viel Magensäure entwickelst (durch viel Zucker oder scharfe Gewürze z.B., oder Stress), kann Dir etwas Natron aus der Backabteilung helfen; ca. 1-cent-großes Häufchen auf EL, wenig Wasser dazu, 1 Glas warmes Wasser hinterher.

Kohlensäurehaltige Getränke würde ich ganz meiden. Wenn Du Gier danach hast, schreit Dein Körper vermutlich nach Vitamin C. Dann quetsch Dir lieber eine Zitrone auf den Liter Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artun
28.06.2017, 16:04

Danke aber,

Warum tut es beim einatmen weh ? 

0

Was möchtest Du wissen?